Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Sanfte Entgiftung
Blaurock-Busch, Eleonore
Paperback
80 Seiten
ISBN 978-3-7386-4237-7
€ 14,99
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Sanfte Entgiftung

Im Zeitalter der globalen Umweltbelastung sind Menschen aller Altersgruppen tagtäglich vielen Toxinen ausgesetzt. Ist die individuelle Abwehrkraft geschwächt, oder die körpereigene Biochemie ist nicht im Gleichgewicht, so können Umweltgifte unterschiedlichste Gesundheitsschäden verursachen. Dieses leicht leserliche Büchlein zeigt, welche genetischen Entgiftungsenzyme notwendig sind, damit wir ausreichend körpereigen entgiften. Zusätzlich lernt der Leser, mit welchen natürlichen Nährstoffen Umweltgifte abgewehrt und entgiften werden können. Mit einfachen, nichtinvasiven Tests kann der Erfolg der Sanften Entgiftung nachgewiesen werden.
Menschen, die in umweltverschmutzten Städten oder Landstrichen leben, zeigen höhere Belastungen mit Umwelttoxinen als Menschen, die in weniger belasteten, ländlichen Gegenden leben. Dieses Büchlein erklärt, welche Untersuchungen den Nachweis einer Umweltbelastung erbringen können und wie diese mit einem einfachen, doch individuellen Nährstoffprogramm wieder abgebaut werden können. Der Leser lernt auch, welche genetischen und biochemischen Voraussetzungen dafür verantwortlich sind, dass gewisse Menschen sehr empfindlich auf Umweltgifte reagieren und andere nicht. Weiterhin wird erklärt, welche Tests den Nachweis der Belastung erbringen können. Dieses Wissen erleichtert uns, die körpereigene Giftstoffabwehr effektiver zu gestalten, es ist auch wichtig für die Gestaltung einer erfolgreichen, sanften Entgiftung mit natürlichen Nährstoffen. Dabei werden nur die Nährstoffe aufgeführt, die wissenschaftlich als natürliche Entgiftungssubstanzen bestätigt wurden. Beispiele und Nährstoffprogramme sind angeführt, ebenso wie Fallbeispiele, die den Nachweis der Belastung und erfolgreichen Entgiftung erbrachten.

Eleonore Blaurock-Busch

E. Blaurock-Busch PhD ist Gründungsmitglied und Co-Chairman der International Association of Trace Element Research and Cancer, und Organisator des 1. East-West World Congress on Trace Element and Cancer, Beijing, China in 1996. In 2005 verlieh ihr IBCMT (International Board of Clinical Metal Toxicology) den Award for Outstanding Service.
Sie referierte und dozierte an verschiedenen Universitäten und Instituten weltweit. Sie war Gast bei Radio- und Fernsehshows verschiedener Länder, einschließlich der USA, Deutschland und Indien.
Sie ist maßgeblich beteiligt an internationalen Studien der Metall Toxikologie.
Darunter waren unter anderen, körperlich und geistig behinderte Kindern in Punjab, Indien, die Irakstudie von Prof. Busby der Universität Ulster, UK, die ebenfalls Metallbelastungen mit körperlichen und geistigen Behinderungen herstellen konnte. In Zusammenarbeit mit der Universität Kairo konnte der Nachweis ebenfalls erbracht werden und dass Entgiftungsmaßnahmen das autistische Verhalten positiv beeinflussen.

Yvette Busch (Hrsg.)

Yvette Busch ist Geschäftsführerin des medizinisch-toxikologischen Labors Micro Trace Minerals (MTM) GmbH, das sich mit Forschung, Veröffentlichungen, sowie der Ausbildung von Ärzten und verwandten Therapeuten im Umweltsektor engagiert. MTM funktioniert auch als Referenzlabor im In- und Ausland.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-ANMELDUNG