Kurz vor dem Urknall

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
Einhorn
Beiträge: 34
Registriert: 01.10.2008, 22:11
Wohnort: Locarno

Kurz vor dem Urknall

von Einhorn (11.01.2017, 14:07)
Eine Kerze brennt schüchtern lodernd auf dem sorgsam gedeckten Tisch mit fruchtigen Speisen
Die Fensterläden geschlossen.Mit weit geöffneten Beinen wartet die Nymphe der Nacht gierig auf den Geliebten.

Die Kerze flackert ihren letzten Zug, der Atem nimmt sich vollen Raum.
Die Luft streichelt um die Nackten, liebend vereint, in sich abtauchen als würde dieses Spiel nicht an diesem Ort stattfinden sondern irgendwo schwerelos im Schöpfungsraum um sich dem Urknall zu nähern, um diesen dann zu nähren.

Katja Thomma 2017

Benutzeravatar
Einhorn
Beiträge: 34
Registriert: 01.10.2008, 22:11
Wohnort: Locarno

Re: Kurz vor dem Urknall

von Einhorn (11.01.2017, 14:08)
Einhorn hat geschrieben:
Eine Kerze brennt schüchtern lodernd auf dem sorgsam gedeckten Tisch mit fruchtigen Speisen
Die Fensterläden geschlossen.Mit weit geöffneten Beinen wartet die Nymphe der Nacht gierig auf den Geliebten.

Die Kerze flackert ihren letzten Zug, der Atem nimmt sich vollen Raum.
Die Luft streichelt um die Nackten, liebend vereint, in sich abtauchend als würde dieses Spiel nicht an diesem Ort stattfinden sondern irgendwo schwerelos im Schöpfungsraum um sich dem Urknall zu nähern, um diesen dann zu nähren.

Katja Thomma 2017

hugo-wolff
Beiträge: 222
Registriert: 20.11.2012, 15:30

Re:

von hugo-wolff (11.01.2017, 23:04)
Hallo Katja!

Was sehe ich da? Wohnort Locarno! Da muß ich einfach Grüße schicken, denn Brione war mal eine zweite Heimat für mich.

Wenn eine Kritik zu Deinem Text gewünscht wird, schreib es. Ich frage künftig vorher, da ich inzwischen weiß, wie empfindsam manche Dichterseelen sind.

smart2
Hugo

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3710
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (12.01.2017, 12:40)
Hallo Katja,

herzlich willkommen.

Ich versuche mir eine schüchtern lodernde Kerze vorzustellen.

Gelingt mir nicht! Magst du was dazu sagen?

Gruß
Haifischfrau
NEU: Nach dem Sturm. Die Hypothek der Friedenskinder. www.maryanne-becker.de

Benutzeravatar
Einhorn
Beiträge: 34
Registriert: 01.10.2008, 22:11
Wohnort: Locarno

Re:

von Einhorn (12.01.2017, 13:34)
Buongiorno,

Schüchtern lodernd ist sehr passend 😉

Stell dir alles vor wie in einem Traum, jedes Ding symbolisiert etwas von dir, dem Träumer und so kann eine lodernde Kerze.....Sie kann ja nicht anders, ist ihre Bestimmung auch schon Mal schüchtern sein, auf menschliches Empfinden umgelegt...

Kritik immer her damit, dann kann ich sie kneten und bei Bedarf an die Wand werfen 😃

Saluti

hugo-wolff
Beiträge: 222
Registriert: 20.11.2012, 15:30

Re:

von hugo-wolff (12.01.2017, 23:04)
Ich ziehe das 'Angebot' zurück - die Wand soll sauber bleiben :lol:

Hugo

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2486
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (17.01.2017, 13:07)
Ich vermisse den Zeilensprung - daher ist es eher ein Prosatext, aber kein Gedicht.

Beste Grüße

MichaelHA

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 15 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 35.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.