Autoren in der Presse

Autoren in der Presse

Pressearbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Buchvermarktung. Regelmäßig stellen wir Beiträge vor, bei denen BoD-Autoren sich und ihr Werk erfolgreich in der Presse platzieren konnten.

Autoren, Autoren in der Presse | Anja Meiners

Wie das Herrchen, so der Hund

Das Buch des Tierarztes Stefan Hauck beschreibt und erklärt anschaulich, warum Tiere ihren Haltern sehr oft ähneln, warum sie häufig gleiche Krankheiten entwickeln wie ihre Besitzer, und was Tierfreunde selbst unternehmen können, damit ihre Gefährten wieder gesund werden. Der Autor ist überzeugt davon, dass Menschen von ihren tierischen Begleitern jede Menge lernen können.
Auf Fachchinesisch verzichtet das Buch gänzlich. Die WAZ lobt Haucks Schreibstil als „leicht verständlich, mal humorig, mal auch tieftraurig und (selbst-)kritisch.“ So geht der Autor auch auf ernstere Themen wie Tod und Einschläfern ein und gibt Einblicke in seine eigene Gefühlswelt – nicht nur als Tierarzt, sondern als Mensch.

Zum Presse-Beitrag: Westdeutsche Allgemeine

 

MuttiWaz
LottasSonnentraum

„Frech-fröhlich und herzlich“

In seiner Heimat Rügheim seinerzeit als aktiver Fußballer bekannt, zeigt der Heilerziehungspfleger Udo Gerner in seinem Werk seine sensible und gefühlvolle Seite. Seine ältere Tochter Ronja war der Auslöser für das Schreiben. Ob beim Spielen im Park oder in ruhigen Momenten, wann und wo immer er sich an seine Töchter erinnert, schreibt er seine liebevollen Gedanken auf. Inzwischen entstand aus seinen unzähligen Notizen ein Kinderbuch mit Bildern zum Ausmalen. In seinen Werken spiegelt sich seine Begeisterung für Kinder deutlich wieder.

Fränkischer Tag lobt: „Udo Gerner zeigt auf frech-fröhliche und herzliche Art, dass pädagogische Hintergründe auch auf verspielte Art Kindern nähergebracht werden kann, ohne den schulischen Charakter in den Vordergrund zu stellen.“

Zum Presse-Beitrag: Fränkischer Tag

 

„Eine Quelle zu eigener Inspiration“

Taumel ist der zweite Gedichtband des Literaturwissenschaftlers und Redakteurs Holger Scheerer. In seine Gedichte lässt er seine persönlichen Erfahrungen und Gedanken einfließen, wortgewandt und kunstvoll hüllt er diese in Worte.

Von der Heidenheimer Zeitung erhält das Werk wahre Lobeshymnen. So ist von „einem breiten Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten“ die Rede, der Charakter des Autors wird als „sensibel und kraftvoll“ zugleich beschrieben. Die Gedichte seien nicht nur „lesenswert“, sondern „vielleicht auch eine Quelle zu eigener Inspiration“.

Zum Presse-Beitrag: Heidenheimer Neue Presse

 

TaumelHeiden

Gern stellen wir auch eure Pressebeiträge vor! Sendet uns eure Zeitungsartikel, Hörfunkbeiträge oder TV-Mitschnitte an presse@bod.de. Bitte beachtet, uns nur Links zu den Online-Beiträgen zu schicken. Scans von Presseartikeln können wir leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht verwenden.


Unterstützung bei der Pressearbeit

Für alle Autoren, die eine zielgerichtete Pressearbeit ebenfalls für die eigene Buchvermarktung nutzen wollen, sich hierbei aber Unterstützung und Rat wünschen, bietet BoD den Autorenservice "Pressepaket" an. Neben wertvollen Tipps und professioneller Beratung zur eigenen Pressearbeit erhalten Autoren individuell erstellte Presseunterlagen für ihr Buch.

Mehr erfahren.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>