Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


Kanalisationsdeckel
Beiträge: 41
Registriert: 29.07.2017, 19:34

Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Kanalisationsdeckel (02.01.2018, 11:28)
Hallo und ein frohes neues Jahr an alle!

Insgesamt wurden von meinem Buch seit Ende November gerade mal 24 Stück bestellt.

In der Abrechnung in myBoD erscheinen die Posten kleckerweise, vor Weihnachten mal 2, dann einmal 5 Stück auf einmal.
Kurz nachdem die Bestellung von 5 Exemplaren in myBD erschien, wurden 5 Exemplare auf Lager bei Averdo auf ebay angezeigt.

ABER: Direkt nach Weihnachten wurden bei Amazon plötzlich 9 Exemplare auf Lager angezeigt - bis jetzt unverändert.
In myBoD steht davon aber nichts!

Wie kann das sein?


Gruß
Kanalisationsdeckel

Benutzeravatar
PatriciaWelsh
Beiträge: 25
Registriert: 17.11.2017, 19:33
Wohnort: Chiemgau

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von PatriciaWelsh (02.01.2018, 19:55)
Hallo Kanalisationsdeckel,

ich äußere mal meine Vermutung: Amazon bestellt nicht unbedingt bei BoD. Sie haben ihre Bestände wohl über die bereits von dir an andere Händler verkauften Exemplare aufgestockt. Das hatte ich bei Amazon auch schon. Derzeit haben sie laut eigenen Angaben 11 Exemplare meiner Gedichte gehortet:
https://www.amazon.de/Liebe-andere-Schm ... 744883469/

Bin mal gespannt, ob die sich überhaupt irgendwann verkaufen.

Liebe Grüße
Patricia

Benutzeravatar
Oldenfelde
Beiträge: 222
Registriert: 29.07.2017, 11:32
Wohnort: Hamburg

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Oldenfelde (03.01.2018, 12:45)
Hallo Patricia,

in Deinem Link "Webseite" ist ein Fehler.
Da ist ein"t" zuviel in "htttp".
https://latex-buch.de/
Als Autor finde ich auch diese Signatur sehr passend:
Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3171
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Monika K. (03.01.2018, 17:40)
Amazon nimmt zwar in manchen Fällen auch selbst BoD-Bücher auf Lager, aber bei Büchern, die keinen reißenden Absatz finden, scheinen sie den Lagerbestand des Großhändlers (Barsortiment) als den eigenen auszugeben. Das kann man daran erkennen, dass Käufe über andere Shops zu einer Verminderung der Stückzahl führen, ohne dass sich beim Amazon-Verkaufsrang etwas tut.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Kanalisationsdeckel
Beiträge: 41
Registriert: 29.07.2017, 19:34

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Kanalisationsdeckel (03.01.2018, 18:53)
Monika, das kommt nicht hin, da ja INSGESAMT erst 24 Stück bestellt wurden, zuletzt die fünf Stück am 22.12.
Die waren dann - schon vor Weihnachten - bei Averdo auf Lager.

Seit kurz NACH Weihnachten hat Amazon 9 Stück auf Lager.
Das Buch ist laut Amazon über Prime am nächsten Tag verfügbar.

Eris Ado
Beiträge: 167
Registriert: 14.07.2016, 14:50

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Eris Ado (03.01.2018, 19:26)
Was stand denn bei amazon vor Weihnachten bezüglich der Verfügbarkeit deines Buches?

Kanalisationsdeckel
Beiträge: 41
Registriert: 29.07.2017, 19:34

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Kanalisationsdeckel (03.01.2018, 20:21)
Kurz vor Weihnachten war abwechselnd mal ein Buch auf Lager, dann war es verkauft, dann war wieder eins auf Lager, dann war auch das wieder weg.

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Torsten Buchheit (10.01.2018, 09:08)
Was für die Buchhaltung auch wichtig ist: Die verkauften Bücher tauchen erst dann bei myBoD in der Statistik auf, wenn BoD für die gelieferten Bücher eine Rechnung erstellt hat. Das kann auch Tage oder Wochen nach der Lieferung an Amazon sein.
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Oldenfelde
Beiträge: 222
Registriert: 29.07.2017, 11:32
Wohnort: Hamburg

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Oldenfelde (10.01.2018, 12:39)
Torsten Buchheit hat geschrieben:
Was für die Buchhaltung auch wichtig ist: Die verkauften Bücher tauchen erst dann bei myBoD in der Statistik auf, wenn BoD für die gelieferten Bücher eine Rechnung erstellt hat. Das kann auch Tage oder Wochen nach der Lieferung an Amazon sein.


Kann ich nur bestätigen. Ich war ganz überrascht, als ich eben die Quartalsübersicht sah.
https://latex-buch.de/
Als Autor finde ich auch diese Signatur sehr passend:
Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.

Kanalisationsdeckel
Beiträge: 41
Registriert: 29.07.2017, 19:34

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Kanalisationsdeckel (10.01.2018, 22:20)
Laut einer E-Mail von BoD werden die Bestellungen in der myBoD-Umsatzstatistik gelistet, "sobald die entsprechenden Bücher durch BoD gedruckt wurden" (es scheint offiziell also nicht um die Rechnung, sondern um die fertige Produktion zu gehen).
In meiner Übersicht standen heute plötzlich noch zwei weitere Bücher mit dem Datum 31.12. - die standen da gestern noch nicht. Merkwürdig übrigens, dass dieser Posten abweichend von der Reihenfolge in der Liste ganz oben steht. Ich dachte bislang, das geht alles automatisch?


Von BoD heißt es ferner:

Bitte berücksichtigen Sie, dass auch Bücher, die bereits bei einem Großhändler auf Lager liegen, die also schon vom Großhändler zu einem früheren Zeitpunkt erworben wurden, bei einer Buchbestellung über eine Buchhandlung ausgeliefert werden. Damit wird der Kunde mit dem auf Lager liegenden Buch bedient, eine weitere Bestellung über BoD findet nicht statt. Die Abrechnung dieser beim Großhändler auf Lager liegenden Titel hat entsprechend bereits in der Vergangenheit stattgefunden.



Das würde nach meiner derzeitigen Übersicht in myBoD bedeuten, dass Libri kleckerweise über zwei Wochen einzelne Exemplare bestellt hat. Und dann kommt Amazon und kauft 9 Stück, die bei Libri einfach nur so rumliegen. Irgendwie scheint mir das nicht ganz logisch zu sein - zumal dieser Bestand ja mehr als ein Drittel aller bisher bestellten Exemplare innerhalb von vier Wochen darstellt.

Ich bleibe gespannt.


Gruß
Kanalisationsdeckel

LetiziaLaford
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2018, 13:52

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von LetiziaLaford (04.02.2018, 07:53)
Hallo zusammen,

dass die Bücher abgerechnet werden, sobald sie gedruckt wurden, kann auch nicht wirklich stimmen. :shock::

Ich habe von meinem Buch, das ich auf Deutsch und Englisch veröffentlicht habe, via Amazon vor einigen Tagen ein englischsprachiges Exemplar bestellt. Angeblich ist dort noch ein Exemplar auf Lager. Mein Exemplar habe ich auch bereits erhalten. Die Produktion ist also lange abgeschlossen. Aber laut BoD habe ich NIE ein englischsprachiges Exemplar meines Buches verkauft.

Ich frage mich, welchen Zahlen man da überhaupt noch trauen kann. :?

Letizia

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 503
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Hannelore Goos (04.02.2018, 09:09)
Wenn du internationalen Vertrieb freigegeben hast, hat Amazon das wahrscheinlich in England drucken lassen (weil es da für sie billiger ist) und du bekommst die Abrechnung mit deinen Auslandsumsätzen. Amazon spielt da z.T. recht merkwürdige Spielchen.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Ivy_Lang
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2018, 20:28

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Ivy_Lang (04.02.2018, 20:43)
Hallo Zusammen,

ich habe aktuell auch irgendwie das Gefühl, dass etwas mit der Abrechnung nicht 100%ig stimmt.
Im Dezember und Anfang Januar wurden die Printbuch-Verkäufe täglich aktualisiert und kletterten nach oben. Doch nun soll seit dem 12. Januar kein Buch mehr verkauft worden sein, obwohl ich weiß, dass es Printbuch-Verkäufe (online) gab. Das Kontingent bei Amazon bleibt gleich, obwohl tagesweise der Rang besser, dann wieder schlechter wird. Da hier niemand durchblickt, kann man nur spekulieren, wie das zustande kommt.
Kann es sein, dass Verkäufe aus den Online-Shops von Thalia oder Hugendubel länger brauchen (vs. Amazon), bis die im Dashboard erscheinen?

Bin gespannt, wann ich die E-Book-Verkäufe für Januar im Dashboard sehe. Für die E-Book-Verkäufe in 2017, bzw. einen Teil davon, habe ich eine Abrechnung per Mail erhalten, für die Print-Bücher nicht. Keine Ahnung, was mit den restlichen E-Books-Verkäufen aus 2017 ist - wahrscheinlich werden sie mit dem Januar abgerechnet.

Alles in allem finde ich die Abrechnung sehr intransparent - wirkliche Kontrolle hat man nicht. Somit kann man seine Marketing-Aktivitäten auch nur schwer steuern.

Gruß,
Ivy

Kanalisationsdeckel
Beiträge: 41
Registriert: 29.07.2017, 19:34

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von Kanalisationsdeckel (16.02.2018, 10:29)
Hannelore Goos hat geschrieben:
Wenn du internationalen Vertrieb freigegeben hast, hat Amazon das wahrscheinlich in England drucken lassen (weil es da für sie billiger ist) und du bekommst die Abrechnung mit deinen Auslandsumsätzen.



Entschuldige, mit Verlaub:
Es geht um ein BoD-Buch! Das lässt Amazon doch nicht selbst drucken - und schon gar nicht in England!?

Meiner Ansicht nach klingt das ziemlich skandalös:
LetiziaLaford hat laut BoD-Abrechnung angeblich KEIN Buch in englischer Sprache verkauft, obwohl sie selbst eins über Amazon bestellt hat - UND sogar noch eines 'auf Lager' angezeigt wird!

Das scheint sonst niemanden zu beunruhigen?

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5475
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Bei Amazon angeblich 9 Exemplare auf Lager - Abrechnung in myBoD?

von mtg (16.02.2018, 11:30)
Kanalisationsdeckel hat geschrieben:
Es geht um ein BoD-Buch! Das lässt Amazon doch nicht selbst drucken - und schon gar nicht in England!?

Doch, das ist möglich, wenn BoD mit Amazon eine entsprechende Absprache hat. Man nennt das Akzidenzdruck (Auftragsdruck).

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.