buechereule.de

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Missus
Beiträge: 41
Registriert: 08.04.2007, 19:23
Wohnort: Ahrensburg bei Hamburg

buechereule.de

von Missus (29.02.2012, 17:28)
dann wird es doch allerhöchste Zeit, dass eine neue Site gegründet wird
"Autoren stellen sich vor" oder so...... cheezygrin
Zahme Vögel singen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen......

Benutzeravatar
Klonschaf
Beiträge: 532
Registriert: 18.04.2011, 15:35

Re:

von Klonschaf (29.02.2012, 17:30)
Ja, und da Autoren immer auch zugleich Leser sind, bleibt Ihr dann unter Euch.

thumbbup

Benutzeravatar
Perchta
Beiträge: 687
Registriert: 21.03.2011, 05:38

Re:

von Perchta (29.02.2012, 17:40)
Besser als das Schaf kann man das nicht blöken ... äh, sagen. thumbbup

Das ist doch genau der Grund, warum das Eulenforum Anlaufstelle für so viele Versuche von Eigenwerbung ist. Dort sind die Leute, auf die's ankommt: die Leser. Und die vielen Versuche der Eigenwerbung (ihr wart nicht die ersten und werdet bestimmt nicht die letzten sein - soviel hab' ich in den paar Wochen schon mitgekriegt :wink:) gehen den Lesern, die das schon seit Jahren erleben, eben irgendwann doch auf die Nerven.

Wie gesagt, meinem Eindruck nach wäre Sarah von Sarahs Bücherwelt eine Möglichkeit, auf einem Umweg auch im Eulenforum besprochen zu werden. Was auch immer das im einzelnen bringen könnte.
Mein Dilettanten-Projekt. "Dilettant" ist übrigens abgeleitet vom lateinischen "delectare" = "erfreuen".

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (29.02.2012, 18:25)
Perchta hat geschrieben:
Wie gesagt, meinem Eindruck nach wäre Sarah von Sarahs Bücherwelt eine Möglichkeit, auf einem Umweg auch im Eulenforum besprochen zu werden.

Und Sarah macht das richtig gut: http://www.buechereule.de/wbb2/thread.p ... adid=52305 thumbbup

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (29.02.2012, 18:34)
Sarah ist aber auch knallhart, was Rezensionen betrifft. Und das ist auch gut so. thumbbup
Ausserdem hat sie eine tolle Seite, auf der ich auch richtig gute Leseanregungen finde, auf die ich sonst nie im Leben gekommen wäre.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (29.02.2012, 18:42)
Wer von seinem Buch überzeugt ist und meint, es hätte echte Werbung verdient, der kann sich doch an jene forenbekannten User wenden, die in solchen Foren Bücher vorstellen.

Auf diesem Weg bekommt man wenigstens eine ehrliche Meinung zu seinem Werk und geht den Gerüchten aus dem Weg, es handele sich um Gefälligkeitsrezensionen.

Auch ich habe mich an Sarah gewandt und bekam eine ausführliche Rezension, die auf Büchereule.de und anderen Seiten veröffentlicht wurde.

http://sarahs-buecherwelt.blogspot.com/2012/02/gerrit-fischer-adria-express.html
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana

Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien

Autoreninformation:
www.gerritfischer.de

Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 83
Registriert: 23.07.2010, 15:08
Wohnort: Reimlingen

Re:

von Daddy (29.02.2012, 20:13)
Dann werde ich mir die Ratschläge mal zu Herzen nehmen. Man lernt ja nie aus und Erfahrungen bereichern das Leben thumbbup
Grüße aus dem Donau-Ries

Daddy


www.krimi-lokal.de

sarahs-buecherwelt-blog
Beiträge: 56
Registriert: 10.07.2010, 11:52

Re:

von sarahs-buecherwelt-blog (03.03.2012, 15:43)
Ui, ihr seid ja lieb... Es gibt aber auch noch viele andere tolle Blogs, die auch zeitgleich auf Büchereule veröffentlichen... Und ihr wisst ja, ich bin ehrlich, aber unterstütz euch immer gern.

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (04.03.2012, 12:12)
mtg hat geschrieben:
Perchta hat geschrieben:
Wie gesagt, meinem Eindruck nach wäre Sarah von Sarahs Bücherwelt eine Möglichkeit, auf einem Umweg auch im Eulenforum besprochen zu werden.

Und Sarah macht das richtig gut: http://www.buechereule.de/wbb2/thread.p ... adid=52305 thumbbup


!!! :-)

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3764
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (22.03.2012, 08:59)
OK, ich gebe es zu: Ich bin schrecklich unerfahren und naiv. Als ich eine in meinen Augen sehr positive Rezension bei Büchereule bekam (Ein dreifaches „Hoch“ auf den edlen Spender!), habe ich mich unheimlich gefreut, weil ich mich über jeden einzelnen zufriedenen Leser freue, aber dass das so erstrebenswert ist, weiß ich erst, seit ich eben diesen Thread entdeckt habe.

Da mir Ruhm und Ehre mehr bedeuten als schnöder Mammon (An den Verkaufszahlen hat sich dadurch nämlich nichts geändert. Das hatte ich aber auch nicht erwartet.), habe ich meinen ursprünglichen Freudentaumel noch einmal herausgekramt und genieß ihn ein zweites Mal (Auch gehässig Kommentare können daran nichts ändern, aber versucht es, wenn Ihr mir nicht glaubt.) frei nach Wilhelm Busch: „Wofür sie besonders schwärmt, wenn er wieder aufgewärmt.“

http://www.buechereule.de/wbb2/thread.p ... adid=65809
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (22.03.2012, 09:11)
@Monika: thumbbup

Wundert mich schon, dass das die Verkaufszahlen nicht erhöht, aber :TOLL.
Kommt vielleicht noch!

Getrieben von Neugier gab ich den eigenen Buchtitel bei Büchereule ein. Daraufhin blendete mir der Browser Folgendes ein: "Fatal Error"
blink3
Ich würde es jetzt nicht als fatalen Error bezeichnen, mein Buch geschrieben zu haben, aber du siehst, du hast da wesentlich bessere Ergebnisse.
Ich überlege mal, wem ich dein Buch schenken könnte. Vorher lese ich es natürlich selbst.
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3764
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (22.03.2012, 13:42)
Wenn ich das richtig verstehe, dann hast du doch erst auf den Link geklickt und dann nach deinem Namen gesucht. Vielleicht bezog sich das „Fatal Error“ ja noch auf die Rezension zu meinem Buch? :shock::

Wie Anke Höhl-Kayser bei meiner Buchvorstellung so treffend bemerkte:
„(...)mir ist sofort jemand eingefallen, dem ich dieses Buch auf gar keinen Fall schenken darf, weil der Wiedererkennungswert zu hoch ist. (...)“

Beim Verschenken ist also höchste Vorsicht geboten. Bisher ist auch erst einem Leser aufgefallen, dass in meinem Satz „Eine Satire für Freunde, Bekannte und Neugierige.“ die Verwandten ja gar nicht erwähnt werden. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. angle:

So! Nachdem dieser Thread jetzt auch gekapert ist, ist das Schleichwerbungstagwerk ja vollbracht. :oops: Wer sich noch positiv oder negativ über mein Buch auslassen möchte, kann das ja in der Buchvorstellung tun. Dort findet man auch die humorvolle Begründung für die Rezension. Habe sehr gelacht, als ich sie las: cheezygrin

http://www.bod.de/autorenpool/gut-gelau ... rt,15.html
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Perchta
Beiträge: 687
Registriert: 21.03.2011, 05:38

Re:

von Perchta (22.03.2012, 17:20)
Da gratuliere ich doch auch ganz herzlich! Eine Rezension an ungewöhnlichem Ort ^_^. Hoffentlich bringt sie viele neue Interessenten!
Mein Dilettanten-Projekt. "Dilettant" ist übrigens abgeleitet vom lateinischen "delectare" = "erfreuen".

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3764
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (23.03.2012, 10:47)
Perchta hat geschrieben:
Da gratuliere ich doch auch ganz herzlich! Eine Rezension an ungewöhnlichem Ort ^_^. Hoffentlich bringt sie viele neue Interessenten!

Vielen Dank! Das ist sehr nett von Dir.
Bevor ich mich in diesem Forum anmeldete, hatte ich erst einmal einen Nachmittag lang in alten Threads gestöbert. Bei vielen Punkten teile ich Deine Meinung.
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.