5 originelle Autoren-Tipps für die Buchvermarktung

Jedes Buch ist einzigartig und bedarf einer individuellen Vermarktungsstrategie. Fünf BoD-Autoren geben originelle Anregungen für die persönliche Buchvermarktung.

Facebook-Gruppe für Leserfragen

„Wir agieren sehr aktiv auf Facebook und es war klar, dass wir zum Erscheinungstermin eine Werbeseite für unser Buch auf Facebook gestalten. Parallel eröffneten wir eine Gruppe, die “Veggi-Thermohexen”, in der wir unter anderem bei Fragen zu unserem Buch zur Seite stehen. Das Interesse an veganer Ernährung und unseren Büchern wächst rasant, unsere Gruppe zählt inzwischen fast 2.500 Mitglieder.“

Petra Canan & Heidi Terpoorten,
Thermomix “Tier-” frei Schnauze

Veggi-Thermohexen_Facebook
Lesung_Gerrit_Fischer

Lesungen in Buchhandlungen

„In meinem Heimatort Bad Nauheim arbeite ich seit längerem erfolgreich mit einer örtlichen Buchhandlung zusammen. Die Buchhandlung profitiert durch attraktive Programmpunkte wie Lesungen von neuer Kundschaft und für mich als Autor bietet sich eine tolle Möglichkeit, direktes Feedback von den Hörern (und potentiellen Lesern) zu erhalten und meinen Bekanntheitsgrad in der Region zu erhöhen.“

Gerrit Fischer, Adria-Express & Coccobello

Dufte Leseproben

„Die Idee hinter meiner Teebeutelleseprobe war, ein Giveaway mit Mehrwert zu schaffen, das dem Leser eine schöne Zeit beschert. Vielleicht nimmt man sich ja beim Genuss des Tees die Zeit, sich die Leseprobe einmal etwas genauer anzusehen. Außerdem ergänzen sich das wechselhafte Schottlandwetter, das auch in meinem Roman Ein Kuss in den Highlands eine Rolle spielt, und die behagliche Wärme einer guten Tasse Tee einfach perfekt. Der Tee kam übrigens so gut an, dass ich nun den Ein Kuss in den Highlands-Tee zusammen mit dem Buch als Geschenkset anbiete. Perfekt für Weihnachten, wie ich finde.“

Emily Bold, Ein Kuss in den Highlands

Leer_Emily
Klaus-Rottmann_Froschaktion

Mit Originalität Aufmerksamtkeit gewinnen

„Küss mich jetzt! Der Titel meines Buches war bei meiner Werbeaktion Programm. Passend zu meinem Buch verteilte ein Frosch Postkarten mit meinem Buchcover als Motiv und allen wichtigen Infos zum Buch. Ein wahrer Hingucker sowohl für die Kleinen als auch für die Großen, die Postkarten waren im Nu verteilt. Die Resonanz auf meine Werbeaktion war durchweg positiv.“

Klaus Rottmann,
Küss mich jetzt … denn das Glück kommt nicht von alleine

Lesezeichen mal anders

„Unsere Give-Away-Lesezeichen, die in Anlehnung an unseren Buchtitel mit Löffelchen bestückt sind, kommen in Buchhandlungen und bei Lesern sehr gut an.  Auf der Rückseite der Lesezeichen befinden sich alle wichtigen Infos zum Buch. Die Lesezeichen fallen auf und machen neugierig auf unser Buch. Zur Frankfurter Buchmesse habe ich einen ganzen Karton mitgebracht und erfolgreich unter die Leute gebracht.“

Manu Wirtz, Die Löffel-Liste

Löffel-Lesezeichen_fingerprint

Sie sind auch Autor und haben individuelle oder besondere Vermarktungsideen und diese bereits (erfolgreich) umgesetzt? Lassen Sie BoD daran teilhaben und werden Sie mit etwas Glück der nächste Spotlight-Autor!

MEHR INFOS ZUM SPOTLIGHT-KONZEPT

BoD sucht erfolgreiche Autoren und honoriert kreative Ideen zur Buchvermarktung. Profitieren Sie davon und schicken uns ganz einfach Bilder, Videos und/oder eine kurze Beschreibung Ihrer Vermarktungsaktivität an: spotlight@bod.de. Mit etwas Glück meldet sich BoD bei Ihnen mit einem kostenlosen Angebot zur weiteren Buchvermarktung! Folgende Voraussetzung müssen erfüllt sein, um Spotlight-Autor zu werden:

  • Umsetzung einer ausgefallenen Idee zur Buchvermarktung
  • Parallel prüft BoD die Buchverkaufszahlen
  • BoD recherchiert und bewertet auch positiven Presse- und Leserstimmen zum Werk

  1. Peter am 10.11.2014, 23:10 :

    Danke für die wertvollen Tipps. Da ich mit dem Gedanken ein Buch zu veröffentlichen liebäugle, kann ich sie gut gebrauchen.

    LG Peter

Peter antworten Antwort abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>