Anzahl Buchverkäufe

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (08.01.2010, 19:19)
In der Tat - der kann sich sehen lassen, genau wie deine Bücher ... ;-)

Babs

Benutzeravatar
Helga S
Beiträge: 10
Registriert: 04.11.2009, 18:25
Wohnort: Burgbrohl

Re:

von Helga S (08.01.2010, 19:46)
Anfangs hatte fast täglich bei amazon nachgeschaut und war enttäuscht, den Verkaufsrang meiner Bücher in Bodenlose abstürzen zu sehen. Als dann das erste Buch den Verkäufer gewechselt hatte und nachbestellt werden musste, fürchtete ich, dass ich die Zweimilliongrenze nun hinter mit lassen würde. Frei nach dem Motto: Schlimmer kann es nicht werden.

Dann plötzlich, obwohl kein Buch auf Lager war, stand ich immer besser da.
Seitdem habe ich das Gefühl, dass man dem Verkaufsrang bei amazon nicht allzu viel Gewicht bemessen sollte.

Außerhalb gibt es ja noch den Buchhandlungen vor Ort.
Bestzeller sind wir eh. Das mit dem Bestseller wird schon werden.
www.helga-schittek.weebly.com

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (08.01.2010, 22:51)
Hallo Helga,
das sehe ich ähnlich. Wie der Verkaufsrang bei Amazon entsteht, ist eine Frage aus dem Buch mit sieben Siegeln. So verkauft sich mein Buch Grenzlandfrau überwiegend über den Buchhandel. Dies ist bei bod-Büchern jedoch meist nicht der Fall, da diese nicht (oft) in Buchläden ausliegen.
Bie Fachbüchern sehe ich im amazon-Verkaufsrang (nicht allgemein, sondern fachbezogen) durchaus einen nachvollziehbaren Verkaufserfolg.

Gruß
Haifischfrau

Bello
Beiträge: 103
Registriert: 16.09.2009, 20:51

Re:

von Bello (10.01.2010, 09:17)
Hallo Helga,
hallo Haifischfrau,

ich befürchte, die meisten Bod-Autoren können ihre Bücher nicht über den Fachhandel verkaufen. Damit bleibt nur noch Amazon. Gäbe es Amazon nicht, sähe es für die meisten BoD-Autoren wohl sehr düster aus, was den Verkauf von Büchern anbelangt.

Wenn man nicht jeden Tag auf seinen Verkaufsrang schaut, dürfte Amazon ein objektiver Gradmesser für die Nachfrage des eigenen Buches sein. Vor allem, wenn das weiter oben beschriebene Verfahren beachtet wird.

Viele Grüße


Bello

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (14.01.2010, 09:59)
Huhu,

bin mit COLUMBO in der BoD Bestsellerliste "Belletristik" auf Platz 6, mein höchster bis jetzt ... cheezygrin

In diesem Sinne: Alle eine schöne Reswoche und herrlcihes Wochenende!

Barbara cool5

Benutzeravatar
Martin_Hasenpflug
Beiträge: 9
Registriert: 08.11.2009, 14:51
Wohnort: Velbert

Re:

von Martin_Hasenpflug (27.01.2010, 22:42)
Bello hat geschrieben:
Hallo,
absolute Zahlen kann ich auch nicht liefern. Aber Folgendes könnte für den ein oder anderen oder die ein oder andere interessant sein:
1. Amazon-Seite aufrufen.
2. In der Menue-Zeile >Erweiterte Suche< anklicken.
3. Im Feld >Verlag< >Books on Demand< eingeben (das s bei Books nicht vergessen).
4. Format >Taschenbücher Broschiert< aktivieren.
5. Erscheinungsjahr >Im< aufrufen, dann das Jahr eingeben (z.B. 2009).
6. Das Feld >Jetzt Suchen< klicken.
7. Auf der linken Seite bei der Kategorie Bücher die gewünschte Kategorie eingeben.


Danke für den Tipp! Immerhin 2009 in der Kategorie Sport auf Platz 4. :D
www.fussballtraining.li
Bücher für das Fußballtraining

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (28.01.2010, 09:50)
Das hört sich doch erstmal gut an ...

LG, Barbara

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.