Ich glaubs nicht aber mein Roman wird Veröffentlicht

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


LOFI

Re:

von LOFI (01.07.2008, 13:51)
Danke Conny,

der stammt aus meinem ersten Roman.

LG zurück

Lorenz

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (02.07.2008, 19:22)
Also, in Absprache mit Conny, stelle ich hier das endgültige Cover des Buches ein. Sobald alles fertig ist, werde ich oder Conny sich bestimmt nochmal melden.
Das Buch wird vorraussichtlich um die 200 Seiten haben und ich kann versprechen, es gibt viel zu lachen und gleichzeitig wird einem das Lachen im Halse stecken bleiben. thumbbup
Dateianhänge
hermes umsch.jpg

LOFI

Re:

von LOFI (02.07.2008, 19:31)
Alle Achtung,
das Cover ist Spitze. Und der Untertitel macht mehr als neugierig.

LG

Lorenz

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (02.07.2008, 19:33)
Schönes Cover thumbbup
hast Du es entworfen Hakket?

LG Grete

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (02.07.2008, 19:38)
@ Grete: Ich verwerfe immer alles cheezygrin . "Gimp" sei Dank.

Gruß
Hakket

Thesken

Re:

von Thesken (02.07.2008, 22:00)
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung!!!
Das Cover ist wirklich sehr gelungen thumbbup

Benutzeravatar
Connylein
Beiträge: 29
Registriert: 29.04.2008, 09:13
Wohnort: Karlsruhe

Re:

von Connylein (02.07.2008, 22:46)
LOFI hat geschrieben:
Alle Achtung,
das Cover ist Spitze. Und der Untertitel macht mehr als neugierig.

LG

Lorenz


Hallo Lorenz
Merci........ich sags ja...... auf Hakket ist verlass... thumbbup
Neugier ist immer gut... grins......
Grüssle zurück, Conny
Es kann mir einer wünschen, was er will,
Stets gebe ihm Gott zweimal so viel

Benutzeravatar
Connylein
Beiträge: 29
Registriert: 29.04.2008, 09:13
Wohnort: Karlsruhe

Re:

von Connylein (02.07.2008, 22:49)
Thesken hat geschrieben:
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung!!!
Das Cover ist wirklich sehr gelungen thumbbup


Hallole zurück

uuuuuund vielen Dank

Conny
Es kann mir einer wünschen, was er will,

Stets gebe ihm Gott zweimal so viel

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (30.08.2008, 13:39)
Conny hat mich gebeten, ihr Buch nun vorzustellen. Es ist inzwischen fertig und lieferbar.



„Wenn Sie dieses Medikament nehmen, können Sie Krebs davon bekommen.“
„Aber den habe ich doch schon.“
„Nun ja, wollen Sie jetzt sterben oder in zehn Jahren?“

Conny Hermes ist eine lebenslustige, junge Frau. Zwar verläuft ihre Kindheit nicht so rosig, wie sie es sich gewünscht hätte, jedoch lernt sie schnell, dass man aus seinem Leben das Beste machen sollte. Mit ende zwanzig spürt sie, dass mit ihrem Körper etwas nicht stimmt. Ein harmloser Schnupfen artet in der Zerstörung ihrer Nase aus, und nach dem Gang von einem Arzt zum anderen schlägt die Diagnose wie ein Blitz ein: Krebs.
In unnachahmlicher Art und Weise schildert Hermes ihren Kampf gegen die heimtückische und seltene Morbus-Wegener-Erkrankung. Statt sich aufzugeben, nimmt Hermes das Leben mit Humor und genießt jeden Augenblick, der ihr geschenkt wird. Ihr Leben ähnelt einer Achterbahnfahrt – und scheinbar will diese Achterbahn nur nach unten fahren. Doch sie wird von Engeln des Glücks begleitet, die Liebe ist allgegenwärtig, und letztlich hilft ihr ihre respektlose Art mit der Krankheit umzugehen, damit sie sich nicht aufgibt.
Es wird sogar ein Madikament aus Japan eingesetzt, das ihr hilft. Jedoch wird ihr nach kurzer Zeit dieses Madikament verweigert, weil es nicht für den deutschen Markt zugelassen ist und ihr nur zwecks Studienzwecken zur Verfügung gestellt wurde. Die Studie verlief positiv, trotzdem muss sie nun wieder die alten, unvorteilhaften Medikamente einnehmen.

„Glücksengel & Achterbahn“ ist keine Geschichte, kein Roman. Es ist die Wirtlichkeit, und die passiert hier und jetzt.

Conny Hermes – Glücksengel & Achterbahn“
Tordenfjord Verlag
ISBN 978-3-939948-09-4
198 Seiten, zahlreiche Abbildungen
11,95 €

LOFI

Re:

von LOFI (30.08.2008, 13:49)
Hakket (Moderator) hat geschrieben:
Statt sich aufzugeben, nimmt Hermes das Leben mit Humor und ...


Hi Hakket und Conny,

auf jeden Fall eine interessante Geschichte, vor allem der Aspekt mit der "Zweiklassenmedikation". Ich wünsche dir, Conny, sehr viel Glück mit diesem Buch und, sofern es biographisch zutrifft, alles Gute für deine Gesundheit.

@Hakket: Würde es oben im Zitat nicht "netter" klingen, anstatt des Nachnamen den Vornamen Conny zu verwenden?

LG

Lorenz

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (30.08.2008, 14:53)
Meine Hochachtung vor Conny, so mutig über dieses ernste Thema zu schreiben! Und dann noch so originell und tragikomisch, es macht wirklich neugierig auf mehr.

Das Cover ist allererste Sahne, Hakket! cheezygrin thumbbup

Viel Erfolg mit dem Buch!

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (30.08.2008, 15:03)
Hi, Conny, hi Hakket!
Auch von mir euch beiden die besten (Bucherfolgs-)Wünsche, vor allem gesundheitliches Daumendrücken!

Ganz herzliche Grüße von Barbara,
(die das Cover übrigens wirklich auch sehr schön findet ...)

cool5

Benutzeravatar
carlos de la cruz
Beiträge: 326
Registriert: 17.12.2007, 19:29
Wohnort: Stuttgart

Re:

von carlos de la cruz (30.08.2008, 15:30)
thumbbup einfach super toll!
"Ein ganz normaler Typ"! - Karl Gruss - Verlagshaus Schlosser - http://www.verlagshaus-schlosser.de
das Pseudonym Carlos de la Cruz
UNIA = TRAUM
http://www.carlos-de-la-cruz.de

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (30.08.2008, 16:00)
@ LOFI:
Es ist biographisch. Es geht auch nicht nur um die Krankheit. Conny ist eine Frau wie du und ich (... ähm, jetzt also nicht so direkt cheezygrin ), sie schreibt viel über ihr Leben, das eben nicht nur aus ihrer Krankheit besteht. Aber wenn ihr Glück widerfährt, kommt halt immer wieder die Krankheit dazwischen. Und ich kann versprechen, lustig ist das, was sie erlebt wirklich nicht. Aber sie schafft es, es irgendwie lustig zu schreiben. Vor allem die eingeschobenen, stillen Gedanken, die sie hat, wenn ihr z.B. der Arzt wortlos ein Rezept für eine Prücke ausstellt, sind wirklich komisch. Sie nimmt da absolut kein Blatt vor den Mund. cheezygrin
Sogar wir Männer erfahren so einiges über die Denkstruckturen von Frauen, und DAS ist echt interessant. :shock:: cheezygrin
De Sache mit der Zweiklassenmedizin hat sich erst vor kurzem ergeben. Das Buch war im Grunde schon fertig. Wir haben dieses Ereignis noch mit hineingenommen, weil das echt eine Unverschämtheit ist.

Das mit dem Zitat ... okay ... der Text ist ein Ausschnitt aus einem Werbetext des Flyers. Aber du hast Recht: Hier im Forum wäre "Conny" persönlicher gewesen.

Ich hoffe, Conny meldet sich auch noch mal persönlich.

Gruß
Hakket

Benutzeravatar
Connylein
Beiträge: 29
Registriert: 29.04.2008, 09:13
Wohnort: Karlsruhe

Re:

von Connylein (30.08.2008, 18:58)
Erstmal ein Hallo an alle.

Aber sicher melde ich mich hier persönlich.... thumbbup

Nach diesen vielen positiven Aussagen,
möchte ich mich natürlich ganz lieb bei allen hier bedanken.

DANKE , für die lieben Wünsche, Worte und Grüsse an mich
love1

thanks:

Grüssle an euch.....

Conny
Es kann mir einer wünschen, was er will,

Stets gebe ihm Gott zweimal so viel

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.