Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe -

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (01.07.2009, 19:16)
Hallo Anton,

habe Dir soeben ins Gästebuch geschrieben.

Die Homepage ist Dir sehr gut gelungen, an der Farbe würde ich unbedingt etwas ändern. Bei mir geht es ja, dank eines 24 Zoll Monitor, aber wer etwas kleines vor sich hat, der hat sicher mit den schwarzen Seiten und der sehr kleinen Schrift seine Probleme.

Lass Dir was vom alten Mann sagen, wir meinen es ja nur gut mit Dir:-)

Die HP sieht edel aus, macht aber die Augen müde.

Gruß vom Richard
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
JMertens
Beiträge: 398
Registriert: 30.03.2009, 14:34
Wohnort: Altena/Westf.

Re:

von JMertens (01.07.2009, 19:27)
Anton, wenn die Schrift auf einigen Rechnern lesbar ist und auf anderen nicht, dann kann man das auch so formulieren: Auf ALTEN Rechnern/Bildschirmen ist die Schrift gut zu lesen, weil die Technik noch keine hohe Bildschirmauflösung zuließ oder ermöglichte, auf NEUEN aber nicht.

Wenn man aber im Internet tätig ist, sollte man seine technischen Gegebenheiten schon der Mehrheit der Nutzer anpassen, denn die Technik wird sich ganz bestimmt nicht zurückentwickeln. Die Mehrheit der vernetzten Haushalte benutzt heutzutage mit Sicherheit hochauflösende TFT-Bildschirme, für die Einstellungen wie 600 x 800 schier lächerlich wären. Ich persönlich kann die Schrift zwar noch gut lesen, aber etwas klein ist sie wirklich.

Wenn Du also was erreichen willst, solltest Du Dich nicht so vehement gegen gut gemeinte Tips sträuben. Andererseits würde ich aber auch nicht so viel vom Gästebuch abhängig machen. Meine Seite ist auch schon länger online, und es sind auch nur eine Handvoll Einträge im GB, obwohl das ein Gemeinschaftsgästebuch von zwei meiner Seiten ist.

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (01.07.2009, 19:46)
Joop!
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -
Johann Paul Friedrich Richter

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (01.07.2009, 23:14)
Das kann doch alles nicht ernst gemeint sein?! Sowohl die Aussagen als auch die Überschrift ... Oder ist man mit 16 Jahren wirklich noch so? Wieso sollten die Besucher einer HP sich "einen abbrechen", um die mikroskopisch kleinen Buchstaben eines Irgendjemand entziffern zu können? Ich mache es nicht. Und ich glaube auch nicht, etwas verpasst zu haben.

Ich sag es deutlich: Etwas weniger Arroganz und Ignoranz käme vielleicht sympathischer rüber und könnte somit auch zu mehr Gästebucheinträgen führen.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (01.07.2009, 23:21)
- Kunst ist Zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Der arme Jean Paul kann sich leider nicht mehr wehren, so zitiert zu werden.

Zum Thema Gästebuch:
Ich habe meins nach einigen Jahren rausgenommen, weil immer mehr Spam-Einträge gepostet wurden. Das machte keinen Spaß mehr.

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (02.07.2009, 08:22)
Ich habe eine bildhübsche HP

Typischer Fall von Selbstüberschätzung. Nach wenigen Sekunden hab ich die Flucht ergriffen. Bis zum Gästebuch bin ich gar nicht erst gekommen.

idebe
Beiträge: 155
Registriert: 17.06.2009, 13:42

Re:

von idebe (02.07.2009, 09:06)
Hallo Anton,

wenn ich den Thread hier verfolge, stelle ich fest, dass du für deine Homepage einige Entscheidungen getroffen hast:

Du hast dich für einen dunklen Hintergrund entschieden.
Du hast dich für eine nicht ganz so dunkle Schrift entschieden, deren Kontrast von sehr vielen Lesern (mich eingeschlossen) als nicht ausreichend empfunden wird.
Du hast dich für eine Schriftgröße entschieden, die deutlich kleiner als die im Netz übliche Größe ist.

Da du damit nicht gegen geltende Gesetze verstößt, ist das natürlich dein gutes Recht.

So wie du treffe auch ich eine Entscheidung. Und die lautet: Warum sollte ich mir mit einer Seite Mühe geben, wenn deren Betreiber ganz ausdrücklich ablehnt, sich mit den Lesern Mühe zu geben?

Überlege, welche Zielgruppe du erreichen möchtest. Dann passe deine Seite der Zielgruppe an. Es geht ja gar nicht darum, sich jedem Besucher anzupassen. Wenn deine Zielgruppe nur aus dir selber besteht - okay, dann lasse die Seite so wie sie ist. Ansonsten nimm dir die in diesem Thread reichlich vorgebrachten Hinweise zu Herzen.

Viele Grüße
Ina

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Gästebucheinträge auf deiner HP

von Ruth (02.07.2009, 09:13)
Guten Morgen,

ich verstehe die ganze Aufregung hier nicht. Nur weil man ein Gästebuch auf seiner HP hat, heißt das nicht, dass da jetzt jeder was reinschreiben muss. Ich habe zum Beispiel gar kein Gästebuch auf meiner HP. Wer mir was mitteilen möchte, kann das hier übers Forum tun oder per Mail.

Also da gibt es echt Schlimmeres ...
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Gästebucheinträge auf deiner HP

von hawepe (02.07.2009, 09:21)
Hallo Ruth,

Ruth hat geschrieben:
ich verstehe die ganze Aufregung hier nicht. Nur weil man ein Gästebuch auf seiner HP hat, heißt das nicht, dass da jetzt jeder was reinschreiben muss.


Stell dir einfach vor, du sitzt zu Hause und wartest, dass endlich das Telefon klingelt und das Nobelpreiskomitee anruft, um dir die freudige Botschaft zu verkünden ... cheezygrin

Bloß die dumme Leserschaft erkennt einfach nicht deine Genialität :twisted:

Wer eine solche dümmliche Seite ins Netz stellt wie Anton, sollte froh sein, dass er nicht viel mehr böse Kommentare erhält. Eine Schriftgröße von 62,5 Prozent wählt nur, wer dicht vor dem Größenwahn steht.

Für das Buhlen um Gästebucheinträge schlage ich einfach eine Preisliste vor. Bei einem Großauftrag lasse ich mit mir auch gerne über Rabatte reden cheezygrin

Beste Grüße,

Heinz.

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (02.07.2009, 09:27)
Also, ich erachte die HP von Anton als gar nicht so übel.
Manche Formulierungen darauf sind wohl dem jugendlichen Überschwang zuzuschreiben, den ich als "alter Hase" irgendwie nachvollziehen kann... :lol:
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

WaVer

Re: Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe - Hilfe -

von WaVer (02.07.2009, 09:35)
Ganz ehrlich, Anton.
Deine ganze HP ist mir persönlich zu dunkel und unpersönlich. Die persönliche Note fehlt, wobei ich nicht sagen kann, was genau es ist, aber es ist schließlich deine Seite und du musst es selber rausfinden.

Die Bewertung würde ich auf jeden Fall rausnehmen, da die Seite eh überwiegend mit 6 bewertet wurde.

Für Lesungen fehlt m. E. noch wirklicher Lesestoff und eine Veröffentlichung.

Schreibst du nur Gedichte? Oder was anderes sonst? (Aus Neugierde frag?)
smart2

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (02.07.2009, 09:43)
Hallo Hans,

hwg (Moderator) hat geschrieben:
Manche Formulierungen darauf sind wohl dem jugendlichen Überschwang zuzuschreiben, den ich als "alter Hase" irgendwie nachvollziehen kann... :lol:


Es geht hier weniger um die Formulierungen, wobei ich Formulierungsvorschläge für Gästebucheinträge schon als reichlich dreist ansehe.

Die Diskussion über Schriftgröße und Farben hatten wir schon mal und Antons Standardaussage ist dann, um eine lesbare Darstellung sollten sich die Besucher gefälligst selbst kümmern. Das hat jedoch wenig mit jugendlichem Überschwang zu sein, sondern ist einfach einvölliges Desinteresse an seinen Besuchern. Hauptsache, sie loben ihn im Gästebuch über den grünen Klee.

Beste Grüße,

Heinz.

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (02.07.2009, 09:51)
Guten Morgen Heinz!

Beinahe wäre ich ja seinerzeit Lehrer geworden - wahrscheinlich ein den Schülern gegenüber v i e l zu gutmütiger... :lol:

Vielleicht helfen Anton die vielen Anmerkungen hier ja, gewisse Korrekturen allenfalls anzudenken... angle:

Kollegialen Gruß aus der schwülen Obersteiermark!
Hans
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

Marcel R.
Beiträge: 266
Registriert: 02.06.2009, 10:42

Re:

von Marcel R. (02.07.2009, 10:07)
Hallo Anton,

ich übergehe jetzt einfach mal die anderen mehr oder weniger kritischen Kommentare cheezygrin!

Ich finde den INHALT der Seite gut und habe Dir auch einen Gästebucheintrag gemacht.
Und ich kann das mit deinem Verlangen nach Gästebucheinträgen verstehen. Wahrscheinlich bist du so, wie viele jungen Schriftssteller und brauchst einfach Bestätigung für das was du tust. Versuch aber auf dem Boden zu bleiben, okay?

Liebe Grüße,
Marcel
Ich bin ein 16 Jähriger Thrillerautor, der Momentan an seinem ersten richtigen Buch arbeitet.

www.twitter.com/marcelr93

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.07.2009, 10:18)
Jeder Schriftsteller braucht Bestätigung, natürlich will man wissen, gefällt es dem Leser, was ich schreibe? Wenn nicht, warum? Aber ich würde mich nie erdreisten, den Leuten, die sich ins Gästebuch eintragen sollen, noch den Text vorzugeben. Dann kann er sich ja gleich in anderen Foren und Bücherseiten registrieren und sich selbst hochlobend Rezis schreiben ... .

Ich habe auch lange an meiner HP gesessen und bin immer froh, wenn positive Rückmeldungen kommen, über die HP und meine Bücher. Aber eines weiß ich: Hochmut kommt vor dem Fall, und mit 16 war ICH NICHT so arrogant. Mit so einer Einstellung kann man nämlich gleich einpacken, das hat nichts mit Selbstvertrauen zu tun.
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.