Autorenvita: Authentisch & ausdrucksstark

Autorenvita: Authentisch & ausdrucksstark

Häufig stiefmütterlich behandelt, aber als Bestandteil der Katalogdaten und für einen professionellen Außenauftritt nicht zu unterschätzen – die Autorenvita und das Autorenbild. Die wichtigsten Tipps und Grundregeln.

Allgemein, Tipps, Wissen | Anja Meiners

Katalog- oder Metadaten – was für die meisten Autoren zunächst sehr technisch und unspektakulär klingen mag, hat für den Buchhandel, die Leser und dadurch für Buchverkäufe einen hohen Stellenwert. Dabei umfassen Katalogdaten keineswegs nur bibliografische Daten wie Titel, Autorenname, Verlag, Erscheinungsjahr oder Einbandart. Sie enthalten auch inhaltliche Informationen, welche für potenzielle Käufer – ob Leser oder Buchhändler – relevant sind. Dazu gehören der Klappen- oder Werbetext, welcher Auskunft über den Buchinhalt gibt, sowie die Autorenvita, eine Kurzbiografie des Autors.

Ein Blick hinter das Buch: Je aussagekräftiger und bewusster formuliert, unterstützt die Autorenvita einen professionellen Auftritt des Autors und erhöht dessen Glaubwürdigkeit. Abhängig von Faktoren wie Buchgenre oder Alter des Autors, kann der Sprachstil einer Vita sehr sachlich oder auch witzig sein. Was jedoch Aufbau und Stil anbelangt, gibt es einige Grundregeln.

Wir verraten, wie Sie eine aussagekräftige Autorenvita verfassen und mit einem ansprechenden Porträtfoto Ihren Autorenauftritt optimal abrunden.

Die wichtigsten Tipps für Ihre Autorenvita

 

  • Folgen Sie beim Aufbau Ihrer Vita einer chronologischen Reihenfolge.
  • Sie, er oder ich? Auch wenn es hier um Sie geht – Ihre Vita sollte in der dritten Person geschrieben sein.
  • In der Kürze liegt die Würze: 3 – 5 aussagekräftige Sätze sind perfekt.
  • Seit wann schreiben Sie und wie entstand Ihre Leidenschaft? Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem aktuellen Werk her.
  • Schreiben Sie vorwiegend Ratgeber oder Romane? Gehen Sie auf Ihre Themen- und Genreschwerpunkte ein.
  • Sie hatten bereits schriftstellerische Erfolge? Sehr gut, heben Sie diese hervor.
  • Verwenden Sie bei Zeitangaben Jahreszahlen statt Zeiträume, bleiben Ihre Angaben stets aktuell.

Die wichtigsten Tipps für Ihr Autorenfoto

 

  • Je aktueller Ihr Foto, desto authentischer ist das Bild, das Sie von sich abgeben.
  • Auf Ihrem Foto möchten SIE im Fokus stehen. Achten Sie deshalb auf einen ruhigen Hintergrund.
  • Tragen Sie Kleidung, welche zu Ihrer Persönlichkeit passt und in der Sie sich wohlfühlen.
  • Ihre Körpersprache hat eine enorme Wirkung. Nehmen Sie eine offene, positive Haltung ein.
  • Blicken Sie freundlich in die Kamera.
  • Nicht nur beim Printbuch von Bedeutung: eine ausreichende Bildauflösung. Bedenken Sie, dass auch bei vergrößerter Darstellung, z. B. beim E-Book, Ihre Gesichtszüge scharf erkennbar bleiben sollten.
  • Buch, Schmuck oder Hut? Weniger ist mehr, verzichten Sie auf ablenkende Accessoires.
  • Die Investition in ein Profi-Shooting lohnt sich – das Ergebnis wird durch Qualität überzeugen.

Ein konkretes Beispiel

Der Science-Fiction-Roman des BoD-Autors Phillip P. Peterson ist ein schönes Beispiel. Beim Verfassen seiner Autorenvita hat Peterson die wichtigsten Punkte berücksichtigt, sowohl stilistisch als auch inhaltlich. So geht der Autor auf seine bisherigen Bucherfolge ein, stellt aber die Verbindung zwischen seinem Beruf und seiner Persönlichkeit zu seiner Story in den Vordergrund. Dass er darüber hinaus seine literarischen Vorbilder nennt, ist geschickt – denn das suggeriert dem Leser, dass ihn eine anspruchsvolle und spannende Lektüre erwartet.

Weiteres Plus, aber kein Muss: Seine Autorenvita hat Peterson nicht nur in den Katalogdaten hinterlegt, sondern zusätzlich zum Klappentext auf der Buchrückseite platziert.

Cover
Coverback

AUTORENVITA

Phillip P. Peterson arbeitete als Ingenieur an zukünftigen Trägerraketenkonzepten und im Management von Satellitenprogrammen. Neben wissenschaftlichen Veröffentlichungen schrieb er für einen Raumfahrtfachverlag. "Transport" war sein erster Roman, der Platz 1 der Science-Fiction-Romane bei Amazon und als Hörbuch bei Audible erreichte. Trotz seines technischen Hintergrunds stehen bei Peterson die Charaktere und die Spannung im Vordergrund. Zu seinen literarischen Vorbildern gehören die Hard-SF-Autoren Stephen Baxter, Arthur C. Clarke und Larry Niven.

  1. Lauber am 18.07.2016, 18:07 :

    Innrain 70/29

    Guten Tag, der Buchhandel “blockiert” sich selbst mit Verkaufsmöglichkeiten. In Innsbruck gibt es anscheinend ( auch “Partner”) keinen einzigen, wo BOD Verlag vertreten ist. Nicht einmal Neuerscheinungen ( ein Exemplar ist nicht notwendig? ).
    Diese “überheblichen” Buchtester müssen schon dem Leser überlassen,
    welche Bücher ihnen “gefallen” ( nicht nur der Umschlag ).
    Wenn das Buchgeschäft sich nicht leisten kann, zumindest ein Exemplar
    anzubieten, dann soll man den Autor bitten, ein Buch zu schenken.

    “Wer nicht hören will, muss lesen”.
    Karlheinz Lauber

  2. Karin Goller am 02.03.2017, 16:54 :

    ich würde gerne einen Autorenvita erstellen, danach ein Shop-Widget um dann den Verkauf über BoD Buchshop zu ermöglichen.
    Wie stelle ich das an? Und was muss ich beachten? Eine Webseite habe ich.
    Vielleicht können Sie mir behilflich sein?
    Im voraus verbindlichen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen
    Karin Goller Autorin

    • Anja Meiners am 02.03.2017, 17:40 :

      Hallo Karin,
      sehr gut, eine Autorenvita ist in der Tat ein sehr wichtiger Bestandteil des Autorenprofils sowie der Katalogdaten.
      Wenn deine Vita veröffentlichungsreif ist, kannst du sie über deinen myBoD-Account nachpflegen. Bitte beachte, dass deine Autorenvita etwas zeitverzögert nach Freigabe durch uns in den Katalogdaten, also auch im BoD Buchshop, aktualisiert wird.
      Viel Erfolg und viele Grüße,
      Anja von BoD

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>