Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

Stellt euren Coverentwurf vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Benutzeravatar
Sandra2412
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2019, 15:28
Wohnort: Bayern

Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

von Sandra2412 (02.01.2020, 14:55)
Hallo zusammen!

In der finalen Phase meines Buches steht noch das Coverdesign an.
Momentan fühle ich mich aber einfach zu nah am Projekt und habe bereits einige Versionen wieder verworfen.
Nun würde ich mich an dieser Stelle einfach über Euer Feedback freuen.

--> Wie es auf Euch wirkt, ob es Lust macht es lesen zu wollen usw.

Mit der Schrift bin ich noch unzufrieden, aber irgendwann war ich an dem Punkt, an dem alles gleich aussah :shock::

Habe für Euch einen Screenshot aus Photoshop angehängt. Hoffe das passt soweit.

Bin sehr gespannt und hole mir erstmal eine frische Tasse Kaffee thumbbup

Viele Grüße

Sandra
Dateianhänge
Cover-Vorschau-BoD-Forum.jpg
Weil jeder Tag zählt!

Begleitet mich auf meiner spannenden Reise
www.lebe-und-liebe-buecher.de

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3318
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

von Monika K. (02.01.2020, 18:33)
Hallo Sandra,

leider bin ich keine Expertin für Coverdesign und kann dir nur meinen persönlichen Eindruck schildern.

1. Den Titel vierzeilig in die Ecke zu drängen und bei der Schreibschrift zwei verschiedene Schriftgrößen zu wählen, ist für meinen Geschmack ein bisschen zu viel des Guten. Mir ist klar, dass der Satz mal mit und mal ohne "für unsere Hunde" gelesen werden soll, und dafür die Schriftart zu wechseln, ist logisch. Aber die Anordnung wirkt komisch. Vielleicht könnte man zumindest auf eine Zeile verzichten und die Schriftgröße bei der Schreibschrift einheitlich gestalten. Vorschlag:
Weil FÜR UNSERE HUNDE
jeder Tag
zählt
Dabei würde ich ausprobieren, ob es linksbündig besser aussieht als so "in sich zentriert". Und zweizeilig wäre für meinen Geschmack noch besser

2. Den Autorennamen würde ich zentrieren. Momentan hängt er undefinierbar etwas links der Mitte herum. Rechtsbündig könnte ich mir eventuell auch vorstellen.

3. Wenn ich die feinen Linien richtig interpretiere, scheint das Buch recht dünn zu sein. Wie viele Seiten hat es? Ich selbst habe bei Büchern mit 54 Seiten auf die Beschriftung des Buchrückens verzichtet, weil sie hin und wieder um wenige Millimeter verrutschen kann. Das ist beim Print-on-demand-Verfahren leider nicht auszuschließen. Bei einem breiten Buchrücken fällt es nicht weiter auf. Bei einem schmalen, kann die Schrift über die Kante rutschen. Unabhängig davon wirkt die Beschriftung des Buchrückens sehr nüchtern im Vergleich zur restlichen Gestaltung.

4. Was der aktuelle Stand bezüglich BoD-Logo auf dem Cover ist, weiß ich nicht genau. Wenn ich es richtig im Kopf habe, soll man es nur für die Cover verwenden, die von BoD oder mit Easy-Cover erstellt wurden.

5. Durch die vielen Zeilenumbrüche wirkt der Klappentext abgehackt. Der Flatterrand verstärkt den Eindruck. Das Komma nach "Max" muss weg. Der Gedankenstrich sieht wie ein Bindestrich aus, was aber auch an der Schriftart liegen kann. Vor dem letzten Absatz würde ich auf die zweite Leerzeile verzichten.

Da ich nicht zu deiner Zielgruppe gehöre, kann ich nicht beurteilen, wie das Cover auf sie wirken wird. Ich finde das Foto spannend.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Sandra2412
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2019, 15:28
Wohnort: Bayern

Re: Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

von Sandra2412 (02.01.2020, 18:52)
Oh vielen lieben Dank für dieses ausführliche Feedback!

Ich werde mir alles Punkt für Punkt genau anschauen thumbbup
Das mit der Schrift wird nicht einfach werden. Vielleicht muss ich einige Varianten mal direkt nebeneinander vergleichen.

Nun habe ich auf jeden Fall einige neue Anhaltspunkte - nochmals Danke!!
Weil jeder Tag zählt!

Begleitet mich auf meiner spannenden Reise
www.lebe-und-liebe-buecher.de

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5587
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

von mtg (02.01.2020, 21:12)
Ich habe gerade mal kurz geschaut …

… zur Optik:
– »Weil jeder Tag zählt« … klingt für mich wie das Leben mit einer unheilbaren Krankheit. Was da ein fröhlich plantschender Hund macht, weiß ich nicht.
– Was »für unsere Hunde« (Plural) bedeutet, erschließt sich mir nicht, wenn ich nur einen Hund (Singular) sehe.
– Ergo: Das Cover widerspricht sich und ich habe keinen Grund, mich mit dem Klappentext zu befassen.

… zur Grafik:
– In der Überschrift zwei Schriftschnitte und zwei Schriftgrößen zu verwenden, verbietet sich von selbst. Wichtig ist das, was groß ist. Das ist »Weil«. Was ist denn »Weil« …
– Ist das Dein Hund? Dann solltest Du überlegen, warum Du das Foto gewählt hast … und wie es zum Inhalt passt. Und vor allem … ob. Für mich ist das Cover ein Hinderungsgrund, mich mit dem Inhalt zu befassen, weil es dem Auge keinen Anker gibt … keinen Hinweis darauf, was mir wichtig sein könnte. Es ist keine Komposition, sondern einfach ein Bild, auf das Text geklatscht wurde.

Allerdings: Ich finde es gut, dass das Foto über das gesamte Cover inkl. Rückseite geht. In viel zu vielen Fällen wird die Buchrückseite nur stiefmütterlich behandelt. Da ist Deine Idee also ganz weit vorne! thumbbup

Das Cover soll den Betrachter in wenigen Sekunden für das Buch interessieren. Das tut dieses Cover aber leider in keiner Weise. Ich nehme an, Du hast Dir mit dem Inhalt viel Mühe gegeben. Was nützt das, wenn der mögliche Leser schon vorher abdreht …?

Benutzeravatar
Sandra2412
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2019, 15:28
Wohnort: Bayern

Re: Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

von Sandra2412 (03.01.2020, 10:15)
Hallo Matthias,

auch Dir lieben Dank für dieses überaus ausführliche Feedback.

Es sind alles wichtige Punkte, die Du da ansprichst.
Da es in dem Thema um Hunde geht, wollte ich nicht einfach nur ein "normales" nehmen, auf dem ein Hund vielleicht einfach nur süß schaut.

Für mich wäre es noch interessant, ob Du selber Hundebesitzer bist. Bisher wollten eigentlich nur Hundebesitzer mehr über das Buch erfahren. Bei den anderen kam das Bild zwar recht gut an, aber mehr auch nicht.

Nun ist mein Wunsch natürlich eine bestimmte Zielgruppe zu bedienen, aber warum auch nicht offen sein für mehr?!
Ich mache es mir also in den nächsten Tagen zur Aufgabe, aus all meinen gewonnen Informationen, ein besseres Cover zu kreieren.

Wirklich toll wieviel Hilfe man hier bekommt thanks:
Weil jeder Tag zählt!

Begleitet mich auf meiner spannenden Reise
www.lebe-und-liebe-buecher.de

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3318
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

von Monika K. (03.01.2020, 10:44)
Ich hatte das "für unsere Hunde" so interpretiert, dass der Hund der Autorin und der Hund des Lesers gemeint sind. Man könnte es auch durch "für deinen Hund" ersetzen, um den Leser anzusprechen. Ich kenne mich mit solchen stilistischen Mitteln zu wenig aus, um einschätzen zu können, ob sie bei der Zielgruppe ankommen.

Das Action-Foto gefällt mir auf jeden Fall besser als all die Studiofotos von auf "niedlich" frisierten Hunden, über die man ständig stolpert. Nur scheint es schwierig zu sein, den gewünschten Titel darauf zu platzieren. Da weiß ich auch keinen Rat.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5587
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Cover Vorstellung - bin für Feedback dankbar!

von mtg (03.01.2020, 13:41)
Hallo Sandra,

Sandra2412 hat geschrieben:
Für mich wäre es noch interessant, ob Du selber Hundebesitzer bist.


nein, ich bin kein Hundebesitzer. Aber ich gestalte u.a. Buchcover ;-)

Zurück zu „Coverfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.