Kurzen Text durchsehen?

Stellt euren Text vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Benutzeravatar
ohnoitsroger
Beiträge: 91
Registriert: 28.08.2013, 21:32
Wohnort: Tyrol

Kurzen Text durchsehen?

von ohnoitsroger (24.06.2016, 14:08)
Hat jemand vielleicht Lust mir kurz zu helfen und diesen kurzen Text auf Rechtschreibung zu prüfen?

Ja ich weiß man kann es auch professionell machen lassen, aber wie ihr wisst sind genug Kosten mit einem Buch verbunden und so versuch ich halt etwas zu sparen. (Vielleicht für einen Deutschkurs :lol: )

1903 Abraham Orkased ereilte ein trauriger Schicksalsschlag.
Durch eine schwere, damals noch unheilbare Krankheit verlor er seine Frau Melissa. Nun war er alleine mit seinem Sohn und machte sich mit allen Mitteln daran, seine Frau wieder zurück zu holen. Abraham war ein Gelehrter und begann mit Hilfe seines Wissens an einem genetischen Werk zu arbeiten das Menschen reproduzieren sollte.

1904 | Juni Professor Orkased eröffnete ein geheimes Labor im Keller seiner Villa und beschäftigte dort drei weitere Gelehrte aus dem selben Fachbereich.

1904 | Oktober Das Forschungsteam begann mit Versuchen an Tieren. Mit verschiedenen Methoden versuchten sie den genetischen Code von einem Versuchstier auf ein anderes zu übertragen. Alle Versuche schlugen fehl und die Versuchsobjekte starben.
Die Forschung ging einige Jahre erfolglos weiter bis 1925.

1925 | August Abraham verstarb im Alter von 78 Jahren und übertrug seinem Sohn und allein Erben Lukas Orkased die Aufgabe die Forschung zu vollenden.

1925 | Dezember Lukas beginnt mit dem studieren der Aufzeichnungen seines Vaters und kommt zum Resultat einen anderen Weg einzuschlagen.

1926 | Februar Der Zeit voraus und ohne Skrupel, begann Lukas mit Menschen zu forschen und holte sich seine Versuchsopfer von den Straßen. Mit dem Versprechen von Essen und einem warmen Bett, lockte er die Obdachlosen in die Villa und betäubte sie. Worauf sie ins Labor gebracht wurden und nie wieder von dort zurückkehrten.

1933 | Oktober Lukas Orkased erreicht nach 8 Jahren Forschung, erste Erfolge. Der erste Klon entstand, doch er war instabil und verwandelte sich in eine hässliche missgebildete Gestalt. Orkased orderte die Vernichtung der Objekte ein, hielt aber weiterhin an seinem Weg fest.

1935 | Mai Lukas stellt ein neues Forschungsteam zusammen und lässt die alten Mitglieder verschwinden.

1937 | Januar Nach einem Unfall verstarben alle Mitglieder des Forschungsteams darunter auch Lukas Orkased, der keine Nachkommen oder Familie zurück lies, wodurch die Forschung endete.

1967 Auf der Suche nach dem Mysteriösen Verbleib seines Vaters stößt Frank Gutje auf geheime Aufzeichnungen die ihn in die Villa führen.

1967 | August Frank Gutje gibt sich als Nachkomme von Lukas Orkased aus und übernimmt die Villa nachdem er alles über die Forschung dort in Erfahrung bringen konnte.
1968 | Januar Frank Gutje nun bekannt als Orkased führt die Versuche fort und bildet ein neues Team mithilfe von ein paar Studenten der hiesigen Universität.

1970 | August Die Ergebnisse der Versuche verändern sich, doch die Resultate bleiben weiter instabil. Gutje zweifelt daran jemals einen perfekten Klon zu schaffen.

1973 | Mai Frank Gutje veranlasst den Bau einer weiteren Villa in einem anderen Land. Den Bau finanzierte er mit dem zurückgebliebenem Vermögen der Familie Orkased.

1978 Der exakte Nachbau der Villa wurde fertiggestellt, worauf Gutje dort einem Doktor John Markus Davis die Leitung übergab. Davis stellte sein eigenes Team zusammen und arbeitete weiter an der bisherigen Forschung.

1982 | Juli Nach einem Schlaganfall verstarb Frank Gutje und hinterlässt alles Doktor John Davis mit dem Auftrag die Forschung zu vollenden. Gutjes Leiche wurde auf Eis gelegt.

1983 Davis verändert die Forschung und erzielt neue Erfolge. Die Versuchsobjekte halten längere Zeit durch, blieben aber dennoch instabil.

1989 Nach etlichen missglückten Versuchen, begann Davis an den miss Erfolgen weiter zu arbeiten und kreierte eine Ansammlung von Monstern.

1990 Das Forschungsteam beider Einrichtungen nun bekannt unter „The Archive“ wollte sich nicht mehr an den barbarischen Methoden von Davis beteiligen und eröffnete somit eine eigene Einrichtung mit dem Namen Janus.

1992 Die Arbeit von Janus drang nach außen und es beteiligten sich noch mehr Wissenschaftler an dem Projekt.

1994 Das Projekt Janus wird eingestellt aufgrund von internen Unstimmigkeiten.

1995 Einige Forscher von Janus wollten nicht aufgeben und eröffneten die Firma „Magnus“.

1996 Davis Labor wurde überfallen und die Forschungsdaten wurden gestohlen. Er musste mit den übergebliebenen Versuchsobjekten von vorne beginnen.

1997 Aufgrund von Gerüchten, dass Magnus den selben Weg geht wie Davis, wurde das Projekt Janus wieder ins Leben gerufen und 3 Standorte kamen hinzu.

1997 | Dezember Davis beginnt mit der Zusammenarbeit mit Magnus.

1998 | März Mithilfe von Magnus gelingt Davis ein erster Erfolg. Der erste Klon wurde mithilfe der DNA seiner Tochter erschaffen.














1998 | April Der Klon war instabil und vernichtete die halbe Forschungseinheit.

1999 | Juni Davis beendet die Zusammenarbeit mit Magnus, nachdem er erfuhr das sie seine Ergebnisse gestohlen hatten.

2000 | Mai Nach einem Angriff von Magnus verstarb Davis im Alter von 64 Jahren und vermachte „The Archive“ an seine Tochter.

2002 Magnus entführt Davis Tochter und beginnt an ihr Tests durchzuführen.
Das Forschungsteam von Davis arbeitete weiterhin an dem Auftrag.

2004 Davis Forschungsteam hat mit einem männlichen Klon einen weiteren Erfolg erzielt, dennoch blieb das Objekt instabil.

2006 Nach etlichen Versuchen und Gehirnwäschen übernimmt die Tochter von Davis, die Leitung von einer Magnusfirma.

2007 | April Janus schaltet sich ein und versucht Magnus zu sabotieren. Der Angriff schlug fehl.

2008 Drei weitere Magnus Standorte wurden gebaut. Es waren nun 7 Standorte bekannt. Janus hatte nur vier.

2012 | Dezember Die Forscher von „The Archive“ entführen zwei Mitarbeiter einer Sondereinheit um den ‚Orkade‘ Virus zu testen. Die Sondereinheit zerstört den STandort. Zugleich startete Magnus einen Angriff und das Projekt Alpha I entkam.


2013 | Februar Projekt Alpha III erwacht zum Leben im Hause The Archive.

2013 | März Projekt Alpha II wird freigelassen.

2013 | Mai Die Sondereinheit zerstörtdie andere Einrichtungen von The Archive, die Forschung ist beendet.

2013 | Mai Janus versucht erneut Magnus zu sabotieren und stiehlt einen Virus. Auf dem Weg schlug Magnus zurück und der Virus setzte sich Frei.

Grüße Renee

GHB-Piper
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2016, 16:51
Wohnort: Eschenbach in der Oberpfalz

Re:

von GHB-Piper (26.06.2016, 17:20)
Hi!

Habe mal ne Schnellkorrektur vorgenommen und ein paar Komma- und Tippfehler entdeckt.
Zwei Anmerkungen hätte ich allerdings:
- Der große leere Absatz in der Mitte nach "1998" ist absichtlich entstanden?
- Ich glaube, es wäre besser, sich für eine Zeitform zu entscheiden und diese beizubehalten (Präsens ODER Präteritum)

Ich mach das übrigens auch professionell, falls du es dir anders überlegst thumbbup
http://rufus-ravenheart.jimdo.com/texte/

Grüße


Zitat:
1903 Abraham Orkased ereilte ein trauriger Schicksalsschlag.
Durch eine schwere, damals noch unheilbare, Krankheit verlor er seine Frau Melissa. Nun war er alleine mit seinem Sohn und machte sich mit allen Mitteln daran, seine Frau wieder zurück zu holen. Abraham war ein Gelehrter und begann mit Hilfe seines Wissens an einem genetischen Werk zu arbeiten, das Menschen reproduzieren sollte.

1904 | Juni Professor Orkased eröffnete ein geheimes Labor im Keller seiner Villa und beschäftigte dort drei weitere Gelehrte aus dem selben Fachbereich.

1904 | Oktober Das Forschungsteam begann mit Versuchen an Tieren. Mit verschiedenen Methoden versuchten sie den genetischen Code von einem Versuchstier auf ein anderes zu übertragen. Alle Versuche schlugen fehl und die Versuchsobjekte starben.
Die Forschung ging einige Jahre erfolglos weiter bis 1925.

1925 | August Abraham verstarb im Alter von 78 Jahren und übertrug seinem Sohn und Alleinerben Lukas Orkased die Aufgabe, die Forschung zu vollenden.

1925 | Dezember Lukas beginnt mit dem studieren der Aufzeichnungen seines Vaters und kommt zum Resultat, einen anderen Weg einzuschlagen.

1926 | Februar Der Zeit voraus und ohne Skrupel begann Lukas, mit Menschen zu forschen und holte sich seine Versuchsopfer von den Straßen. Mit dem Versprechen von Essen und einem warmen Bett lockte er die Obdachlosen in die Villa und betäubte sie, worauf sie ins Labor gebracht wurden und nie wieder von dort zurückkehrten.

1933 | Oktober Lukas Orkased erreicht nach 8 Jahren Forschung erste Erfolge. Der erste Klon entstand, doch er war instabil und verwandelte sich in eine hässliche missgebildete Gestalt. Orkased orderte die Vernichtung der Objekte ein, hielt aber weiterhin an seinem Weg fest.

1935 | Mai Lukas stellt ein neues Forschungsteam zusammen und lässt die alten Mitglieder verschwinden.

1937 | Januar Nach einem Unfall verstarben alle Mitglieder des Forschungsteams, darunter auch Lukas Orkased, der keine Nachkommen oder Familie zurück lies, wodurch die Forschung endete.

1967 Auf der Suche nach dem Mysteriösen Verbleib seines Vaters stößt Frank Gutje auf geheime Aufzeichnungen, die ihn in die Villa führen.

1967 | August Frank Gutje gibt sich als Nachkomme von Lukas Orkased aus und übernimmt die Villa, nachdem er alles über die Forschung dort in Erfahrung bringen konnte.
1968 | Januar Frank Gutje, nun bekannt als Orkased, führt die Versuche fort und bildet ein neues Team mithilfe von ein paar Studenten der hiesigen Universität.

1970 | August Die Ergebnisse der Versuche verändern sich, doch die Resultate bleiben weiter instabil. Gutje zweifelt daran, jemals einen perfekten Klon zu schaffen.

1973 | Mai Frank Gutje veranlasst den Bau einer weiteren Villa in einem anderen Land. Den Bau finanzierte er mit dem zurückgebliebenem Vermögen der Familie Orkased.

1978 Der exakte Nachbau der Villa wurde fertiggestellt, worauf Gutje dort dem Doktor John Markus Davis die Leitung übergab. Davis stellte sein eigenes Team zusammen und arbeitete weiter an der bisherigen Forschung.

1982 | Juli Nach einem Schlaganfall verstarb Frank Gutje und hinterlässt alles Doktor John Davis mit dem Auftrag, die Forschung zu vollenden. Gutjes Leiche wurde auf Eis gelegt.

1983 Davis verändert die Forschung und erzielt neue Erfolge. Die Versuchsobjekte halten längere Zeit durch, bleiben aber dennoch instabil.

1989 Nach etlichen missglückten Versuchen, begann Davis an den Misserfolgen weiter zu arbeiten und kreierte eine Ansammlung von Monstern.

1990 Das Forschungsteam beider Einrichtungen, nun bekannt unter „The Archive“, wollte sich nicht mehr an den barbarischen Methoden von Davis beteiligen und eröffnete somit eine eigene Einrichtung mit dem Namen Janus.

1992 Die Arbeit von Janus drang nach außen und es beteiligten sich noch mehr Wissenschaftler an dem Projekt.

1994 Das Projekt Janus wird eingestellt aufgrund von internen Unstimmigkeiten.

1995 Einige Forscher von Janus wollten nicht aufgeben und eröffneten die Firma „Magnus“.

1996 Davis Labor wurde überfallen und die Forschungsdaten wurden gestohlen. Er musste mit den übergebliebenen Versuchsobjekten von vorne beginnen.

1997 Aufgrund von Gerüchten, dass Magnus den selben Weg geht wie Davis, wurde das Projekt Janus wieder ins Leben gerufen und 3 Standorte kamen hinzu.

1997 | Dezember Davis beginnt mit der Zusammenarbeit mit Magnus.

1998 | März Mithilfe von Magnus gelingt Davis ein erster Erfolg. Der erste Klon wurde mithilfe der DNA seiner Tochter erschaffen.














1998 | April Der Klon war instabil und vernichtete die halbe Forschungseinheit.

1999 | Juni Davis beendet die Zusammenarbeit mit Magnus, nachdem er erfuhr, das sie seine Ergebnisse gestohlen hatten.

2000 | Mai Nach einem Angriff von Magnus verstarb Davis im Alter von 64 Jahren und vermachte „The Archive“ an seine Tochter.

2002 Magnus entführt Davis Tochter und beginnt damit, an ihr Tests durchzuführen.
Das Forschungsteam von Davis arbeitete weiterhin an dem Auftrag.

2004 Davis Forschungsteam hat mit einem männlichen Klon einen weiteren Erfolg erzielt, dennoch blieb das Objekt instabil.

2006 Nach etlichen Versuchen und Gehirnwäschen übernimmt die Tochter von Davis die Leitung von einer Magnusfirma.

2007 | April Janus schaltet sich ein und versucht, Magnus zu sabotieren. Der Angriff schlug fehl.

2008 Drei weitere Magnus Standorte wurden gebaut. Es waren nun 7 Standorte bekannt. Janus hatte nur vier.

2012 | Dezember Die Forscher von „The Archive“ entführen zwei Mitarbeiter einer Sondereinheit um den ‚Orkade‘ Virus zu testen. Die Sondereinheit zerstört den Standort. Zugleich startete Magnus einen Angriff und das Projekt Alpha I entkam.


2013 | Februar Projekt Alpha III erwacht zum Leben im Hause The Archive.

2013 | März Projekt Alpha II wird freigelassen.

2013 | Mai Die Sondereinheit zerstört die anderen Einrichtungen von The Archive, die Forschung ist beendet.

2013 | Mai Janus versucht erneut, Magnus zu sabotieren und stiehlt einen Virus. Auf dem Weg schlug Magnus zurück und der Virus setzte sich Frei.

holz
Beiträge: 399
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re:

von holz (26.06.2016, 17:51)
1937 zurückließ
1997 denselben
2013 frei

Armin_
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2016, 20:28

Re:

von Armin_ (26.06.2016, 21:02)
GHB-Piper hat geschrieben:
Ich mach das übrigens auch professionell, falls du es dir anders überlegst


Da bedeutet? Korrektorat, Lektorat? Das geht aus deiner Seite nicht hervor.

GHB-Piper
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2016, 16:51
Wohnort: Eschenbach in der Oberpfalz

Re:

von GHB-Piper (26.06.2016, 21:13)
Armin_ hat geschrieben:
GHB-Piper hat geschrieben:
Ich mach das übrigens auch professionell, falls du es dir anders überlegst


Da bedeutet? Korrektorat, Lektorat? Das geht aus deiner Seite nicht hervor.


Hmmm, als Schreiberling mache ich natürlich nur Korrektorat.
Danke Armin_ für den Hinweis, das hab ich tatsächlich nicht erwähnt, die Seite ist noch im Aufbau ;)

Benutzeravatar
ohnoitsroger
Beiträge: 91
Registriert: 28.08.2013, 21:32
Wohnort: Tyrol

Re:

von ohnoitsroger (27.06.2016, 13:02)
GHB-Piper hat geschrieben:
Hi!

Habe mal ne Schnellkorrektur vorgenommen und ein paar Komma- und Tippfehler entdeckt.
Zwei Anmerkungen hätte ich allerdings:
- Der große leere Absatz in der Mitte nach "1998" ist absichtlich entstanden?
- Ich glaube, es wäre besser, sich für eine Zeitform zu entscheiden und diese beizubehalten (Präsens ODER Präteritum)

Ich mach das übrigens auch professionell, falls du es dir anders überlegst thumbbup
http://rufus-ravenheart.jimdo.com/texte/


Hey Danke,...

Der leere Absatz war Absicht ja, der Text kommt auf meine Website und genau an dieser Stelle ist das Hintergrundlogo was es schwer zu lesen macht,...

Das mit der Zeit wär mir bis jetzt gar nich aufgefallen danke :D

Und für Korrektorat hab ich schon einen top service :)

Danke
Grüße Renee

Armin_
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2016, 20:28

Re:

von Armin_ (27.06.2016, 19:08)
ohnoitsroger hat geschrieben:
Und für Korrektorat hab ich schon einen top service


Nämlich das Forum hier, oder?

Benutzeravatar
ohnoitsroger
Beiträge: 91
Registriert: 28.08.2013, 21:32
Wohnort: Tyrol

Re:

von ohnoitsroger (27.06.2016, 19:41)
Armin_ hat geschrieben:
ohnoitsroger hat geschrieben:
Und für Korrektorat hab ich schon einen top service


Nämlich das Forum hier, oder?


Haha nein, kleiner Witzbold oder? :?
Grüße Renee

Zurück zu „Textfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.