"Bestatten, mein Name ist Tod!"

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


g.c.roth

Re:

von g.c.roth (09.04.2008, 22:17)
:lol: Herrlich - ich sag besser nichts mehr, sonst kriegen sie mich doch noch ... :lol:

Man hat ja schon öfter gehört, dass Schriftsteller so in ihren Büchern aufgehen, dass sie ihnen genauso real erscheinen wie die Tasten unter ihren Fingern - nach dem Motto: "Was ich schreibe geschehe!" cool1

Rita Hajak

Re:

von Rita Hajak (14.04.2008, 12:21)
Hallo Grete,

ich habe es erst heute mitgekriegt, das Du ein Buch veröffentlich hast.

Ich finde die Geschichte Deiner Leseprobe absolut gelungen. Ganz
nach meiner Art. Ich kenne ja bereits eine Friedhofsgeschichte von
Dir, die mir ebensogut gefallen hat. thumbbup

Das Cover ist Klasse. Ich wünsche Dir viel Verkaufserfolg!


LG, Rita

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (14.04.2008, 12:34)
Danke für Deinen Zuspruch, Rita!

ich habe es erst heute mitgekriegt, das Du ein Buch veröffentlich hast.


Das ging mir genauso Rita!
Ich war ganz überrascht, als ich mitbekam, dass ich - entgegen aller meiner Schwüre - nun doch wieder ein Buch veröffentlich habe!
Mit den Büchern gehts wie mit den Kindern. Plötzlich sind sie einfach da :lol: !
Und dann machen sie einem viel Freude! :wink:

LG Grete

Fabula

Re:

von Fabula (14.04.2008, 12:49)
Viel Erfolg mit deinem neuen "Kind" wünscht Dir
Fabula

Benutzeravatar
Miss BOD
Beiträge: 113
Registriert: 08.05.2007, 16:17
Wohnort: Niederlande

Glückwunsch!

von Miss BOD (14.04.2008, 13:13)
Deine Titelwahl: genial thumbbup

Deine Leseprobe hat mir gefallen, macht wirklich Lust auf mehr ...

Ich wünsche dir viel Erfolg mit diesem außerordentlich ausgefallenem Thema. Scheinbar hast du das Thema Tod einmal anders in Worte gefaßt.

Guten Verkauf!

Miss BOD

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (14.04.2008, 14:28)
Vielen Dank für all eure lieben Wünsche und Komplimente :D
Wenn sie alle in Erfüllung gehen, werd ich mich nicht beklagen können!

@ Miss BOD:
Ich wünsche dir viel Erfolg mit diesem außerordentlich ausgefallenem Thema


Genaugenommen ist dieses Thema alles andere als "ausgefallen". Denn ausgefallen ist das Ereignis meines Wissens noch bei Keinem. Tschuldigung, aber ich kanns einfach nicht lassen... :roll: immer diese Wortspielereien.

"Dein Tod - mein Brot ..." flüsterte der Totengräber und biss genüßlich in sein Mettbrötchen. cheezygrin

LG Grete

Rita Hajak

Re:

von Rita Hajak (14.04.2008, 15:40)
"Mahlzeit", sagte das kleine Käfergetier und lutschte an
einem Brotkrümel, der dem Totengräber heruntergefallen war. cool5

Deine Ideen sind köstlich!





LG, Rita

Benutzeravatar
Havarie
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2008, 10:28
Wohnort: Frankfurt Oder

Re:

von Havarie (15.04.2008, 11:40)
Ich bin neu hier und Ihre Leseprobe war der erste Eintrag den ich in deisem Forum gelesen habe.: also die Kritik nicht negativ aufnehmen oki? :wink:

Die Charaktere in deiner Leseprobe wirken an einigen Stellen stark Schablonenhaft und entwickeln kaum Tiefe, was natürlich auch an der Kürze dieser Leseprobe liegt oder zieht sich das auf die ganze Geschichte ??? cheezygrin

Jedoch macht die Aufmachung und der Titel extrem neugirieg mal schaun, vieleicht Bestell ich es mir um mich vom inhalt vieleicht umstimmen zu lassen book:

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (15.04.2008, 12:04)
Hallo Havarie,

erstmal ein welcome:

Ich denke mal, es kommt ganz darauf an, was man schreiben möchte. Zum einen könnte das schablonenhafte gewollt sein, zum anderen ist die fehlende Tiefe bei eher satirischen Kurzgeschichten (wie ich sie vermute) wohl nicht zwangsläufig so wesentlich wie bei einem Roman, der sich mit psychosozialen Problemen auseinandersetzt. :wink:

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Havarie
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2008, 10:28
Wohnort: Frankfurt Oder

Re:

von Havarie (15.04.2008, 12:51)
Judith hat geschrieben:
Hallo Havarie,

erstmal ein welcome:

Ich denke mal, es kommt ganz darauf an, was man schreiben möchte. Zum einen könnte das schablonenhafte gewollt sein, zum anderen ist die fehlende Tiefe bei eher satirischen Kurzgeschichten (wie ich sie vermute) wohl nicht zwangsläufig so wesentlich wie bei einem Roman, der sich mit psychosozialen Problemen auseinandersetzt. :wink:

Grüßle,
Judith



Stimmt Stimmt ähnliche Gedanken habe ich mir auch gemacht als ich sie gelesen habe, nur um eine klare Aussage über meinen Eindruck zum Buch zu geben bin ich wohl gezwungen es mir zu kaufen cheezygrin
ganz im Interesse der Autorin cool5

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (15.04.2008, 14:58)
Hallo Havarie,
welcome: im Pool!

Wes Geistes Kind die beiden Akteure in der Leseprobe sind, wird im Buch natürlich genauer erläutert.
In dem hier eingestellten Text sind die beiden schon mitten in der Story und längst über ihre "Vorstellung" hinaus. Wie gesagt: Leseprobe cool1

Würde ich zu jeder Lesprobe den gesamten Text einstellen, damit der Leser alle Hintergründe und Motive erfährt, sollte ich konsequenterweise mit einem E-book online gehen. cheezygrin

Viel Spaß bei uns!

LG Grete

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (15.04.2008, 15:03)
Hallo Judith!
Zum einen könnte das schablonenhafte gewollt sein, zum anderen ist die fehlende Tiefe bei eher satirischen Kurzgeschichten (wie ich sie vermute) wohl nicht zwangsläufig so wesentlich wie bei einem Roman, der sich mit psychosozialen Problemen auseinandersetzt.


So ist es. thumbbup

Hatte ich übrigens erwähnt, dass alle meine Storys einen realen Kern haben?
Manche geraten, während sie geschehen, zu einem Desaster - andere erst, wenn ich sie aufschreibe. cheezygrin

LG Grete

Daniela
Beiträge: 24
Registriert: 30.04.2008, 08:32
Wohnort: Dresden

Re:

von Daniela (04.05.2008, 13:06)
Ich fand die Leseprobe sehr verlockend, um mir das Buch zu kaufen.
Der Titel ist genial und macht von sich aus schon neugierig.
Leben und leben lassen, ganz gelassen.

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (21.11.2008, 07:58)
Hallo,
ich hatte eine weitere Leseprobe angekündigt.
Die bin ich - bis heute - schuldig geblieben.

Wer Lust und Zeit hat, kann sie sich hier und hier ansehen/-hören.

Wegen der zeitlichen Begrenzung bei youtube habe ich den Anfang meines Buches in zwei Teilen veröffentlicht.

LG
Grete

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (21.11.2008, 09:22)
Hallo,

das ist ja mal was, Grete in Bild und Ton thumbbup

Grüße

Heiner

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.