Autoren in der Presse

Autoren in der Presse

Pressearbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Buchvermarktung. Regelmäßig stellen wir Beiträge vor, bei denen BoD-Autoren sich und ihr Werk erfolgreich in der Presse platzieren konnten.

Autoren, Autoren in der Presse | Anja Meiners

„Packender Thriller und tiefgründiges Psychogramm in einem“

M. C. Poets übersetze bereits viele Romane aus dem Englischen ins Deutsche. Seit 2013 veröffentlicht sie ihre eigenen Texte erfolgreich als Self-Publisherin. Ihr neuestes Buch, ein Thriller, handelt von enem in Norwegens endloser Weite lebenden Eigenbrödler, der einen fürchterlichen Traum verfolgt: Eine Frau zu fesseln, um sie in Todesangst zu versetzen.
Indie Publishing schwärmt nicht nur von der „fortwährenden Spannung“, sondern auch davon, wie die Autorin „die schicksalhafte Vergangenheit ihrer Protagonisten gezielt in die Erzählungen einbaut“. Auch den Handlungsort, die derbe Natur Norwegens, lobt die Rezensentin als „perfektes Setting für diesen Thriller.“

Zum Presse-Beitrag: Indie Publishing

Traum-Wald-Tod-indie-publishing
Sie-kennen-mich-aachener-zeitung

Die besten Geschichten schreibt das Leben

Helmut Wichlatz studierte Germanistik und Entwicklungs- und Sozialpsychologie und schreibt nach eigenen Angaben „seit Jahren über alles, was beschrieben werden muss“ – von Krimis bis hin zu kommunaler Politik. Seine über mehrere Jahre entstandenen Kolumnen hat er in seinem Sammelwerk zusammengefasst und beschert bei regelmäßigen Lesungen einem großen Publikum amüsante Abende.
Die Aachener Zeitung besuchte eine dieser Lesungen und scheint beeindruckt. Wichlatz‘ Texte seien „witzig, geistreich, oft kritisch und nie oberflächlich.“ Der Autor und Kolumnist beschreibe Situationen aus dem Leben, manchmal selbst Erlebtes, manchmal fantasievoll hinzu Gedichtetes.

Zum Presse-Beitrag: Aachener Zeitung

Künstlerisch und kreativ

Nach ihrer Tätigkeit als Grafik-Designerin entschied sich Valerie Forster zu Fenstudien für Autoren sowie zu naturwissenschaftlichen Gebieten und Philosophie. Die Liebe zur Natur und zu den kleinen Dingen im Leben prägte die 1985 geborene Forster schon in jungen Jahren und ist auch in ihren Werken allgegenwärtig. „Die reiche Pracht und den Schutz unserer Umwelt“ beschreibt sie als Kernthemen ihres kreativen Wirkens.
So thematisiert sie in ihrem neuesten Buch Vorurteile, Sichtweisen, Schwächen und Stärken und spannt einen philosophischen Erkenntnisbogen. Die Schwäbische Zeitung lobt die Autorin, die ihre Bücher und Kalender selbständig schreibt, layoutet, illustriert und gestaltet als „multitalentiert“.

Zum Presse-Beitrag: Schwäbische

Das-normale-besondere-Mädchen-Schwäbische

Gern stellen wir auch eure Pressebeiträge vor! Sendet uns eure Zeitungsartikel, Hörfunkbeiträge oder TV-Mitschnitte an presse@bod.de. Bitte beachtet, uns nur Links zu den Online-Beiträgen zu schicken. Scans von Presseartikeln können wir leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht verwenden.


Unterstützung bei der Pressearbeit

Für alle Autoren, die eine zielgerichtete Pressearbeit ebenfalls für die eigene Buchvermarktung nutzen wollen, sich hierbei aber Unterstützung und Rat wünschen, bietet BoD den Autorenservice "Pressepaket" an. Neben wertvollen Tipps und professioneller Beratung zur eigenen Pressearbeit erhalten Autoren individuell erstellte Presseunterlagen für ihr Buch.

Mehr erfahren.

  1. Anne Poettgen am 02.10.2016, 16:05 :

    Hallo, mein Krimi “Mord am Kirchberg” ist leider nicht in der Presse zu finden wohl aber gibt es ihn als CD bei der Westdeutschen Blindenhörbücherei. Das ist doch auch erfreulich, oder? Hier ist der Beweis: https://www.wbh-online.de/catalog/search.xhtml;SESSIONID=CC562C841A1326AFED74F28D2328EB0A

    • Anja Meiners am 04.10.2016, 08:06 :

      Hallo Anne, das ist doch klasse.
      Und sollte dein Titel rezensiert werden, schick uns gern den Link/die Links zum Pressebeitrag an presse@bod.de.
      Vielleicht ist dein Titel dann schon der nächste, den wir in unserer “Autoren in der Presse”-Rubrik vorstellen.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>