Lächerlich?

Stellt euren Text vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Rainer W. Grimm
Beiträge: 72
Registriert: 07.10.2007, 13:20
Wohnort: Gelsenkirchen

So ist es!

von Rainer W. Grimm (30.10.2009, 08:06)
Ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Für jemanden der eine ehrliche und schonungslose Kritik einfordert, bist du verdammt dünnhäutig!
Zwar stehe ich auf dem Standpunkt, man sollte nicht allzuviel auf Kritiken geben, da jeder Leser einen Text anders aufnimmt und für sich persönlich interpretiert ( Geschmäcker sind nun mal verschieden ), doch wenn ich nur Lobhudelei erwarte, darf ich nicht nach ehrlicher Kritik verlangen.

Grüße
Rainer

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (30.10.2009, 08:42)
@ Dilletant

Zitat Dilletant:

"Ich möchte hier den Anfang der Titelgeschichte meines Buchprojekts vorstellen. Sollte auch der einen Verriss wert sein - immer her damit. Es würde mich davon abhalten, Unsummen für eine sinnlose Veröffentlichung auszugeben. Mein Dank gilt also schon im voraus allen "Reißwölfen und -wölfinnen".

Also, du bittest um schonungslose Kritik, ja kündigst gar an, aufrund etwaiger Negativreaktionen von einer dann "sinnlosen Veröffentlichung" abzusehen.

Deine Reaktion auf die Kritik ist aber eher die einer beleidigten Leberwurst.

Ich habe ja anfangs geschrieben, dass ich Deinen Text gut finde, das finde ich auch jetzt noch. Auch andere haben sich lobend ausgesprochen.

Warum kannst Du dann die Negativkritik nicht gelten lassen?

Es gibt so viele Meinungen, wie es Menschen gibt.

Bleib cool.

Grüsse,

A.

Hanna
Beiträge: 470
Registriert: 22.11.2008, 11:11

Re: So ist es!

von Hanna (30.10.2009, 08:56)
doch wenn ich nur Lobhudelei erwarte, darf ich nicht nach ehrlicher Kritik verlangen.

Grüße
Rainer
[/quote]

thumbbup
Herzliche Grüsse
Hanna
www.hanna-steinegger.ch

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (30.10.2009, 14:27)
Hallo,

sorry, aber das ist doch hier das übliche Gebaren. Keiner wird schreiben, dass er nur Lob hören will. Es gehört einfach zum guten Ton, offiziell auch Kritik zu akzeptieren. Und die meisten Forumsteilnehmer wissen wohl auch, wie solche Bekundungen zu verstehen sind.

Sich darüber aufzuregen, bringt leider nichts. Eher beschwört es wieder eine Schlammschlacht herauf.

Beste Grüße,

Heinz.

Dilletant
Beiträge: 19
Registriert: 29.08.2009, 15:39
Wohnort: Hamburg

Kritik würdig

von Dilletant (31.10.2009, 00:02)
Hallo HuWes, ein Verriss ist für mich eine, möglicherweise harte aber sachbezogene, menschenwürdige Kritik.
Wenn dagegen frustrierte Typen dieses Forum nutzen, um herumzupöbeln und sich verbal auszukotzen (siehe wörtlich den letzten Beitrag von Siegfried), dann verzichte ich allerdings gern auf deren Rückmeldungen. Und ich scheue mich dann auch durchaus nicht, ihnen ärztliche Hilfe bei der Bewältigung ihrer offenkundigen seelischen Probleme zu empfehlen.
Das zivilisierte Kritik möglich ist, zeigen andere Stellungnahmen. Diese begrüße ich und nehme sie als Anlass, darüber nachzudenken.
Ich bin auch zur Selbstkritik fähig und frage mich in diesem Zusammenhang, ob ich wirklich meine kostbare Zeit vergeuden sollte, um auf Pöbeleien einzugehen. Wenn dann gut gemeinte Ratschläge an die Adresse dieser Aggressionsgeladenen als "ungezogen" bezeichnet werden (habe herzhaft über diesen Begriff lachen müssen) kann ich Dir nur Recht geben: Du bist im falschen Film. Eindeutig. Aber ich denke, das hast Du selbst schon begriffen, nachdem Du einem offenbar spontanen Bedürfnis nachgekommen bist, Dich mit Leuten zu solidarisieren, die einer solchen Solidarität bis ins Mark unwürdig sind.

Mit kollegialem Gruß
Dilletant
Ich halte meine Texte für nicht schlechter als die der meisten anderen und für das Einzige, was hier zu interessieren hat. Lebensbeichten sind Kommunikation zwischen Exibitionisten und Voyeuren.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5902
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Kritik würdig

von Siegfried (31.10.2009, 01:13)
Dilletant hat geschrieben:
Hallo HuWes, ein Verriss ist für mich eine, möglicherweise harte aber sachbezogene, menschenwürdige Kritik.
Wenn dagegen frustrierte Typen dieses Forum nutzen, um herumzupöbeln und sich verbal auszukotzen (siehe wörtlich den letzten Beitrag von Siegfried)


Hussa! :shock::

In meinem letzten Beitrag pöbel ich herum und kotze mich verbal aus?
Kannst du das mal mit entsprechenden Zitaten belegen?

Ich habe versucht zu erklären, wo ich deinen Text schon mal zu lesen geglaubt habe. Ich habe außerdem erläutert, dass mein Kommentar zu deinem Text das wiedergibt, was ich beim Lesen empfunden habe. Mir deshalb "offenkundige seelische Probleme" zu unterstellen und mir "ärztliche Hilfe" zu empfehlen, geht mir deutlich zu weit.

Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5902
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Antwort an Siegfried

von Siegfried (31.10.2009, 01:35)
Hallo Nitram!

Nitram hat geschrieben:
Hallo Siegfried,
ich denke, dein Gefühl täuscht dich nicht. Auch ich bin mir sicher, diesen Text schon mal gelesen zu haben, und zwar hier im Forum. Ich habe die Suchfunktion benutzt, kein Ergebnis, wird wohl weiter ein Rätsel bleiben...


Puuh ... und ich dachte schon, ich spinne! cheezygrin

Ich habe auch mit allen möglichen Schlüsselwörtern aus dem Text gesucht, aber ebenfalls nichts gefunden. Trotzdem bleibt da dieses Gefühl, dass dieser Text schon einmal - in einer etwas anderen Version - hier vorgestellt und diskutiert wurde. Denn jedes Mal baut sich bei mir dieses Bild eines kleinen Hafendorfes im Post-Bürgerkriegs-Jugoslawien auf. Weiß nicht, wieso. Aber genau dieses Bild im Kopf hat das Gefühl bei mir ausgelöst: Diesen Text kennst du schon ...

Irgendwie seltsam.

Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Textfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.