[Anleitung] Füllwörter markieren mit WORD - Forum für Books-on-Demand-Autoren
Autoren - Forum Für Books on Demand bzw. BOD Autoren
Startseite Mitglied werden Mitglieder Hilfe Suchen Login Forum
Forum für Books-on-Demand-Autoren » Schreibwerkstatt » [Anleitung] Füllwörter markieren mit WORD Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Hier klicken, um Mitglied zu werden  Hier klicken, um Mitglied zu werden » Quellen im Sachbuch
» Mediävalziffern in Word 2007 mit Palatino Linotype

[Anleitung] Füllwörter markieren mit WORD

BeitragVerfasst am: 01.05.2011, 14:13
Da ich eher ein praktisch veranlagter Mensch bin, der alle Dinge gerne automatisiert, habe ich mir folgende Vorgehensweise ausgedacht:

Den zu korrigierenden Text gebe ich in folgende Seite ein:

https://www.schreiblabor.com/textlabor/filler/

Auf der linken Seite dieser Webseite stehen dann meine Füllwörter. Diese gilt es nun, wenn es zu viele sind, im Text zu markieren. Mit WORD ist das ganz einfach:

Den Text in WORD laden
Auf Ersetzen klicken

In das Feld Suchen nach und ins Feld Ersetzen durch gebe ich das zu suchende Füllwort ein (also z.B. in beide Felder das Wort immer.

ACHTUNG: Die Leerzeichen am Anfang und am Ende des Wortes nicht vergessen, also:

"_immer_" oder "_aber_"!

Jetzt kommt der Witz an der Sache, denn das Füllwort machen wir ROT!

Auf Erweitern klicken, dort auf Ersetzen/Format/Zeichen. Einfach unter Schriftfarbe die Farbe ROT auswählen und mit OK bestätigen.

Jetzt können nach und nach alle Füllwörter ROT markiert werden!

_________________
mfg
HadleyB
----
Der christliche Atheist...oder wie ich Gott wegschickte!
 
  Hadley 
 
Anmeldedatum 27.12.2009
Beiträge 75
Wohnort Niederstetten
 
 
   
   

Re: [Anleitung] Füllwörter markieren mit WORD

BeitragVerfasst am: 01.05.2011, 17:23
Hadley hat Folgendes geschrieben:

Den zu korrigierenden Text gebe ich in folgende Seite ein:
[...]
Jetzt können nach und nach alle Füllwörter ROT markiert werden!


Schöne Idee ... thumb up

Kann man aber auch einfacher haben. Indem man sich einfach ein Makro in Word einbaut und das dann auf den jeweiligen Text ansetzt.

Wie das geht? Ungefähr so:

Word starten (ich mache das hier mal für die Word-Versionen bis 2003) - unter EXTRAS auf MAKRO und dann auf MAKROS klicken.

In der Liste mit den Makros einen Eintrag markieren, der KEINEN PUNKT enthält, z. B. AddOurToolbar oder so was. Dann rechts auf die Taste Erstellen klicken.

Es geht die Anwendung "Microsoft Visual Basic - Normal" auf. Interessant ist nur das Fenster "Normal - New Macros (Code)". In diesem Fenster ganz nach oben gehen und vor das allererste "sub" klicken. Vor dem blinkenden Strichcursor darf kein Zeichen, Buchstabe oder sonst was stehen.

An diese Stelle jetzt den nachfolgenden Code (der blaue Text) so einfügen, wie er hier in diesem Beitrag steht. Dann unter "Microsoft Visual Basic - Normal" speichern (Diskettensymbol anklicken).

Nun "Microsoft Visual Basic - Normal" beenden.

Jetzt einen Text in Word laden.

Ruft man nun unter EXTRAS --> MAKRO --> MAKROS die Liste der Makros auf, sollte dort ein Makro namens "Fuellwoerter" stehen. Diesen Eintrag markieren und dann auf "Ausführen" klicken. Im Text werden alle Füllwörter gelb unterlegt dargestellt.

Wer die Liste seiner Füllwörter verändern will, muss einfach das Makro "Fuellwoerter" markieren, auf "Bearbeiten" klicken und dann einen Block, bestehend aus

    Case "hier Füllwort eintragen"
    intcheck = 1

einfügen.

Damit kann man seine Füllwortliste selbst steuern und ist nicht auf das Internet angewiesen. Das Austauschen geht dann in Word unter "Bearbeiten" --> "Ersetzen".


Public intFuellChk As Integer
Sub Fuellwoerter()
Dim strFarbe As Integer
intFuellChk = intFuellChk + 1
If intFuellChk Mod 2 = 1 Then strFarbe = 7 Else strFarbe = 0
intcheck = 0

For Each objWort In ActiveDocument.Words

Select Case LCase(Trim(objWort))

Case "abermals"
intcheck = 1
Case "allem anschein nach"
intcheck = 1
Case "allemal"
intcheck = 1
Case "allenfalls"
intcheck = 1
Case "allenthalben"
intcheck = 1
Case "allesamt"
intcheck = 1
Case "allzu"
intcheck = 1
Case "an sich"
intcheck = 1
Case "andauernd"
intcheck = 1
Case "andernfalls"
intcheck = 1
Case "anscheinend"
intcheck = 1
Case "auch"
intcheck = 1
Case "auffallend"
intcheck = 1
Case "aufs neue"
intcheck = 1
Case "augenscheinlich"
intcheck = 1
Case "ausdrücklich"
intcheck = 1
Case "ausgerechnet"
intcheck = 1
Case "ausnahmslos"
intcheck = 1
Case "außerdem"
intcheck = 1
Case "äußerst"
intcheck = 1
Case "bei weitem"
intcheck = 1
Case "beinahe"
intcheck = 1
Case "bekanntlich"
intcheck = 1
Case "bereits"
intcheck = 1
Case "bestenfalls"
intcheck = 1
Case "bloß"
intcheck = 1
Case "dabei"
intcheck = 1
Case "dadurch"
intcheck = 1
Case "dafür"
intcheck = 1
Case "damals"
intcheck = 1
Case "danach"
intcheck = 1
Case "dann und wann"
intcheck = 1
Case "demgegenüber"
intcheck = 1
Case "demgemäß"
intcheck = 1
Case "demnach"
intcheck = 1
Case "denkbar"
intcheck = 1
Case "denn"
intcheck = 1
Case "dennoch"
intcheck = 1
Case "des öfteren"
intcheck = 1
Case "deshalb"
intcheck = 1
Case "desungeachtet"
intcheck = 1
Case "deswegen"
intcheck = 1
Case "durchaus"
intcheck = 1
Case "durchweg"
intcheck = 1
Case "eben"
intcheck = 1
Case "eigentlich"
intcheck = 1
Case "ein bißchen"
intcheck = 1
Case "ein wenig"
intcheck = 1
Case "einerseits"
intcheck = 1
Case "einfach"
intcheck = 1
Case "einige"
intcheck = 1
Case "einigermaßen"
intcheck = 1
Case "einmal"
intcheck = 1
Case "entsprechend"
intcheck = 1
Case "ergo"
intcheck = 1
Case "etliche"
intcheck = 1
Case "folgendermaßen"
intcheck = 1
Case "folglich"
intcheck = 1
Case "förmlich"
intcheck = 1
Case "fraglos"
intcheck = 1
Case "freilich"
intcheck = 1
Case "ganz gerne"
intcheck = 1
Case "ganz und gar"
intcheck = 1
Case "gänzlich"
intcheck = 1
Case "gar"
intcheck = 1
Case "gemeinhin"
intcheck = 1
Case "geradezu"
intcheck = 1
Case "gewiß"
intcheck = 1
Case "gewisse"
intcheck = 1
Case "glatt"
intcheck = 1
Case "gleichsam"
intcheck = 1
Case "gleichwohl"
intcheck = 1
Case "glücklicherweise"
intcheck = 1
Case "gottseidank"
intcheck = 1
Case "größtenteils"
intcheck = 1
Case "halt"
intcheck = 1
Case "hätte"
intcheck = 1
Case "häufig"
intcheck = 1
Case "hie und da"
intcheck = 1
Case "hingegen"
intcheck = 1
Case "hinlänglich"
intcheck = 1
Case "höchst"
intcheck = 1
Case "im allgemeinen"
intcheck = 1
Case "im grunde genommen"
intcheck = 1
Case "im prinzip"
intcheck = 1
Case "immerzu"
intcheck = 1
Case "in der tat"
intcheck = 1
Case "indessen"
intcheck = 1
Case "infolgedessen"
intcheck = 1
Case "insbesondere"
intcheck = 1
Case "insofern"
intcheck = 1
Case "irgend"
intcheck = 1
Case "irgendein"
intcheck = 1
Case "irgendjemand"
intcheck = 1
Case "irgendwann"
intcheck = 1
Case "irgendwie"
intcheck = 1
Case "irgendwo"
intcheck = 1
Case "ja"
intcheck = 1
Case "je"
intcheck = 1
Case "jedenfalls"
intcheck = 1
Case "jedoch"
intcheck = 1
Case "jemals"
intcheck = 1
Case "keinesfalls"
intcheck = 1
Case "keineswegs"
intcheck = 1
Case "könnte"
intcheck = 1
Case "längst"
intcheck = 1
Case "lediglich"
intcheck = 1
Case "leider"
intcheck = 1
Case "letztendlich"
intcheck = 1
Case "letztlich"
intcheck = 1
Case "mal"
intcheck = 1
Case "manchmal"
intcheck = 1
Case "mehr oder weniger"
intcheck = 1
Case "mehrfach"
intcheck = 1
Case "meines erachtens"
intcheck = 1
Case "meinetwegen"
intcheck = 1
Case "meist"
intcheck = 1
Case "meistens"
intcheck = 1
Case "meistenteils"
intcheck = 1
Case "mindestens"
intcheck = 1
Case "mithin"
intcheck = 1
Case "mitunter"
intcheck = 1
Case "möchte"
intcheck = 1
Case "möglicherweise"
intcheck = 1
Case "möglichst"
intcheck = 1
Case "nämlich"
intcheck = 1
Case "naturgemäß"
intcheck = 1
Case "neuerdings"
intcheck = 1
Case "neuerlich"
intcheck = 1
Case "neulich"
intcheck = 1
Case "nichtsdestoweniger"
intcheck = 1
Case "niemals"
intcheck = 1
Case "nun"
intcheck = 1
Case "offenkundig"
intcheck = 1
Case "offensichtlich"
intcheck = 1
Case "ohne weiteres"
intcheck = 1
Case "ohne zweifel"
intcheck = 1
Case "ohnedies"
intcheck = 1
Case "partout"
intcheck = 1
Case "persönlich"
intcheck = 1
Case "quasi"
intcheck = 1
Case "recht"
intcheck = 1
Case "reichlich"
intcheck = 1
Case "reiflich"
intcheck = 1
Case "restlos"
intcheck = 1
Case "richtiggehend"
intcheck = 1
Case "riesig"
intcheck = 1
Case "rundheraus"
intcheck = 1
Case "rundum"
intcheck = 1
Case "samt und sonders"
intcheck = 1
Case "sattsam"
intcheck = 1
Case "schlicht"
intcheck = 1
Case "schlichtweg"
intcheck = 1
Case "schließlich"
intcheck = 1
Case "schlußendlich"
intcheck = 1
Case "schwerlich"
intcheck = 1
Case "selbstredend"
intcheck = 1
Case "seltsamerweise"
intcheck = 1
Case "sicher"
intcheck = 1
Case "sicherlich"
intcheck = 1
Case "so"
intcheck = 1
Case "sogar"
intcheck = 1
Case "sonst"
intcheck = 1
Case "sowieso"
intcheck = 1
Case "sowohl als auch"
intcheck = 1
Case "sozusagen"
intcheck = 1
Case "stellenweise"
intcheck = 1
Case "stets"
intcheck = 1
Case "trotzdem"
intcheck = 1
Case "überaus"
intcheck = 1
Case "überdies"
intcheck = 1
Case "überhaupt"
intcheck = 1
Case "üblicher weise"
intcheck = 1
Case "übrigens"
intcheck = 1
Case "umständehalber"
intcheck = 1
Case "unbedingt"
intcheck = 1
Case "unerhört"
intcheck = 1
Case "ungemein"
intcheck = 1
Case "ungewöhnlich"
intcheck = 1
Case "ungleich"
intcheck = 1
Case "unmaßgeblich"
intcheck = 1
Case "unsagbar"
intcheck = 1
Case "unsäglich"
intcheck = 1
Case "unstreitig"
intcheck = 1
Case "unzweifelhaft"
intcheck = 1
Case "vermutlich"
intcheck = 1
Case "voll"
intcheck = 1
Case "voll und ganz"
intcheck = 1
Case "vollends"
intcheck = 1
Case "völlig"
intcheck = 1
Case "vollkommen"
intcheck = 1
Case "vollständig"
intcheck = 1
Case "von neuem"
intcheck = 1
Case "wahrscheinlich"
intcheck = 1
Case "weidlich"
intcheck = 1
Case "weitgehend"
intcheck = 1
Case "wiederum"
intcheck = 1
Case "wirklich"
intcheck = 1
Case "wohl"
intcheck = 1
Case "wohlgemerkt"
intcheck = 1
Case "womöglich"
intcheck = 1
Case "ziemlich"
intcheck = 1
Case "zudem"
intcheck = 1
Case "zugegeben"
intcheck = 1
Case "zumeist"
intcheck = 1
Case "zusehends"
intcheck = 1
Case "zuweilen"
intcheck = 1
Case "zweifellos"
intcheck = 1
Case "zweifelsfrei"
intcheck = 1
Case "zweifelsohne"
intcheck = 1
Case Else
intcheck = 0
End Select

If intcheck = 1 Then objWort.HighlightColorIndex = strFarbe

Next
End Sub


_________________
Alles, was ich hier im Forum schreibe, ist nur meine ganz persönliche Meinung ohne Anspruch auf Wahrheit
 
  Siegfried 
 
Anmeldedatum 09.07.2008
Beiträge 4901
 
 
   
   

Re: [Anleitung] Füllwörter markieren mit WORD

BeitragVerfasst am: 01.05.2011, 18:04
Siegfried, das ist einfach nur genial und funktioniert ausgezeichnet! ich danke Dir. Hast Du alle Füllwörter eingebaut, die auf der Seite waren?

Für Word 2007:

http://blogs.compactframework.de/Torsten.Weber/2007/08/08/Makros+In+Word+2007+Ndash+Ribbon+QuotEntwicklertoolsquot.aspx

In der Menüzeile steht dann der neue Punkt "Entwicklertools". Dort kann das Makro erzeugt werden.

Danach einen Text laden, auf Entwicklertools klicken, dann auf Makros. Das Makro markieren (ich habe es Füllwörter genannt) und dann auf Ausführen klicken.

Und schwupp! Sind alle Füllwörter markiert. Einfach nur genial!

_________________
mfg
HadleyB
----
Der christliche Atheist...oder wie ich Gott wegschickte!
 
  Hadley 
 
Anmeldedatum 27.12.2009
Beiträge 75
Wohnort Niederstetten
 
 
   
   

BeitragVerfasst am: 01.05.2011, 18:31
Vielen, vielen Dank!

Das ist zweifelsohne, äh ... zweifelsfrei... Mist - geht das Macro hier bei der Texteingabe im Forum nicht?

Herzl. Grüße

Alfred

_________________
http://autor.jahrtausenderfolg.de
http://lektor.jahrtausenderfolg.de
http://lebensgeschichte.jahrtausenderfolg.de
http://met.jahrtausenderfolg.de
 
  alfred.dworak 
 
Anmeldedatum 21.01.2010
Beiträge 209
Wohnort östlich von München
 
 
   
   

Dankeschön

BeitragVerfasst am: 03.05.2011, 22:21
@Siegfried

Nicht, dass das hier untergeht: ich möchte nochmals ein herzliches Dankeschön aussprechen. Dein VB-Script ist mir eine unschätzbare Hilfe geworden.

Einfach nur toll!

_________________
mfg
HadleyB
----
Der christliche Atheist...oder wie ich Gott wegschickte!
 
  Hadley 
 
Anmeldedatum 27.12.2009
Beiträge 75
Wohnort Niederstetten
 
 
   
   

Wie bekommt man diese Markierungen wieder weg?

BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 19:52
Das klappt alles prima. Danke Siegfried. Die Frage ist nur wie man die gelben Markierungen nachdem man den Text bearbeitet hat, wieder weg bekommt? Habe Word 2007.
 
  sherry 
 
Anmeldedatum 27.09.2011
Beiträge 22
Wohnort Mayen/Eifel
 
 
   
   

Re: Wie bekommt man diese Markierungen wieder weg?

BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 21:07
sherry hat Folgendes geschrieben:
Die Frage ist nur wie man die gelben Markierungen nachdem man den Text bearbeitet hat, wieder weg bekommt?


Reihenfolge zu drückender Tastenkombinationen:

STRG + A
ALT + R
ALT + 9
ALT + K

_________________
Alles, was ich hier im Forum schreibe, ist nur meine ganz persönliche Meinung ohne Anspruch auf Wahrheit
 
  Siegfried 
 
Anmeldedatum 09.07.2008
Beiträge 4901
 
 
   
   

BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 21:33
Auch wnen ich jetzt von Siegfried eins auf die Mütze bekomme, aber...

... nicht alle Füllwörter sind verzichtbar. Wink

Ägerlich wird es nur, wenn es ihrer zuviele werden.

_________________
Spuren im Schnee

Sozialdemokratie im Abbruch

Der Minister und die Katze

Jede Menge Erben
 
  Richard Bercanay 
 
Anmeldedatum 27.02.2011
Beiträge 1316
Wohnort Bielefeld
 
 
   
   

BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 21:41
Also ehrlich gesagt verstehe ich das mit dem Makro nicht. Irgendwie sehe ich nicht, wo ich den Steuercode einkopieren muß, den Siegfried hier aufgelistet hat. Word 2010.

_________________
Spuren im Schnee

Sozialdemokratie im Abbruch

Der Minister und die Katze

Jede Menge Erben
 
  Richard Bercanay 
 
Anmeldedatum 27.02.2011
Beiträge 1316
Wohnort Bielefeld
 
 
   
   

BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 21:48
Ach, jetzt hat sich plötzlich doch so ein Fenster geöffnet, aber irgendwie habe ich da ein wenig Scheu vor, weil ich es mit dem Programmieren nicht so habe. Ich habe mir die Anleitung von Siegfried aber kopiert und werde mir dafür die Tage mal Zeit nehmen, es auszuprobieren.

Bei Word 2010: Makro unter der Lasche »Ansicht«.

_________________
Spuren im Schnee

Sozialdemokratie im Abbruch

Der Minister und die Katze

Jede Menge Erben
 
  Richard Bercanay 
 
Anmeldedatum 27.02.2011
Beiträge 1316
Wohnort Bielefeld
 
 
   
   

BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 21:56
Hallo Richard,

Richard Bercanay hat Folgendes geschrieben:
Auch wnen ich jetzt von Siegfried eins auf die Mütze bekomme, aber...

... nicht alle Füllwörter sind verzichtbar. Wink


Rate mal, warum sie mit dem Makro nur farbig markiert werden. Genau deshalb, weil nicht jedes Füllwort überflüssig ist, man sie also Wort für Wort durchgehen muss, um jedes Mal neu zu entscheiden.

Beste Grüße

Heinz

_________________
Buchsatz für Autoren - Vom Manuskript zum Buch mit Publishing on Demand
Die Plattform für Bücher von Book-on-Demand-Autoren
Die FAQ zum Book on Demand
 
  hawepe 
 
Anmeldedatum 15.04.2007
Beiträge 7112
Wohnort Berlin
 
 
   
   

wow!

BeitragVerfasst am: 04.12.2011, 18:03
Da wäre ich niemals von selbst drauf gekommen! Danke, Siegfried! thanks
 
  sherry 
 
Anmeldedatum 27.09.2011
Beiträge 22
Wohnort Mayen/Eifel
 
 
   
   

Re: wow!

BeitragVerfasst am: 04.12.2011, 18:19
sherry hat Folgendes geschrieben:
Da wäre ich niemals von selbst drauf gekommen! Danke, Siegfried! thanks


Warum auch, steht ja seit 2006 schon hier:

http://www.office-loesung.de/ftopic98849_0_0_asc.php
book


oder:
http://www.bod.de/autorenpool/fuell.....ghlight,schreiblabor.html
 
  holz 
 
Anmeldedatum 29.11.2011
Beiträge 175
 
 
   
   

@holz

BeitragVerfasst am: 04.12.2011, 19:08
Ich meinte damit Siegfrieds Tastenkombination um die gelben Markierungen wieder zu entfernen.

STRG + A
ALT + R
ALT + 9
ALT + K

Diese habe ich sonst nirgendwo gefunden - und wäre auch von selbst nie drauf gekommen... dozey
 
  sherry 
 
Anmeldedatum 27.09.2011
Beiträge 22
Wohnort Mayen/Eifel
 
 
   
   

Re: @holz

BeitragVerfasst am: 05.12.2011, 10:16
sherry hat Folgendes geschrieben:
Ich meinte damit Siegfrieds Tastenkombination um die gelben Markierungen wieder zu entfernen.
STRG + A ALT + R ALT + 9 ALT + K
Diese habe ich sonst nirgendwo gefunden - und wäre auch von selbst nie drauf gekommen... dozey


Auch lösbar über ein Makro (dem dann Symbol oder Taste zugeordnet wird).

In Word 2000 z.B.
Sub Black()
Selection.WholeStory
Selection.Font.Color = wdColorBlack
End Sub
 
  holz 
 
Anmeldedatum 29.11.2011
Beiträge 175
 
 
   
   
[Anleitung] Füllwörter markieren mit WORD
  Forum für Books-on-Demand-Autoren » Schreibwerkstatt
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 3  
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
  
  


Powered by phpBB, advisormap.de, SEO by SEO-united.de
Literaturtipps Literaturseiten Banner & Buttons Impressum & Rechtliches