Absagen nach einer Woche

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

Re:

von Dalma Lee (14.11.2007, 18:52)
Judith hat geschrieben:
Ich werde mich auf jeden Fall beim ein oder anderen Verlag "doof" stellen und an einen Tochterverlag schreiben. Vielleicht bekommt's ja wirklich dann jemand anders in die Finger. :wink: Aber vielleicht reißt mir ja einer von den 11 verbliebenen Verlagen mein Manuskript begeistert aus den Händen. :P

Grüßle,
Judith


Ich bin sicher dass mit den neuen Rezensionen die Du für Dein Buch erhalten hast die Chancen gestiegen sind cheezygrin

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (14.11.2007, 23:43)
Hallo Raphaela,

meinst du wirklich, das würde irgend jemand von denen lesen??

Ich habe inzwischen festgestellt, dass die beiden Verlage allgemein schnell sind. Die beiden letzten Absagen waren bei Fischer und Random auch sehr zügig da. Na ja, weiß man, wo man dran ist. :?

Seitdem kam nichts mehr.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Melissa
Beiträge: 97
Registriert: 14.12.2007, 15:51

Re:

von Melissa (06.01.2008, 00:54)
[vom Verfasser entfernt]
Zuletzt geändert von Melissa am 18.07.2015, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (06.01.2008, 01:19)
Melissa, was hattest du an die Verlage geschickt? Ein Kinderbuch? Einen Jugendroman?

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Melissa
Beiträge: 97
Registriert: 14.12.2007, 15:51

Re:

von Melissa (06.01.2008, 02:10)
Einen Jugendroman, der jetzt stattdessen bei BoD erscheinen soll...

dbs

Re: Absagen nach einer Woche

von dbs (06.01.2008, 02:55)
Hallo Judith!

Judith hat geschrieben:
am Montag vor einer Woche schickte ich mein neues Manuskript (Kinderbuch für 9 - 11-jährige) an 12 Verlage, gestern noch an einen weiteren. Heute kamen bereits 2 Absagen.


Ich weiß nicht, ob du diesen Verlag auf deiner Liste hast, aber zwei Bekannte von mir haben dort ihre Kinder- und Jugendbücher (u.a. die "Lena und Paul"-Reihe) veröffentlicht:

Baumhaus Verlag GmbH
Juliusstrasse 12
D-60487 Frankfurt am Main


siehe auch http://www.baumhaus-verlag.de

Viel Erfolg!

Siegfried

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (06.01.2008, 13:08)
Hallo Siegfried,

der Baumhaus-Verlag wäre einer meiner Favoriten. Da habe ich aber noch nichtmal die Absagen für meine inzwischen über BoD verlegten Bücher (Exposé und Probekapitel abgeschickt Mitte Oktober 2006)! Die Bearbeitungszeit dauert laut Lektorat etwa ein Jahr. Das ist inzwischen aber auch verstrichen. Man braucht also viiieeel Geduld. Und noch mehr Glück.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Friedrich
Beiträge: 13
Registriert: 19.09.2007, 10:58
Wohnort: 88662 Überlingen

Re:

von Friedrich (14.01.2008, 11:36)
Hallo Judith,

zum Einreichen von Kinderbuchmanuskripten an Verlage gibt es ein sehr gutes Büchlein des avj (Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V.)! Verlagsprogramme, Lektoren namentlich erwähnt - mit telefonischer Durchwahl, Preise und Auszeichnungen, etc.

http://www.avj-online.de/site/kataloge/ ... rlage.html

Sehr zu empfehlen! Kostet € 9,90 zzgl. Versand.

Liebe Grüße, Friedrich

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (14.01.2008, 12:59)
Hallo Friedrich,

vielen Dank für deinen Tipp. Das Büchlein habe ich seit ca. einem halben Jahr. Es hat mir leider nicht viel gebracht, da mir durch meine Recherchen bereits beinahe alles, was ich dort gefunden habe, bereits bekannt war.

Schöne Woche wünscht
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Friedrich
Beiträge: 13
Registriert: 19.09.2007, 10:58
Wohnort: 88662 Überlingen

Re:

von Friedrich (15.01.2008, 01:23)
Hallo Judith,

du sagst dein Buch wäre für 9 - 11 Jährige geschrieben. Wie kommst du auf die Alterseinschätzung? Hast du da Erfahrungswerte? Ich habe vor kurzem mein Manuskript für Kinder an Agenturen versandt und ab 10 Jahren angegeben. Vielleicht auch für LeserInnen ab 8 gedacht........ - weiß es jedoch nicht.......... - es ist rein meine subjektive Einschätzung.......

Schränkt die Angabe von 9 - 11 nicht ziemlich ein? Hast du bereits eine Rückmeldung bzgl. der Altersangabe erhalten?

lg Friedrich

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (15.01.2008, 01:54)
Hallo Friedrich,

die Altersbeschreibung entspricht meinen Erfahrungen mit Kindern. Als Erzieherin und Tanzpädagogin habe ich ja schon mit allen Altersgruppen gearbeitet.
Für 8jährige ist es noch zu schwer, Pubertierende lesen eher wieder andere Bücher. Wobei der Verlag natürlich das letzte Wort hätte. Aber ins Exposé muss ja die Altersgruppe rein.

Was meinst du mit der Rückmeldung?

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Friedrich
Beiträge: 13
Registriert: 19.09.2007, 10:58
Wohnort: 88662 Überlingen

Re:

von Friedrich (15.01.2008, 02:20)
Bzgl. Rückmeldung meine ich: Feedbacks von 'Verlagsmenschen' die dein Manuskript gelesen haben und ihrerseits Alterseinschätzungen rückmelden.
Ich schreib dies, weil ich selbst kein Gefühl für 'Alterskriterien fürs Lesen' habe und unsicher bin, welche Altersangabe ich bei meinen Offerts angeben soll.

lg Friedrich

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (15.01.2008, 12:30)
Ach, Friedrich, wenn sie doch überhaupt irgendeine Rückmeldung bringen würden... :( Außer Formbriefen habe ich bisher nichts bekommen. Einmal war einer der Formbriefe etwas gezielter geschrieben, ein andermal bekam ich folgende Antwort per E-Mail (bezüglich meiner Vorlesegeschichten):

Es ist immer schwer, eine Absage genau zu begründen, denn es beruht meist auf einer subjektiven Entscheidung. Ihre Geschichten sind warmherzig erzählt und würden sicher Kinder ansprechen, jedoch sehen wir darin nicht genügend Potential, um eine breitere Zielgruppe zu erreichen. Damit sich solch ein Buchprojekt rechnet, müssen wir eine Auflage von ein paar tausend Exemplaren drucken.

Das war die ausführlichste Rückmeldung die ich bisher bekommen habe - von ca. 30 Absagen.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (15.01.2008, 17:53)
Liebe Judith! Gib nicht auf... Ich habe auch schon vielfach mein Glück versucht, allerdings bis jetzt immer ohne Exposé, dafür häufig mit ausgearbeitetem Cover- und Titelvorschlag und etwas werbisch (plakative Textstellen herausgesucht etc. max 7 Seiten Leseprobe) verschickt. Einmal hatte sich auf Kurzgeschichten ein sehr kleiner Verlag gemedlet. Sonst stet snur Absagen bzw. eine Weiterempgffehlung, doch von dieser Stelle kam auch eine Absage. Das gehört wohl kledier zum Business, aufgrund der vielen Eisnendungen... Nun liegt wie gesagt mein erster (fertiger) ROman bei einem Verlag, der das Gesamtmanuskrot prüfen will udn ich zittere, hab aber keine Ahnung, was danbei herauskommt bzw. wieso dieser Interesse gezeigt hat (wobei das Thema ganz gut ins Verlagssortiment passt, ich denke, das ist ein ausshlaggebender Grund). Alos -immer wieder versuchen - und an dich glauben, gerade wenn du von deinen (Vor)Lesern gutes (ehrliches) Feeback bekommst, dann bleib dran. wie heißt es so schöN. Die eine Hälfte ist Talent ( was immer genau das sein mag) und die andere Hartnäckigkeit (und ein Fünkchen Glück)... ;-) :wink:

PS. Drück mri die Dauemn ;-)) Sonst starte ich auch bald meine nächste Verlagsrunde...

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (16.01.2008, 01:41)
Hallo Barbara,

die Daumen sind gedrückt! cheezygrin

Viel Glück wünscht
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.