Schreibfluss gefällig? Die App, die „Dampf macht“

Schreibfluss gefällig? Die App, die „Dampf macht“

Sie tippen, lassen sich ein wenig zu lang ablenken und … huch! Ihr ganzer Text ist gelöscht. Schreibfluss durch Zeitdruck – das ist die Idee hinter Flowstate.

Als Autor ist Ihnen die Situation mit Sicherheit bekannt: Sie nehmen sich viel Zeit, um Ihr Manuskript zu schreiben. Und das aus gutem Grund. Manchmal wird aus viel Zeit allerdings sehr viel Zeit – vielleicht sogar zu viel Zeit. Kaum sitzen Sie vor dem Bildschirm, passiert nichts. Sie tippen einzelne Wörter, vielleicht gar ein, zwei ganze Sätze, aber dann: Stagnation. Von Schreibfluss keine Spur. Könnten Sie vielleicht einen kleinen „Anschwung“ gebrauchen? Können Sie haben, dank der Flowstate-App. Die setzt Sie nämlich mächtig unter Zeitdruck. Nach fünf Sekunden Tastenstillstand wird Ihr bisher getippter Text einfach gelöscht. Zack, weg! Ob die schriftstellerische Motivation dadurch gesteigert wird, ist fraglich, aber irgendwie erinnert das Ganze an Methoden des kreativen Schreibens und berühmte Ergebnisse wie den abschließenden Monolog in „Ulysses“.

Ob das Konzept aufgeht? Wissen wir nicht. Aber eins steht wohl fest: Flowstate hilft, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, das Tippen. Verfügbar ist die App für OS X und iOS und gewährt zumindest eine klitzekleine Flexibilität: Als Nutzer können Sie die Dauer Ihrer maximalen Pausenzeit selbst bestimmen – bis hin zu generösen sieben Sekunden ;)

Quelle: YouTube / Matthias Matting

In diesem Sinne, einen guten Flow …!

Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>