Demokraten und Despoten - Aufsatz aus dem Jahr 2005

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Heidi Gotti
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2007, 23:28
Wohnort: Oppenweiler

Re:

von Heidi Gotti (05.05.2007, 15:18)
Ja, du hast recht.
Wenn man in Anthologien vertreten ist, wird man teilweise auch bekannter. Was die Verlage in der Regel verlangen ist schon reiner Wucher und ich würde das auch nie zahlen.

Aber ... wie könnte ich dir böse sein?
Wir wollen doch hier fair diskutieren und dazu gehört, dass jeder seine Meinung sagen darf, die dann auch von anderen akzeptiert werden muss. Ich finde es schön, dass wir nicht alle derselben Meinung sind.
Oft finde ich mich doch dort auch wieder, grins.
Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden.

Susanne Henke

Re:

von Susanne Henke (10.05.2007, 21:55)
Siegfried spricht mir aus der Seele - und das, obwohl ich eine Frau bin ;-.)
Ich plane meine Stories gründlich durch, bevor ich anfange, zu schreiben. Aber für mich ist das keine "Reißbrettarbeit". Im Gegenteil. In der Entwicklungsphase spiele ich mit den Figuren - ich liebe das "Was wäre wenn" und "würde er wirklich" Spiel. Wenn alles zusammenpasst - Figuren, Thema, Schauplatz etc., dann lege los - und dann, wenn ich ganz viel Glück habe, kommt dieser Rausch....

Zu den disziplinierten Frühaufstehern gehöre ich leider nicht. Mich macht es immer ganz kirre, wenn ich weiß, dass ich in spätestens einer Stunde wieder aufhören muss.

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.