Erfolgreiche Leserunden bei LovelyBooks

Erfolgreiche Leserunden bei LovelyBooks

Reichweite, Fans und Rezensionen – Buchcommunitys wie LovelyBooks bieten Self-Publishing-Autoren eine ideale Plattform zur Vermarktung ihrer Titel. Fünf Tipps für erfolgreiche Leserunden.

Gastbeitrag von Tina Lurz (LovelyBooks)

LovelyBooks ist als größte Buchcommunity im deutschsprachigen Raum bei Buchliebhabern bekannt und beliebt: Hier werden Buchtipps ausgetauscht, in Leserunden diskutiert und das virtuelle Bücherregal sortiert: LovelyBooks ist der Treffpunkt für Leser, Autoren und Verlage im Internet. Doch wie kann man als Autor LovelyBooks für Marketingzwecke nutzen? Die einfachste und kostenlose Variante: Leserunden!

Was sind Leserunden?

Eine Leserunde kann von jedem Autor, Leser und Verlag auf LovelyBooks angelegt werden – völlig kostenlos. Mit dem Aufruf zum Mitmachen werden in der Regel 10-15 Exemplare des Buchs verlost, über das im Anschluss mit den Gewinnern der Exemplare und Lesern, die sich mit dem eigenen Exemplar anschließen möchten, diskutiert wird. Abschließend schreiben die Leser eine Rezension zum Buch auf LovelyBooks – oft werden diese auch auf Amazon und weiteren Rezensionsplattformen geteilt.

Warum sollte ich eine Leserunde starten?

Leserunden sind der ideale Weg, um mit den eigenen Lesern in Kontakt zu kommen und neue Leser zu gewinnen und sie durch das emotionale Erlebnis der Leserunde und der Diskussion an das Buch und den Autor zu binden. Durch die Verlosung der Exemplare im Vorfeld wird außerdem die Reichweite des Buches innerhalb des LovelyBooks-Netzwerkes gesteigert und Rezensionen zum Buch generiert – echte Rezensionen von echten Lesern, die natürlich auch ihre ehrliche Meinung wiedergeben.

Wie kann ich eine Leserunde starten?

Für das Starten einer Leserunde bietet die LovelyBooks-Webseite alle Möglichkeiten. Über die Buchseite kann man die Leserunde eröffnen und alle nötigen Informationen angeben. Wie viele Bücher werden vergeben (10-15 Exemplare sind empfehlenswert)? Wie lange können sich Leser auf die Rezensionsexemplare bewerben (1 Woche ist ein guter Bewerbungszeitraum)? Ein persönlicher und individueller Text rundet die Leserunde ab. In diesem Text können auch Angaben gemacht werden, ob E-Books oder Printbücher verlost werden (Printbücher sind in der Regel beliebter als E-Books), worum es im Buch konkret geht und auch der Autor selbst kann sich vorstellen. Eine freundliche Einladung zur Leserunde ist ein guter Einstieg für den Leser! Mit einer konkreten Bewerbungsfrage im Text, auf die die Leser antworten, kann man schon vor dem Start der Diskussion mit den Interessierten ins Gespräch kommen und mehr über sie erfahren. Über das LovelyBooks Leserundensystem können die Gewinner einfach ausgewählt bzw. ausgelost werden – die Benachrichtigung erfolgt automatisch. Der Versand der Bücher oder E-Books liegt dann beim Autor selbst – eine persönliche Widmung im Printbuch ist hier ein Highlight für jeden Bücherfreund!

Leserunde-1

Tipp für Ihre Leserunde

Leseexemplare Ihrer E-Books stellt Ihnen BoD kostenlos zur Verfügung! Schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an presse@bod.de mit Hinweis zu Ihrer geplanten Leserunde. Möchten Sie Ihren Lesern Printbücher zur Verfügung stellen? Bestellen Sie dafür Eigenexemplare zu vergünstigten Autorenkonditionen bequem über Ihren myBoD-Account.

Fünf Tipps für Ihre erfolgreiche Leserunde bei LovelyBooks

Aber wie wird meine Leserunde denn nun ein Erfolg? Lesen Sie hier einige Tipps und Tricks, die Ihnen dabei helfen, die Aufmerksamkeit und Reichweite Ihrer Leserunde zu erhöhen.

1

Persönlichkeit einbringen
Der besondere Reiz für den Leser ist bei einer Autoren-Leserunde natürlich der persönliche Kontakt. Mit persönlichen Antworten und Kommentaren zu den Anmerkungen und Diskussionsbeiträgen der Nutzer kann man als Autor Pluspunkte sammeln. Wichtig: Auch bei Kritik ist eine Reaktion wünschenswert, denn genau um den Austausch geht es bei einer Leserunde.

2

Unterthemen nutzen
In jeder Leserunde können sogenannte Unterthemen angelegt werden. Diese sollte man für verschiedene Leseabschnitte anlegen, zusätzlich empfiehlt es sich aber, Diskussionsthemen rund um das Buch zu starten und gezielt Fragen zu stellen. Dies können thematische Fragen zur Geschichte sein, eine Diskussionsfrage kann aber durchaus auch auf das Cover oder den Autor selbst eingehen. Dadurch ist sichergestellt, dass regelmäßig Beiträge in der Leserunde geschrieben werden. Mit jedem Beitrag und jeder Rezension wird die Leserunde innerhalb von LovelyBooks ein Stück sichtbarer – und damit das Buch!

3

Autorenseite mit Inhalten füllen
Wenn ein Autor eine Leserunde startet, findet auch die eigene Autorenseite noch mehr Beachtung. Wenn hier individuelle und exklusive Informationen zum Autor, ein Foto und weiterführende Links hinterlegt sind, macht das den Leser neugierig auf das Buch und konkretisiert gleichzeitig die Erwartungen. Die Autorenseite kann von den Autoren selbst bearbeitet werden, sobald er bei LovelyBooks im Autorenprogramm angemeldet ist. Das Autorenprogramm ist für Verlagsautoren und Selfpublisher geöffnet und kostenlos.

4

Die Debütautoren-Aktion nicht vergessen
Auf LovelyBooks findet jedes Jahr die Debütautoren-Aktion statt, bei der die Community ein besonderes Augenmerk auf Newcomer im Literaturbereich legt und gezielt Bücher von Debütautoren liest und rezensiert. Alle Autoren, die im entsprechenden Jahr ihr erstes Buch veröffentlicht haben und bei LovelyBooks eine Leserunde oder Buchverlosung gestartet haben, können sich hier listen lassen und somit die Community auf eine weitere Art und Weise auf sich aufmerksam machen.

5

Passende Leser finden    
Als Autor kann man nach Ablauf der Bewerbungsfrist selbst auswählen oder auslosen, wer die Rezensionsexemplare gewinnt. Durch die Bewerbungsfrage, aber auch durch einen Blick auf das Profil der Bewerber kann sich der Autor einen ersten Eindruck davon verschaffen, ob der Leser auch Zielgruppe des Buchs ist. Schreibt der Leser viele Rezensionen? Liest er gerne das Genre? All das kann helfen, die richtigen Leser für das Buch zu finden und die Aktivität zu steigern.

Leserunde-2

Die Reichweite Ihrer Leserunde können Sie als Autor durch kostenpflichtige Angebote von LovelyBooks steigern und so noch mehr Leser erreichen. Alle Infos dazu sind in den Mediadaten zu finden. Eine Übersicht über aktuelle Leserunden gibt es hier.

 

Leserunde-3-Bsp BoD

BoD-Autorin Kari Lessír schreibt spirituelle Liebesromane – sie nutzt LovelyBooks, um ihr neues Buch Plus Size für die Liebe Lesern vorzustellen. Kaum hat ihre Leserunde gestartet, beginnt auch ein reger Austausch zwischen ihr und interessierten Lesern.

Leserunde-4-Bsp Ralph Schroeder

Ralph Schröder konnte bereits viele Leserinnen und Leser für sein Buch begeistern. Um die Vermarktung erneut anzukurbeln und seine Leserschaft zu erweitern, verlost er über LovelyBooks fünf Exemplare seines Buchs Schweighausers Korrekturen. Gute Idee: Er nutzt auch die Gelegenheit, auf seine Website aufmerksam zu machen.

Sie haben noch Fragen?

Viele Informationen zu Leserunden finden sich in den FAQ für Autoren bei LovelyBooks. Bei Fragen oder Problemen steht das LovelyBooks-Team Autoren stets mit Rat und Tat zur Seite!

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>