JunDesk 2010 - Letztes Jurymitglied und Sponsoren gesucht!

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (07.07.2010, 10:29)
Hallo Florian,

Florian Körner hat geschrieben:
Das hört sich so an, als ob ich den Sponsoren Vorteilen versprechen würde. Sollte dies der Fall sein, kannst du mir bitte entsprechendes zitieren?


Du versprichst ihnen, dass Hunderte Besucher ihren Namen lesen und vielleicht sogar ihre Websites besuchen werden.

Von daher weiß ich auch, dass diese Sponsoren mit nicht hinterhergekrochen kommen. Allein ein Sponsor, der 50 Euro beiträgt wäre nett.


Wir werden sehen, ob du ihn findest. Ich bin da eher skeptisch. Für 50 Euro ist alleine schon der Verwaltungsaufwand zu hoch. Oder jemand muss dieses Geld aus seiner Privatschatulle zuschießen.

Ich bin einfach von meinen Erfahrungen bei einer kleinen Zeitschrift ausgegangen, für die ich als Krönung mal 7000 DM eingeworben habe. Wie der Sponsor sagte, war er einfach von unserem Engagement begeistert. Für eine reguläre Anzeige hätte er keine 70 DM bezahlt, weil wir für ihn werblich einfach uninteressant waren.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (07.07.2010, 10:41)
Heinz,ß es ist das Vorrecht der Jugend Zwischentöne zu überhören, wie der der Quotenfrau cheezygrin aus Fehlern lernt man!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (07.07.2010, 10:50)
@Heiner
Fördern Sie den JunDesk, während Sie dabei auf ihren Betreib aufmerksam machen. Tausende Besucher des JunDesk-Schreibwettbewerbes, sowie hunderte Teilnehmer, werden direkt auf der Startseite auf Ihr Unternehmen aufmerksam gemacht.


Von Webseitenbesuchen sehe ich da ehrlich gesagt gar nichts. :)
Geflunkert ist es auch nicht, also kein leeres Versprechen. Ich sehe in diesem Absatz kein Problem. Immernoch besser als einfach zu schreiben "Wir Geld haben wollen!".

@SandraR
Im letzten Jahr hat man sie gemacht, dieses Jahr macht man es besser.
Wenn man dieses JAhr Fehler macht, macht man es nächstes Jahr nochmals besser. - Sorry, ich wiederhole dich ;)

@unbekannt, dessen Beitrag nun wieder gelöscht ist
Die AutorenCommunity hat es letztes Jahr. Demnach habe ich es letztes Jahr bezahlt, denn die AC verwalte ich :D
Und Lovelybooks kann vielleicht auch gerade mal die Mitarbeiter bezahlen.


Liebe Grüße
Florian

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (07.07.2010, 10:57)
Florian, einfach "Betrieb und nicht Betreib":)! Versuch auch E Mailwerbesignatur anzubieten oder ein Flayer, erwähnung in Pressemitteilungen verstehen sich von selbst und und und und....auch der Bettelknopf von Paypal "spenden" lässt sich leicht integrieren. Die Webseite habe ich mir nicht angesehen, sollte sie allerdings technisch und optisch Wünsche offen lassen ganz ganz schnell ändern!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (07.07.2010, 11:09)
Huch. Da hat sich doch tatsächlich ein Buchstabendreher im Texteingeschlichen. Danke für den Hinweis. Muss bisher immer überlesen worden sein.

E-Mail-Signatur ist ja ganz schön und nett, doch an wen senden wir denn groß E-Mails? Nur an die Teilnehmer selbst und die Teilnehmer aus dem letzten Jahr.

Der Bettelknopf von PayPal ist eine nette Idee und wurde im letzten Jahr auch mit folgendem Ergebiss angewandt: 0 Euro
Vielleicht versucht man es dieses JAhr einfach doch nochmal mit dem Spenden-Button.

Technisch ist die Homepage eigentlich in Ordnung. Optisch schlicht gehalten.
Ein persönlicher Blick schadet bestimmt nicht ;)


Liebe Grüße
Florian

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (07.07.2010, 13:53)
Einverstanden optisch gut! Aber Heinz hat Recht, wo Beiträge 2009 und 2008 steht sollte auch Beiträge drin sein!!!!!!!!!!
Sonst sage ich mir als Sponsor...wenn die Werbung so gut ankommen wie die Beiträge auweiaaaaaaaaaaa!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (05.08.2010, 23:21)
Nun lassen sich wieder Kommentare und Beurteilungen zu allen Texten aus dem Jahr 2009 abgeben. Zudem habe ich die Startseite etwas verschönert.

Auch haben sich zwei Sponsoren finden lassen, die zusammen die Hälfte der Kosten übernehmen.


Trostpreise werden noch gesucht! Wenn ihr Interesse habt, zum Beispiel ein Buch oder so beizusteuern, dann meldet euch bitte. Alle Trot-/Nebenpreise werden auf der Homepage des JunDesk veröffentlicht. Wäre also eine kleine Werbung sogar für euch, wenn ihr euer eigenes Buch zur Verfügung stellen würdet.

Vielen Dank schonmal an Maryanne Becker, die drei Exemplare von "Wie eine Feder im Wind" zur Verfügung stellt.

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (05.08.2010, 23:23)
Ich habe nun endlich einen Spenden-Link drin. Für kleine anonyme Spender. ;)
Auch einige Banner (Flash|Gif) habe ich vorbereitet.

http://jundesk.de/de/unterstuetzen


Zudem ist nun die Seite über die Jury online. Ihr findet sie hier:
http://jundesk.de/de/informationen/jury



Liebe Grüße
Florian

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.