Limerick Time

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (03.06.2016, 10:31)
Es lebte ein Meister in Kaiseritz,
Der saß auf ’nem Kissen im Schneidersitz,
Von morgens bis spät
Hat er nur genäht,
Heraus kam ein schrecklicher Kleiderwitz.


Meine gesammelten Limericks gibts jetzt auf
limerickreise.wordpress.com
und jeder kann dort mitmachen oder Vorschläge für seine Lieblingsstadt oder -ort einreichen.

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (13.06.2016, 12:16)
Es tobte EM in Europa,
Das freute die Enkel und Opa.
Als er damals spielte,
Er brüllte und zielte
Gemütlich zuhause vom Sofa.

ChrisTo
Beiträge: 83
Registriert: 21.08.2011, 13:05
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von ChrisTo (14.06.2016, 08:45)
Ich habe schon Monikas gelimerickte Deutschlandreise bewundert und freue mich über jeden neuen Eintrag hier. Nun hat es mich auch erwischt, da ich aber ewig lange brauchte, bin ich überzeugt, dass man eine besondere Gabe dafür besitzen muss.

Das Ergebnis meiner Bemühungen möchte ich Euch trotzdem nicht vorenthalten:

Es war mal ein König in Lohne,
der hatte ein' in der Krone,
er legte sich flach
Krone fiel in 'nen Bach,
jetzt regiert man in Lohne halt ohne.


Das Wort "halt" mag ich eigentlich überhaupt nicht, aber "eben" hätte den Walzer-Rhythmus gesprengt.

Christiane

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (16.06.2016, 12:54)
EM ist ja süß...

eine tolle Form ist das.

Benutzeravatar
verseschmiedin
Beiträge: 129
Registriert: 17.07.2015, 17:52

Re:

von verseschmiedin (21.06.2016, 12:02)
Es waren ein paar Mädels aus Bingen,
die wollten im Rudel singen,
sie trafen sich im Dortmunder Cabaret Queue,
doch leider keinen Ton in der Höh,
da hörten sie auf und gingen.







www.facebook.com/gudrun.heller.autorin
www.gudrunheller.wix.com/autorin

ChrisTo
Beiträge: 83
Registriert: 21.08.2011, 13:05
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von ChrisTo (24.06.2016, 08:01)
Die Mehrheit in Schott- und Engeland
die E-U schon lange zum Kotzen fand.
Man stimmte kurz ab,
die Entscheidung war knapp,
jetzt leben sie wieder in Gottes Hand.



E-U mit Bindestrich, damit man es richtig betont und das Versmaß stimmt

Benutzeravatar
Prof. Elsenbrink
Beiträge: 188
Registriert: 05.07.2011, 23:45
Wohnort: Berlin

Re:

von Prof. Elsenbrink (28.06.2016, 01:08)
Zuchterfolg

Jüngst kreuzte im fernen Peru
ein Züchter ’n Huhn mit ’ner Kuh.
Das Kuhn ist gefräßig,
kaut dauernd, scharrt mäßig.
Beim Brüten macht’s: »Kikeri-Muh!«

Benutzeravatar
Prof. Elsenbrink
Beiträge: 188
Registriert: 05.07.2011, 23:45
Wohnort: Berlin

Re:

von Prof. Elsenbrink (19.07.2016, 00:44)
G’meinsam an die Spitze

Zwei Hochleistungssäufer aus Scheyern
bestiegen beim Sauf-Open Bayern
den sportlichen Thron,
denn traumhaft synchron
war diesmal ihr g’meinsames Reihern.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5623
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (19.07.2016, 06:39)
Es war einst ein Poet in Berlin
der war immer sehr auf dem Kien*.
Er stellte mit Klage
alles infrage;
nichts war ihm so, wie es schien.

»auf dem Kien sein«: berlinisch für »wachsam sein«

Benutzeravatar
Prof. Elsenbrink
Beiträge: 188
Registriert: 05.07.2011, 23:45
Wohnort: Berlin

Re:

von Prof. Elsenbrink (19.07.2016, 21:48)
Sport ist Mord

Ein Wikingernachfahr aus Bergen
trainierte den Weitwurf von Zwergen.
Er schmiss sie meist zu weit,
drum stieg dann in Kuwait
der Absatz von kleineren Särgen.

Benutzeravatar
verseschmiedin
Beiträge: 129
Registriert: 17.07.2015, 17:52

Re:

von verseschmiedin (21.07.2016, 08:36)
Einen Sänger aus Berlin
zog´s mal zu ´nem Mädel hin,
er brach ihr Herz,
staunte über ihren Schmerz
und war froh, wieder weiter zu ziehn.








www.facebook.com/gudrun.heller.autorin
www.gudrunheller.wix.com/autorin

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (23.07.2016, 10:55)
Es lebte ’ne Tante in Schwante,
Sie war ’ne entfernte Verwandte,
Und wurde ihr heiß,
Da tropfte der Schweiß
Und perlte das Aqua Frizzante.

Benutzeravatar
Prof. Elsenbrink
Beiträge: 188
Registriert: 05.07.2011, 23:45
Wohnort: Berlin

Re:

von Prof. Elsenbrink (26.07.2016, 23:48)
Esther

Die Eltern der Esther aus Schwante
sind überaus enge Verwandte,
sprich: Bruder und Schwester.
Beim Anblick von Esther –
da geben sich beide die Kante.

Benutzeravatar
Prof. Elsenbrink
Beiträge: 188
Registriert: 05.07.2011, 23:45
Wohnort: Berlin

Speedy Schneckzales

von Prof. Elsenbrink (31.07.2016, 18:05)
Speedy Schneckzales

Einst lebte ’ne Schnecke in Schwante,
die düste und peste und rannte
und flitzte – kein Witz! –
geschwind wie der Blitz;
so schnell, dass die Schleimspur meist brannte.

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (04.08.2016, 23:02)
Die Alte flog pfeilschnell nach Rom,
Und stoppte am hiesigen Dom,
Ein menschliches Wesen
Griff nach ihrem Besen,
Da hexte sie ihn zu ’nem Gnom.

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.