Die Schatten von Sev-Janar

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (27.01.2014, 12:08)
Ganz herzlichen Dank, Heidi, Cornelia, Josefa und Nicolas, ich freue mich sehr über eure guten Wünsche und dass ihr mein neues literarisches "Kindchen" mit so viel Aufmerksamkeit begleitet! love1 wow3

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 763
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (27.01.2014, 14:08)
Alles Gute, liebe Anke!

An den zahlreichen überschäumenden Reaktionen ist erkennbar, wie Erfolg versprechend dein neues Werk entgegengenommen wird. Ich bin gleichermaßen begeistert von der Idee, es strahlt durch den hoffnungsfrohen, abenteuerlichen Inhalt ebenso viel Wärme aus wie der Einband mit seinen Farbtönen suggeriert.
Dieser Titel - der zudem einen magischen Hinweis trägt - sollte in keinem Bücherschrank fehlen; zumindest nicht dort, wo die Bedeutung eines Haustiers für das eigene Seelenleben mit Zuneigung gehegt wird, oder an Orten, wo die Menschen den Zugang zur Fantasie noch nicht zugemauert haben.

book:

Herzlicher Gruß,
Peter

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (27.01.2014, 23:20)
Danke, lieber Peter, das hast du wieder mal ganz einmalig und wunderbar formuliert! love1

Viele liebe Grüße nach Dänemark!

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (26.02.2014, 11:08)
Heute habe ich die erste Rezension zu "Die Schatten von Sev-Janar" erhalten und freue mich sehr, dass fünf Sterne am Himmel über mir leuchten. :wink:
Mein herzlicher Dank geht an Kerry von "Lesendes Katzenpersonal"!

http://www.lesendes-katzenpersonal.blog ... atten.html

Ein Auszug aus der tollen und ausführlichen Buchbesprechung:

Das Regenbogenland ist in Gefahr! Der Plot wurde spannend und einfühlsam zugleich erarbeitet. Der Leser begleitet Artie durch das Regenbogenland (Arcuria), das so wundervoll beschrieben ist, wie man es sich immer vorgestellt hat und dennoch gelingt es Artie nicht, loszulassen, denn zu tief, zu innig ist seine Beziehung zu seinem Herrchen und ganz ehrlich, sind wir nicht alle der Meinung, dass wir zu unseren tierischen Mitbewohnern eine ganz besondere Beziehung haben, die über alles andere hinausgeht und können nicht viele von uns, die wir ein Tier gehen lassen mussten, nachvollziehen, wie es Tom gehen mag und hoffen nicht auch wir, dass unsere Lieben im Regenbogenland auf uns warten? Die Figuren wurden authentisch und einzigartig erarbeitet. Auch wenn hier hauptsächlich Tiere eine tragende Rolle spielen, ist es dem Leser jederzeit möglich, das jeweilige Tier auf Grund seiner Charaktereigenschaften und Eigenheiten zu erkennen, ich selbst hätte es anfangs nicht gedacht. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und gefühlvoll zu lesen, ich wollte das Buch eigentlich gar nicht mehr aus der Hand legen und ganz ehrlich, es hat mich immer wieder zu diesem gezogen, auch wenn ich es nur ganz kurz zur Seite gelegt hatte. Ich hätte gerne mehr davon!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3197
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (27.02.2014, 14:13)
Sehr schön geschrieben! Glückwunsch zu dieser tollen Rezension! thumbbup

Liebe Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (27.02.2014, 14:19)
Danke, liebe Monika!

Es gibt inzwischen auch noch ein Interview mit mir auf dem Blog. Mir haben die Fragen viel Spaß gemacht, sie waren sehr abwechslungsreich und gar nicht so 08/15, wie man es bei manchen Interviews auf Blogs erlebt.

http://www.lesendes-katzenpersonal.blog ... fragt.html

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (11.03.2014, 21:59)
Ich freue mich über eine weitere Kundenmeinung auf Amazon:

Dieses Buch von Anke Höhl-Kayser ist einfach nur schön und einfühlsam. Ein wunderbare Geschichte, die nur einen Nachteil hat: Dass sie irgendwann zu Ende war. Ich hätte der Autorin noch seitenweise zuhören können, denn sie schreibt so unterhaltsam und tief und bewegend. Habe oft gelacht und manchmal geweint, wie es eben so ist, wenn Tiere unser Herz berühren.

Muss man einfach gelesen haben.

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (04.04.2014, 14:45)
In dieser Woche hat sich viel getan: Gleich zwei weitere Höchstwertungen auf Amazon.
Und heute hat TASSO das Buch auf dem Wissensportal mit einer eigenen Seite vorgestellt.

http://www.tasso.net/Service/Wissenspor ... -Sev-Janar

*herumhüpf* wow3 bash:

Benutzeravatar
Samuriel
Beiträge: 112
Registriert: 30.01.2013, 10:42

Re:

von Samuriel (04.04.2014, 15:51)
Wow ... also das finde ich ja mal eine supertolle Werbung thumbbup

Da kannst Du echt drauf stolz sein und ich drück ganz doll die Daumen, dass es gleichzeitig ein dickes Umsatzplus einbringt cheezygrin

GlG Sammie :D

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3197
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (04.04.2014, 16:08)
*mit Anke mithüpf*
bash: bash: bash:
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (04.04.2014, 22:03)
Danke für die Glückwünsche und fürs Mithüpfen, das macht viel mehr Spaß als alleine Hüpfen! cheezygrin

@ Sammie: Ja, ich bin jetzt wirklich gespannt, ob das mit dem Umsatzplus spürbar wird. Ich erhoffe mir ja schon was, aber ob die Wirklichkeit mitspielt, wird sich zeigen. :D

LG, Anke

Benutzeravatar
fasanthiola
Beiträge: 634
Registriert: 17.03.2009, 15:13
Wohnort: Würzburg

Re:

von fasanthiola (04.04.2014, 23:27)
Sei guten Muts, liebe Anke!
Ich bin überzeugt davon, dass du auf einem sehr guten Weg bist!
Alles lässt sich ganz wunderbar an! Ich drück' dir die Daumen, dass es schnurstraks so weitergeht!!

Liebe Grüße
Ursula
Die Cyriakusglocke - Fasanthiola 5
Aliceas Lied - Fasanthiola 4
Dem Ruf der Drachen folgen! - Fasanthiola 3
Die Felsenstadt Semal Rethis - Fasanthiola 2
Keine Zeit für Drachen - Fasanthiola 1

www.fasanthiola.de

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (06.07.2014, 20:23)
Sarah von Sarahs Bücherwelt-Blog, auch ab und zu hier im Forum aktiv, begleitet mich schon sehr lange. Sie war die erste Bloggerin, die "Ronar" rezensiert hat. Nach und nach hat sie alle meine Bücher gelesen und besprochen. Umso mehr freue ich mich, dass sie trotz schwieriger gesundheitlicher Zeiten auch zu meinem neuen Buch eine ausführliche Rezension geschrieben hat. Ganz herzlichen Dank, liebe Sarah, und dir und deinem neugeborenen Baby alles Gute!

http://sarahs-buecherwelt.blogspot.de/2 ... -hohl.html

Benutzeravatar
Samuriel
Beiträge: 112
Registriert: 30.01.2013, 10:42

Re:

von Samuriel (06.07.2014, 21:50)
Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
Ganz herzlichen Dank, liebe Sarah, und dir und deinem neugeborenen Baby alles Gute!

http://sarahs-buecherwelt.blogspot.de/2 ... -hohl.html


Hui, eine echt tolle Rezension :)

Und an Sarah ... auch von mir alles alles Gute zum neuen kleinen Erdenbürger. Ich wünsche Dir eine absolut schöne Kuschel- und Kennenlernzeit.
Und auch wenn die Zeit in der SS schwer war und Du sicherlich jede Pore Deiner Tapete hinterm Sofa schon mit Namen ansprechen konntest ... jedes Mal wenn Du jetzt Deinem kleinen süßen Bündel in die Augen blickst und in diesen wundervollen Augen versinkst, wirst Du Dir immer sagen können: Es war alles, einfach alles, Wert und ich würde diesen steinigen Weg immer wieder gehen ... zwinker::
*aus Erfahrung spricht und für ihr süßes Bündel auch einen solch steinigen Weg auf sich genommen hat* angle:

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (09.07.2014, 13:26)
Liebe Sammie,

herzlichen Dank!
Ich weiß gar nicht, ob Sarah hier überhaupt noch mitliest (ob sie momentan die Zeit dafür hat, wage ich ohnehin zu bezweifeln :wink: ), aber ich habe gerade mal nachgeschaut, das ist tatsächlich schon genau vier Jahre her.
Im Juli 2010 hat sich Sarah hier im Forum vorgestellt auf der Suche nach Autoren, die Bücher zu Rezensionszwecken zur Verfügung stellen wollten.

Für mich war das mit meinem damals relativ neuen Debüt eine der ersten "Fremdmeinungen", die ich zu hören bekam, und mich hat das total aufgebaut. Das hat mir Mut gemacht, mein Buch auch anderen Bloggern vorzustellen.

Inzwischen bin ich da ja schon abgebrüht, aber eine Rezi von Sarah ist immer noch was Besonderes. :D

Liebe Grüße!

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.