StoryApp: Geschichten für jeden und jederzeit

StoryApp: Geschichten für jeden und jederzeit

Die StoryApp bietet kostenlosen Lesestoff aus diversen Themengebieten und von gleichermaßen unbekannten wie etablierten Autoren. Bis zum 30.09.2017 rufen die Initiatioren Autoren zur Teilnahme an einem Kurzgeschichten-Wettbewerb auf – es winken attraktive Preisgelder.

Aktuelles, Allgemein | Anja Meiners

„Warum Warten, während man beim Amt, in der Behörde oder beim Zahnarzt sitzt? Lieber lesen“ – dachten sich die Erfinder der StoryApp, einer kostenlosen App, die für Smarthone und Tablett literarische Texte vorhält.

In sieben magischen Kategorien bietet die StoryApp hunderte Geschichten über das, was Menschen täglich beschäftigt: Gesellschaftliches, Berufliches, Coming of Age, Liebe, Alter, Krankheit, SciFi, Reise und Tiere. Gute kurze Texte unbekannter wie bekannter Autoren, mitreißende echte Geschichten von talentierten Schreibnovizen genauso wie vom Literaturestablishment. Und zum Schluss kann bewertet, via Social Media geteilt oder auch auf charmante Weise gespendet werden. Ein Großteil der Geschichten wird von bekannten Vertonern und Sprechern wie Götz Otto, Francois Göske oder der Sängerin von Juli eingelesen und später als MP3-Datei zum Anhören angeboten.

Sie würden gern Ihre Texte über die StoryApp Lesern zur Verfügung stellen? Die Lektoren der StoryApp freuen sich über Bewerbungen. StoryApp ist es egal, ob der Autor bekannt oder unbekannt, minderjährig oder in Rente ist. Was zählt, sind die Fähigkeiten. Erfahren Sie mehr auf StoryApp.de.

StoryApp

Storyapp-Kurzgeschichten-Wettbewerb

Nutzen Sie noch bis 30. September 2017 die Gelegenheit, am Kurzgeschichtenwettbewerb der StoryApp in und zuendeln.de teilzunehmen und ein attraktives Preisgeld zu gewinnen!

Darum geht´s

Der Umgang mit der Wahrheit im gesellschaftlichen Raum hinterlässt oft das Gefühl, dass es gar keine Wahrheit mehr gibt. Wir können uns nicht mehr informieren, wir werden informiert – oft tendenziös. Aber auch im persönlichen Bereich ist die Wahrheit eine Frage der Perspektive. Nun ist Ihre Wahrheit gefragt! Reichen Sie Ihre Texte zum diesjährigen Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb ein – aus allen Bereichen. Wo verlaufen Ihre Frontlinien? Teilen Sie Ihre  Geschichten von den Fronten zwischen Mann und Frau, Mensch und Gesellschaft, Gemeinde und Staat, Hund und Katz. StoryApp gibt Ihnen mit dem Wettbewerb das Forum: Rosenkriege, Geheimdienstlügen, nachbarschaftliche Stellungskämpfe, ein literarisches Wikileaks, mal ganz privat, mal gesellschaftlich, mal kommunal, mal international, Frontberichte.

So funktioniert´s

Ihren unveröffentlichten Text schicken Sie bitte bis zum 30. September 2017 elektronisch an holleschek@zuendeln.de. Ihr Text sollte 11.000 bis 13.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) umfassen und als Worddokument (bitte kein PDF!) eingereicht werden. Pro Teilnehmer kann nur ein Text eingereicht werden. Informationen über bisher stattgefundene Lesungen und die Veranstalter gibt es unter der Kategorie ‚Lesen’ auf: www.zuendeln.de
Als Bewerber um den Preis erklären Sie sich mit der Einsendung bereit, dass Ihr Text auf der App (StoryApp, www.storyapp.de) veröffentlicht wird und bei Auswahl vorgetragen sowie ggfls. in einer Anthologie zur Lesung und in verschiedenen Zeitungen veröffentlicht wird.

Das gibt´s zu gewinnen

Die Jury (u.a. Prof. Dr. Kathrin Bleuler, Katrin Lange, Heike Hauf) wählt aus den eingesandten Geschichten vier aus. Die Lesung dieser vier Siegergeschichten findet am 25. November in München statt, der Ort wird noch bekannt gegeben. Jeder Text wird erst musikalisch (live) eingeführt, dann von einem Schauspieler gelesen, daraufhin von einem Koch in einem Menügang interpretiert. Vier solcher Gänge gibt es. Das Publikum wählt zum Schluss den Sieger, das Preisgeld wird im Anschluss vergeben.

Insgesamt 7.000 Euro Preisgeld

4.000 Euro Publikumspreis, wird am Lesungsabend vom Publikum verteilt auf die Plätze 1 (3.000 Euro), Plätze 2 und 3 (je 500 Euro)
1.000 Euro Jurorenpreis (wird von der Jury für die von ihr gewählte beste Geschichte vergeben)
2.000 Euro StoryApp-Online-Voting-Preis (wird von StoryApp für die Geschichte aus der Endrunde (letzte hundert) des Wettbewerb mit den meisten/höchsten Votings vergeben (Stichtag ist 30 Tage nach der Wettbewerbslesung, 24:00 Uhr)

 

Viel Erfolg mit Ihrer Kurzgeschichte!

Hinweis: Der Wettbewerb steht in keinerlei Verbindung zu BoD.

Impressionen vergangener Wettbewerbe und Lesungen

lesung ausweitung der kampfzone 2

Lesung zum Thema „Ausweitung der Kampfzone

lesung thema münchen

Lesung zum Thema „München“

lesung grenzgänger

Lesung zum Thema „Grenzgänger“

Bilder: StoryApp.de

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>