Bücher auf der Buchmesse: Erfahrungsberichte

Bücher auf der Buchmesse: Erfahrungsberichte

Ob Krimi, Kinderbuch, Lyrik, Ernährungs- oder Hobbyratgeber – so breit wie das Gesamtportfolio an BoD-Titeln, so vielfältig ist auch die Auswahl an BoD-Büchern auf der Frankfurter Buchmesse.

Vom 11. bis 15. Oktober 2017 öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Tore, die größte Buchmesse Deutschlands und ein international anerkanntes Branchenereignis. Selbstverständlich, dass auch BoD vor Ort sein wird – mit einer vielfältigen Auswahl an Büchern unterschiedlicher Genres, die am BoD-Stand E43 in Halle 3.0 aufmerksamkeitsstark präsentiert werden. Ob Krimi, Kinderbuch, Lyrik, Ernährungs- oder Hobbyratgeber – hier findet jeder Leser das passende Buch. Wir geben in den kommenden Tagen einen kleinen Vorgeschmack, welche besonderen Bücher Leser und Messebesucher am BoD-Stand erwarten.

Nicht nur der Besuch des BoD-Hauptstandes lohnt sich. BoD kuratiert als offizieller Partner der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr das Eventprogramm der Self-Publishing Area in Halle 3.0 und ist vor Ort sowohl mit einem spannenden Bühnenprogramm als auch einem Zweitstand K16, dem BoD Workspace, vertreten.

Beitragsbild_Messebuecher
FBM Logo

Diese Reiseberichte präsentieren wir am Messestand

14 Monate Sommer

Unter Segeln in die Karibik und zurück
Antje Paulus, Ingo Paulus

Von vielen Menschen wird er geträumt, der Traum vom Ausstieg auf Zeit. Einmal im Leben etwas Außergewöhnliches, Waghalsiges unternehmen – eine Auszeit nehmen, den Konventionen und Zwängen des Alltags für eine geraume Zeit Lebewohl sagen. Antje und Ingo Paulus wollen es nicht beim Träumen belassen. Es soll fort gehen, fort von Bremen, hinaus in die Welt. Mit ihrer Segelyacht “AMAZONE” überqueren sie zweimal den Atlantik und legen 12.000 Seemeilen selbstbestimmt und eigenverantwortlich zurück. Im Einklang mit Wind und Wellen nehmen sie die Herausforderungen an. Dabei entgehen sie bei der Kollision mit einem Pottwal nur knapp einer Katastrophe. (…)

Mehr erfahren und probelesen

14 Monate Sommer
Aus.Zeit

Aus.Zeit.

Road Trip mit meinem inneren Schweinehund
Monika Dukary

Monika, die Autorin dieses Buchs ist Perfektionistin, Kontrollfreak und ein Angsthase. Nachdem sie 20 Jahre lang als überdurchschnittlich loyale Vollgas-Direktionsassistentin gearbeitet hatte, gönnt sie sich 2013 eine halbjährige Auszeit. 165 Tage. Völlig losgelöst vom Alltag und der gewohnten Umgebung, macht sich Klein-Moni (36!) alleine auf den Weg in die große weite Welt – welche bekanntlich in den USA liegt. Eine wahre Geschichte über die Überwindung von Ängsten, das Kämpfen gegen den inneren Schweinehund (Markus) und einer persönlicher Horizonterweiterung.

Mehr erfahren und probelesen

Endstation Bore-out

Ein Reisebericht
Lars Guldenbach

Krank durch Unterforderung. Lars Guldenbach arbeitet als hochbezahlter Projektmanager und empfindet nichts als Langeweile, verursacht durch sinnfreie Projekte. Als er endlich begreift, dass er etwas ändern muss in seinem Leben, ist es fast zu spät. Jahrelange psychische wie physische Leiden haben dazu geführt, dass er an Bore-out erkrankt ist und fast den Lebensmut verliert. Ein Aufenthalt in Nepal hilft ihm, rückblickend zu verstehen, was ihm widerfahren ist – und nebenbei erfährt der Leser allerhand Wissenswertes über das kleine Land und seine Bewohner. Auf sehr emotionale, aber immer wieder auch humorvolle Art erzählt Lars Guldenbach von seinem Leidensweg und wie er schließlich zurückfindet ins Leben und zu sich selbst.

Mehr erfahren und probelesen

Endstation Bore Out
Wenn dir das Leben aus den Händen

Wenn dir das Leben aus den Händen gleitet

Ursula Dürr

„Sie haben Brustkrebs.“ 
Dieser Satz klingt für die meisten Menschen wie ein Todesurteil. Doch nach dem ersten Schock finden die Betroffene und ihre Familie zu einer Haltung der Zuversicht zurück. 
Ursula Dürr erzählt die Krankheitsgeschichte ihrer Mutter. Sie gibt Einblicke in den Alltag einer Krebspatientin, der von Vertrauen, Enttäuschung, Angst, Mut und Liebe geprägt ist.
Es ist eine emotionale Reise, in der sie aus ihrer Sicht schildert, wie der Krebs zu einem Teil ihres gemeinsamen Lebens wird. Nur die Hoffnung, die sie nie aufgab, verlieh ihrer besten Freundin und Mutter die Kraft zu kämpfen.

Mehr erfahren und probelesen

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>