360-GRAD-DISTRIBUTION

Das optimale Potenzial von Print-on-Demand liegt in der Kombination aus Herstellung ab Auflage 1 und einem lückenlosen Vertrieb. Wir übernehmen für Sie nicht nur die Listung bei den führenden Buchgroßhändlern, sondern sorgen dafür, dass Ihre Titel  innerhalb kürzester Zeit an ihren Bestimmungsort gelangen.

 

Buchhandelsanbindung

Jeder über BoD veröffentlichte Titel wird auf Wunsch automatisch an Libri, Umbreit, zum Teil Koch Neff & Volckmar (KNV) und das Schweizer Buchzentrum (SBZ) gemeldet und in deren Katalogen gelistet – zu einem einheitlichen, attraktiven Großhandelsrabatt von nur 45%. Damit sind Ihre Titel flächendeckend im stationären Buchhandel und in über 1.000 Online Shops wie Amazon.de, Buecher.de, Thalia.de etc. erhältlich.

Sie müssen lediglich die Meldung ans Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und den Versand der Pflichtexemplare an die Deutsche Nationalbibliothek erledigen.

Druck ab 1 Exemplar

Natürlich produzieren wir für Sie auch kleine und mittlere Auflagen ab einem Exemplar schnell und mit unkompliziertem Versand an Sie, Ihre Kunden oder Ihre Verlagsauslieferung. Die technische Weiterentwicklung und die damit verbundene Kostenoptimierung im Digitaldruck ermöglicht bereits eine wirtschaftliche Produktion höherer Auflagen, die bislang noch im Offset-Druck produziert wurden. Abhängig von der Buchausstattung können sich zum Beispiel durch die Möglichkeit der separaten Produktion und Abrechnung von Farbseiten Kostenvorteile im Digitaldruck ergeben. Die Kosten für Ihre Kleinauflage können Sie sehr einfach mit unserer Preiskalkulation ermitteln. Die gewünschte Anzahl von Exemplaren bestellen Sie einfach in Ihrem myBoD-Account.

Direktversand an Endkunden und eigene Auslieferung

Über vollautomatische elektronische Schnittstellen ist BoD an alle relevanten Verlagsauslieferungen angebunden: Brockhaus/ Commission, KNO VA, LKG Leipzig, Prolit Verlagsauslieferung, Rhenus, Cornelsen Verlagskontor Bielefeld, Sigloch Distribution Blaufelden, VVA Gütersloh und der VM Verlegerdienst München. Die Bestellungen der angeschlossenen Verlagsauslieferungen werden direkt entgegengenommen und die  Bücher als so genanntes „Drop Shipment“, das heißt, aus der Druckerei im Namen der Verlagsauslieferung oder des Verlags an den Besteller, versandt – weltweit und mit ihren original Rechnungs- und Lieferpapieren. Selbstverständlich schicken wir die Bücher auf Wunsch auch direkt an ihre Verlagsauslieferung.

Vertrieb auf dem größten
Buchmarkt der Welt

Forcieren Sie Ihren internationalen Vertrieb und bringen Sie Ihre Bücher mit BoD in die USA, nach Kanada und Großbritannien! Ihre Printtitel werden sowohl auf wichtigen englischsprachigen Onlineplattformen als auch im stationären Buchhandel bestellbar und von unserem Partner Lightning Source vor Ort produziert und über Ingram Book Company ausgeliefert.

Übrigens: Um Ihre Bücher erfolgreich im angelsächsischen Raum zu verkaufen, müssen sie nicht extra übersetzt werden. Durch die hohe Zahl der dort lebenden deutschsprachigen Leser sind die Absatzchancen gerade für deutsche Bücher sehr gut.

Unsere Leistungen. Ihre Vorteile

Sie erhalten den kompletten Service zu einem unschlagbaren Preis aus einer Hand. Wir passen die Formate Ihrer Titel proportional an die verfügbaren US-Inch-Formate an und melden die Daten an unseren Druckpartner Lightning Source. Gedruckt wird vor Ort nach bewährten Qualitätsstandards - das spart Versand- und Zollkosten.

Der Vertrieb erfolgt über den führenden US-amerikanischen Buchgroßhändler Ingram Book Company. Dadurch sind Ihre Titel flächendeckend im stationären Buchhandel, beispielsweise bei Barnes & Noble, sowie auf wichtigen englischsprachigen Onlineplattformen wie amazon.com und booksamilion.com in den USA, Kanada und Großbritannien erhältlich.

Wir übernehmen die komplette Margenabrechnung in US-Dollar bzw. Britischen Pfund und zahlen Ihnen Ihre Marge in Euro zum jeweiligen Tageskurs des Abrechnungsdatums aus.

Die Konditionen

Die einmaligen Kosten für den Upload in den USA betragen 9,90 € zzgl. MwSt. pro Titel. Sie legen den Ladenpreis und Ihre Marge selbst in US-Dollar bzw. Britischen Pfund fest. Die Herstellkosten liegen im Bereich der deutschen Konditionen und werden in US-Dollar bzw. Britischen Pfund errechnet. Ebenso wie in Deutschland gilt ein Großhandelsrabatt von 45%. Voraussetzung für den US-Vertrieb ist der gleichzeitige Vertrieb in Deutschland über BoD.

myBoD-ANMELDUNG