Dialekt

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (09.08.2009, 15:19)
... ok, es kommt immer auf den Dialekt an. Das Berlinerische ist ja schon Allgemeingut, bekannt aus Funk und Fernsehen. Aber ich nehme an, eine Menge Leuts hätten z.B. mit dem Allgäuer-Dialekt echte Probleme ... Das Schweizerische ist ebenfalls von der ganz krassen Sorte. Aber auch da gibts noch Abstufungen.

Z.B. Berner Dialekt klingt so:

"Fingeni jedefaus"

Was heisst das? cheezygrin

Benutzeravatar
Jürgen R
Beiträge: 114
Registriert: 24.04.2009, 19:43
Wohnort: Neckarhausen

Re:

von Jürgen R (09.08.2009, 16:29)
Hallo erst mal Danke für die vielen Antworten

Also, ich bin ja Schweizer. Trotzdem nervt es mich extrem, wenn ich längere Passagen Schwyzerdüütsch lesen muss. Ich denk, für Nicht-Schweizer sind so einzelne Sätze im Dialekt okay,

dazu möchte ich sagen, ich würde nie einen Dialekt nehmen der mir nicht gefällt! Ich finde die Schweitzer um Bern und unsere Pfälzer um Kaiserslautern aber auch ein paar Bayern reden so tollen Dialekt das ich den gerne verwenden will!
Jürgen Rupprecht - Kaffeesüchtiger aus Baden

Verbrochen habe ich:
Die Leiche im Sumpf ---
(ISBN:9783837094077)

Vollkommene Macht ---
(ISBN:9783839162224)

*schäm* :-)


http://rupprecht-autor.de/

Benutzeravatar
Jürgen R
Beiträge: 114
Registriert: 24.04.2009, 19:43
Wohnort: Neckarhausen

Re:

von Jürgen R (09.08.2009, 16:36)
Wobei ich bei meinen 2 Polizisten darauf bewust verzichtet habe sie Manemerisch babeln zu losse :lol: erstens wollte ich das der Lektorin nicht antun, und zeitens hätte meine Post auf tickende Gegenstände überprüfen müssen :shock::
Jürgen Rupprecht - Kaffeesüchtiger aus Baden



Verbrochen habe ich:

Die Leiche im Sumpf ---

(ISBN:9783837094077)



Vollkommene Macht ---

(ISBN:9783839162224)



*schäm* :-)





http://rupprecht-autor.de/

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (09.08.2009, 16:45)
:D cheezygrin :lol:

Benutzeravatar
Jürgen R
Beiträge: 114
Registriert: 24.04.2009, 19:43
Wohnort: Neckarhausen

Re:

von Jürgen R (09.08.2009, 20:36)
Kann ich es dann schreiben wie ich es Spreche, oder ich kenn vom Pit-Pat einige Schweizer die mir sicherlich meine Grenzposten übersetzen. Aber ganz so extrem wollte ich sie nicht Reden lassen das sie keiner mehr versteht. :cry:
Jürgen Rupprecht - Kaffeesüchtiger aus Baden



Verbrochen habe ich:

Die Leiche im Sumpf ---

(ISBN:9783837094077)



Vollkommene Macht ---

(ISBN:9783839162224)



*schäm* :-)





http://rupprecht-autor.de/

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (09.08.2009, 21:25)
chnuppesaager hat geschrieben:
Z.B. Berner Dialekt klingt so:
"Fingeni jedefaus"
Was heisst das? cheezygrin


Finde ich jedenfalls...

Stimmts? cheezygrin
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage
ISBN 978-3-8391-0512-2
HP: www.robert-brettschneider.com
Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
Jürgen R
Beiträge: 114
Registriert: 24.04.2009, 19:43
Wohnort: Neckarhausen

Re:

von Jürgen R (10.08.2009, 16:23)
Was noch viel übler in Bern war, war Bernerdutsch (keine ahnung ob so geschrieben) das war schlimmer als Holländisch, hörte sich aber genauso an :roll:
Jürgen Rupprecht - Kaffeesüchtiger aus Baden



Verbrochen habe ich:

Die Leiche im Sumpf ---

(ISBN:9783837094077)



Vollkommene Macht ---

(ISBN:9783839162224)



*schäm* :-)





http://rupprecht-autor.de/

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (10.08.2009, 16:40)
jepp Nitram, Test bestanden thumbbup

cheezygrin

@Jürgen Ja, das Bärndüütsch ist heftig, aber mir gefällts gut.

Ekelhaft find ich Zürich und Basel, da krieg ich fast ´n Hass :twisted:

Was die Grenzposten angeht, das dürfte kein Problem geben.
Die verständigen sich ja in kurzen Sätzen, und aus der Situation heraus versteht man eh was gemeint ist.

cornflake
Beiträge: 70
Registriert: 05.08.2009, 13:15

Re:

von cornflake (10.08.2009, 19:03)
Klar, zu lang dürfen die Passagen nicht sein. Ich denke, dass nicht jeder meinen Dialekt (Plattdeutsch) verstehen würde. Aber hin und wieder einen Satz, den man sinngemäß versteht, ist voll okay. Bei den Schweizern hab ich so meine Probleme ...

Liebe Grüße,
cornflake

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (10.08.2009, 21:56)
"Das Berlinische ist Allgemeingut" - von wegen! DAS Berlinische gibt es gar nicht! Es gibt zahlreiche Berliner Dialekte sowie "Berliner Jargon" aus den stadtnahen Gemeinden Brandenburgs. Und es gibt eine bedeutende Anzahl von Begriffen, die kein Nicht-Berliner versteht oder einordnen kann.
So einfach ist das alles nicht!
Obwohl mitunter dieselben Begriffe verwandt werden, hört man am Klang, ob jemand aus den West- oder Ostbezirken kommt.

Nüscht für unjut
Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (10.08.2009, 22:07)
Ja ok Haifischfrau, kann schon sein, dass es da noch 1001 Unterabstufungen innerhalb des Berlinerischen gibt, aber in welchem Dialekt gibts das nicht? ... Trotzdem hört man den Dialekt doch des öfteren im Fernsehen, jedenfalls hatte ich noch nie Verständnisprobleme, und einzelne unbekannte Worte kann man sich erschliessen.

Grüsse,

Ch.

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (10.08.2009, 22:13)
Jooo Schnuppesager, wir Berliner sind nicht nur großmäulig, sondern auch großzügig - und eigennützig -: wir freuen uns, wenn wir verstanden werden :lol:

Und wenn ich dann und wann den einen oder anderen Schweizer verstehe, freue ich mich selber (wobei es mir die Schwyzerdüütsch Sprechenden am schwersten machen).

Salut
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (10.08.2009, 22:26)
cheezygrin thumbbup

@ Haifischfrau

Ja, Berlin ist cool


Das Schwyzerdüütsch ist übrigens auch nicht wirklich schwer, kann man sich auch relativ schnell einhören, wenn man mal paar Tage mit den Leuten zu tun hat ...

:D


Viele Grüsse,

Ch.

Übrigens: Die Haupstadt der Schweiz ist ja Bern. Fehlt nur ein "li" zwischen "r" und "n", dann wärs Berlin cheezygrin

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.