Coveridee des 2. Bandes Bacolod Trilogie

Stellt euren Coverentwurf vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Benutzeravatar
H.Radmann
Beiträge: 27
Registriert: 10.10.2018, 01:52
Wohnort: Offenbach Germany / Dumarao Philippinen

Coveridee des 2. Bandes Bacolod Trilogie

von H.Radmann (10.04.2020, 11:22)
Liebe Mitglieder im Forum,

Beim Gestalten des Covers habe ich meine Arbeit als Zeichner in die Arbeit eingebracht und es mal so gewagt. Ich habe zwar schon Cover mit lizenzgekauften Stockbildern gestaltet, doch hier wollte ich die Szene mal beschreibend selbst malen. Wie ansprechend ist sowas? Schriftform? Beschreibt die Szene das Genre der den Storyhintergrund? Ich würde mich sehr über Kritik oder Anregungen freuen. Coverdesign ist aufwendig und komplex, doch hoch inspirierend.

Danke schon mal für ein Feedback, ich schätze es.

Grüße an alle.

Bild

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re: Coveridee des 2. Bandes Bacolod Trilogie

von ricochet (11.04.2020, 06:50)
Hallo!

Die Schrift auf dunklem Hintergrund auf der Rückseite ist eine schlechte Idee, weil schwer zu lesen, desgleichen, sie mittig zu setzen. In Blockschrift wirkte das beruhigter. Außerdem ist viel zu viel Text. Das liest garantiert niemand. Auf der Rückseite links unten nochmals Titel und Hinweise zur Reihe zu geben, ist überflüssig. Der Text: "Die Bacolod Trilogie Ein Ehepaar auf dem Inselreich - Band 2" sollte oben stehen (das Wichtige zuerst!) und nicht unten, wenn der Leser sich durch diesen viel zu umfangreichen Klappentext gewühlt hat.
Der Schriftzug "Bacolod" auf der Vorderseite ist ästhetisch sehr ansprechend, sehr elegant. Die Abbildung selbst sagt mir wenig, besonders hinsichtlich des Genres. Das ist irgendwie nicht Fisch, nicht Fleisch. Der Pinsel in der linken unteren Ecke hat sicher eine symbolhafte Bedeutung, die sich mir aber nicht erschließt. Auf mich wirkt er wie ein Fremdkörper. Beim Schriftzug am Buchrücken finde ich den Titel zu klein. Außerdem verwendest du drei verschiedene Schriften in einer Abbildung; das ist bedenklich. Im allgemeinen sagt man, mehr als zwei sollten es nicht sein. Es wirkt sonst mehr irritierend, bzw. unruhig. Weiters ist der Titel auf der Vorderseite für den Texteffekt ein wenig zu klein. Der Effekt macht ihn schwer lesbar. Weniger ist oft mehr.
In Summe bin ich nur mäßig begeistert; sorry.

rico
Texte mit Pfiff.

Benutzeravatar
H.Radmann
Beiträge: 27
Registriert: 10.10.2018, 01:52
Wohnort: Offenbach Germany / Dumarao Philippinen

Re: Coveridee des 2. Bandes Bacolod Trilogie

von H.Radmann (11.04.2020, 08:01)
Hallo Rico

Vielen Dank für Dein Feedback. Ich finde es ausführlich und gut erklärt, weil aus Deiner Sicht. Konstruktiv, kein Problem.
Das "Ehepaar auf dem Inselreich" sollte oben stehen; hätte ich mal selber daran denken sollen.
Ich bin aus der Zeit (57 Jahre alt), als riesige Klappentexte und Einleitungen (Verwende ich aber selbst nicht (liest keiner)), noch üblich waren, Ich könnte umdenken, aber meine Geschichten sind vielleicht wegen der "vielen" verbundenen Handlungen komplex.

Eins erkläre ich aber gerne wegen dem Pinsel. Vian (die linke junge Dame) ist ein Model für einen Künstlerkreis, in dem alle um sie herumschwärmen. Das jemand jemanden sucht, erklärt das Bild meiner Meinung nach deutlich. Alle wollen sie malen und noch mehr... Steht im Klappentext.

Habe somit eine Aufgabe: Da ich einen neuen Roman am Schreiben bin: Klappentext as short as possible.

thanks:

Zurück zu „Coverfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.