Bundsteg bei 500 bis 600 Seiten

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


MiaLeoni
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2019, 14:05

Bundsteg bei 500 bis 600 Seiten

von MiaLeoni (23.01.2019, 16:54)
BoD empfielt einen Bundsteg von mind. 2 cm. Den habe ich bei meinen Büchern mit rund 260 Seiten auch eingehalten. Das passt. Nun muss ich ein Buch mit 500 bis 600 Seiten setzen. Sind die 2 cm dann immer noch ausreichend oder sollte ich erhöhen? Hat da jemand Erfahrung? Ich danke schon einmal für eure Antworten.

Benutzeravatar
Oldenfelde
Beiträge: 243
Registriert: 29.07.2017, 11:32
Wohnort: Hamburg

Re: Bundsteg bei 500 bis 600 Seiten

von Oldenfelde (23.01.2019, 17:56)
welcome: im Forum.

Bei einem Hardcover Buch mit 500 Seiten habe ich ebenfalls 2cm gewählt. Das ist ausreichend, allerdings klappte ich ein Softcover nicht so weit auf und wählte daher dort lieber 5 mm mehr. Bei 600 Seiten empfehle ich einen Bundsteg von 25 - 30 mm.
https://latex-buch.de/
Als Autor finde ich auch diese Signatur sehr passend:
Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 664
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Bundsteg bei 500 bis 600 Seiten

von Hannelore Goos (23.01.2019, 18:12)
Hallo,

erst einmal willkommen im Forum! Es gibt auch eine Rubrik "Autorenportraits", da kann man sich vorstellen. :wink:

Bei einem Buch von 556 Seiten (Softcover) habe ich einen Bundsteg von 15 mm gesetzt. Das lässt sich problemlos lesen, denn optisch sind das ja 2 x 15 mm.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

DrDystopia
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2016, 13:06

Re: Bundsteg bei 500 bis 600 Seiten

von DrDystopia (30.01.2020, 21:23)
Hallo miteinander!
Ich habe auch 552 Seiten und erst einen Probedruck mit 25 mm gemacht. Kann man sich schon ansehen, aber das ist wirklich viel! Ich habe jetzt Probeseiten mit einem Bundsteg von 18 mm ausgedruckt und in das Buch eingelegt. Lässt sich wirklich problemlos lesen - und sieht vor allen Dingen deutlich stimmiger aus, als dieser gewaltige Abgrund aus unbedrucktem Papier zwischen den Seiten, wenn man einen 25mm Bundsteg wählt ;)

Viel Erfolg mit Deinem Projekt!

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.