Schreiben, teilnehmen, Autor werden

Schreiben, teilnehmen, Autor werden

Unter dem Motto „Alles ist möglich“ unterstützt BoD in diesem Jahr den Buchjournal-Schreibwettbewerb. Egal ob Krimi, Fantasy oder Liebesgeschichte, Sie haben die freie Wahl.

Vor einem leeren Blatt zu sitzen kann so berauschend wie auch einschüchternd sein. Noch ist alles, alles möglich. Dieser Schreibwettbewerb gibt Ihnen noch nicht einmal ein Thema vor. Sie haben die freie Wahl und Qual. Sie können fein ziselierte Alltagsbetrachtungen schicken, einen packenden Thriller oder hoch experimentelle Kurzprosa. Die einzige Vorgabe: Ihr Text darf nicht mehr als 10.000 Zeichen haben.

Die Siegergeschichte wird in der Oktoberausgabe des Buchjournals veröffentlicht und dem Gewinner winkt eine eigene Buchveröffentlichung bei BoD komplett mit Lektorat, Korrektorat und Buchdesign, im Wert von 2.000 Euro. Die Preisverleihung findet auf der Frankfurter Buchmesse am BoD-Stand statt.

BoD und Buchjournal Schreibwettbewerb
  • Die Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich über einen BücherScheck in Höhe von 150 Euro freuen
  • 17 weitere erhalten BücherSchecks über 50 Euro
  • Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre wird es einen Sonderpreis geben (bitte gebt dafür in eurer E-Mail euer Alter an.)

 

 

BoD realisiert sehr gerne Bücher, die aus Schreibwettbewerben entstehen. Für viele ist ein Schreibwettbewerb der erste Schritt, da sie ein vielversprechendes Manuskript in der Schublade haben und es allein nicht wagen, dieses zu veröffentlichen. Die Hürde vom Hobbyautor zum Autor wird ihnen so ganz einfach abgenommen.

Eine Gewinnerin ist Claudia Bose. Sie hat jüngst auf der Leipziger Buchmesse ihr Buch „Vielleicht am Meer“ vorgestellt. Vor einem Jahr hat sie die Jury des emotion-Verlags mit ihrem Textauszug überzeugen können und eine Buchveröffentlichung mit BoD gewonnen. Sie wurde eher zufällig zur Self-Publishing-Autorin.
Für sie war es eine Herausforderung, neben dem Beruf in die richtige Stimmung zum Schreiben zu kommen.

„Aber es war auch ein schöne Erfahrung, die Figuren plötzlich real werden zu lassen und diese weiterzuentwickeln“, berichtet die Neuautorin.

BoD Claudia Bose Vielleicht am Meer

Wurde Ihr Interesse an einer Teilnahme geweckt?

Folgende Teilnahmebedingungen sind zu berücksichtigen:
Schreiben Sie eine Kurzgeschichte zu einem Thema Ihrer Wahl. Der Prosa-Beitrag darf maximal 10.000 Zeichen umfassen (inklusive Leerzeichen) und muss unveröffentlicht und frei von Rechten Dritter sein. Einsendungen – bitte nur per E-Mail – unter schreibwettbewerb@buchjournal.de
Einsendeschluss: 31. Mai 2015

Schlagworte:

18 

  1. Veronika Ciampa am 13.04.2015, 12:49 :

    ich schreibe unter dem PS Vero KAa. Werde dieses Jahr 70 Jahre. Kann man auch in meinem Alter noch daran teilnehmen?

    LG
    Veronika Ciampa

    • sHeinrich am 16.04.2015, 11:18 :

      Ja, natürlich. Es gibt keine Altersbeschränkung.

    • Bernd Karl Stammler am 16.04.2015, 11:31 :

      Warum nicht? Ich ermutige Sie ausdrücklich, daran teilzunehmen!
      Wir Senioren sollten uns in gleichem Maße einbringen, wie es
      junge Autoren praktizieren.
      Freundlicher Gruß,
      B.K.Stammler

    • Anja Meiners am 16.04.2015, 15:31 :

      Hallo Veronika,
      die beiden Herren haben recht: Es gibt keine Altersbegrenzung.

      Viel Glück für deine Teilnahme!

      Anja
      BoD Marketing

  2. Scheer am 16.04.2015, 10:01 :

    Meine Lieblingsgeschichte zum Kommentar von Frau Ciampa:
    Pablo Casals, der bekannte spanische Cellist (für meine Begriffe der beste überhaupt) wurde mit deutlich über 90 Jahren gefragt, warum er denn in seinem Alter noch täglich mehrere Stunden Cello übe. Antwort: “Naja. ich habe den Eindruck, ich mache Fortschritte!” (Leider habe ich dazu keine verlässliche Quelle)
    Detlef Scheer

  3. Sabine Knoll am 16.04.2015, 12:02 :

    Ich lese einerseits oben von Buchauszügen, andererseits von Kurzgeschichten – kann es ein Kapitel aus einem entstehenden Buch sein?
    Liebe Grüße
    Sabine

  4. Anja Meiners am 16.04.2015, 15:29 :

    Hallo Sabine,
    gern darf es sich bei deiner Einsendung auch um ein Kapitel eines Buches handeln, an dem du gerade schreibst. Wichtig ist nur, dass der Text nicht mehr als 10.000 Zeichen umfasst und noch nicht veröffentlicht wurde.

    Viel Glück und schöne Grüße
    Anja
    BoD Marketing

  5. Isabella am 19.04.2015, 15:17 :

    Huhu,

    darf man sich auch mit zwei bzw. mehreren Geschichten bewerben oder nur mit einer?

    Isabella

    • Anja Meiners am 20.04.2015, 09:07 :

      Hallo Isabella,
      pro Gewinnspielteilnehmer ist eine Einreichung vorgesehen.
      Viel Glück!
      Schöne Grüße
      Anja von BoD

  6. Anderfeldt am 21.04.2015, 13:54 :

    Ich finde es ja schön, dass der Wettbewerb so offen gestaltet ist – aber wäre es nicht wesentlich sinnvoller, ausschließlich abgeschlossene Geschichten zu verlangen?
    Die Leser des Buchjournals (wo der Siegertext ja abgedruckt werden soll) haben doch sicher keine Lust, “Leseproben” (was wäre ein Kapitel aus einem unveröffentlichten Werk denn sonst) zu lesen …

  7. Eva am 21.04.2015, 14:58 :

    Hallo :-)

    Mit oder ohne Leerzeichen?

    Viele Grüße

    • Anja Meiners am 22.04.2015, 15:38 :

      Hallo Eva,
      die Zeichenzahl beinhaltet bereits die Leerzeichen.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  8. Yasmin M am 09.05.2015, 13:11 :

    Hallo,

    Ist die Sprache, auf der der Text verfasst wird, egal oder muss es ausschließlich Deutsch sein?

    Liebe Grüße,
    Yasmin

    • Anja Meiners am 11.05.2015, 11:37 :

      Hallo Yasmin,
      im Rahmen des Schreibwettbewerbs können ausschließlich deutschsprachige Texte berücksichtigt werden.

      Viele Grüße
      Anja von BoD

  9. Bianca Heidelberg am 17.05.2015, 16:03 :

    Hallo,
    welche Vorgaben gibt es für die Einreichung? Autorenname auf den Text oder nicht? Soll eine Kurzvita sowie bisherige Veröffentlichungen mit eingereicht werden?
    Viele Grüße
    Bianca Heidelberg

    • Anja Meiners am 18.05.2015, 15:32 :

      Hallo Bianca,
      weitere Informationen zu bisherigen Veröffentlichungen und eine Kurzvita schaden nicht, sind jedoch auch nicht erforderlich.
      Für die Auswahl der Gewinner ist die Kurzgeschichte maßgeblich.
      Viel Glück und schöne Grüße
      Anja von BoD

  10. Laureen am 30.07.2015, 21:30 :

    Hallo,
    darf der Text auch ganz kurz, sprich nur 100-200 Wörter lang sein?
    Danke schon einmal im Voraus!
    Liebe Grüße, Laureen

    • Thorsten Simon am 03.08.2015, 16:30 :

      Hallo Laureen,
      der Einsendeschluss für den Schreibwettbewerb war leider schon am 31. Mai 2015. Aber wir machen bestimmt bald wieder einen neuen Schreibwettbewerb. ;-)
      Viele Grüße,
      Thorsten von BoD

Sabine Knoll antworten Antwort abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>