Mein erster Roman bei Shaker Media

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Thesken

Re:

von Thesken (13.09.2008, 17:42)
Also, ich habe inzwischen Antwort zu meinen Fragen bekommen, nachdem ich ein zweites Mal daran erinnert hatte und nach der ersten Erinnerung gar nichts dazu kam ...

Bei einer Reklamation wird immer komplett neu gedruckt, wurde mir mitgeteilt, ansonsten würden aber Exemplare auf Lager liegen und die Bestellungen auch sofort rausgeschickt. Nun gut, bei der Bestellung hatte ich die Bücher ja auch nach zwei Tagen, nur dass ich die Lieferung reklamieren musste dozey:

Ich sollte mir wohl echt angewöhnen, die Leute einfach anzurufen, denn es war nicht das erste Mal, dass Fragen von mir einfach nicht beantwortet worden waren. Deshalb war meine E-Mail wohl auch etwas genervt formuliert (wofür ich mich nach der Antwort schon entschuldigt habe), aber wenn man den Eindruck bekommt, gewisse Fragen würden einfach ignoriert, und dann noch eine Mahnung für reklamierte Ware bekommt, kann einem schon einmal die Hutschnur platzen ... angle:

Naja, ich werde jetzt einfach mal abwarten, wie sich das noch entwickelt, denke aber immer noch über einen Wechsel nach.

Meine erste E-Mail habe ich übrigens an autoren@shaker-media.de geschickt, die ist auf der HP angegeben, Antwort kam dann von Frau Schmidt, und seitdem schreibe ich mit ihr.

Liebe Grüße,
Theresa

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (13.09.2008, 20:28)
Hallo Kirsten,

leider kann man auch bei BoD nur das Abrechnungsdatum und die Anzahl der abgerechneten Bücher sehen, weiter nichts. Man erfährt also nicht, ob die Bestellung direkt über BoD oder libri/Buchhandel oder amazon etc. gegangen ist.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re:

von Arachne (14.09.2008, 11:02)
leider kann man auch bei BoD nur das Abrechnungsdatum und die Anzahl der abgerechneten Bücher sehen, weiter nichts. Man erfährt also nicht, ob die Bestellung direkt über BoD oder libri/Buchhandel oder amazon etc. gegangen ist.


Bei Shaker wird das Datum des Verkaufs, die Anzahl der Bücher und der Vertriebsweg aufgelistet, bei mir in der Praxis bisher "Buchhandel" und "Verlag", ob "Amazon" extra gelistet würde, weiß ich noch nicht.

Sigrid

darkhelmet
Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2008, 14:46

shaker bisher top

von darkhelmet (15.09.2008, 20:05)
bin auch eben dabei mein erstes werk über shaker media zu publizieren.
da mein buch knappe 300 seiten umfasst, war eine veröffentlichung über bod nicht wirklich sinnvoll.
zudem bietet shaker die möglichkeit die herstellkosten zu reduzieren.

im juli 2008 besuchte ich den verlag in herzogenrath und unterhielt mich mit hn. lammertz.

(... leider genau an dem freitag an dem die ice´s wegen achsenbruch aus dem verkehr gezogen wurden ... die rückfahrt war sehr spaßig
bahn-hotline: wir können ihnen leider auch nicht sagen wie sie von düsseldorf nach stuttgart kommen, versuchen sie irgendwie nach köln zu kommen und von dort nach frankfurt .... :)
nach einer ewigen odyssee mit im minutentakt wechselnden anzeigentafeln ... auf dem gleis nach frankfurt fuhr plötzlich ein zug nach amsterdam usw., mit anderen worten es herrschte völliges chaos erwischte ich den letzten zug nach stuttgart ...
durchsage im zug nach 30 min warten auf dem gleis:
liebe fahrgäste, sie werden es nicht glauben aber wir haben keinen lokführer ....
nach weiteren 20 minuten tauchte dann einer auf und mit einer verspätung von lediglich 5 stunden erreichte ich um 3 uhr nachts den stuttgarter hbf.
der schaffner wollte in dem zug sogar die fahrkarten sehen, das er von den reisenden nicht an ort und stelle aufgeknüpft wurde ist einem wunder gleichzusetzen ...)

shaker ist in einem großen industriekomplex untergebracht und hat dort selbst wohl ein paar büroräume angemietet.

macht alles einen sehr ordentlichen eindruck.

am 10. september habe ich mein manuskript hochgeladen und nur einen tag später wurde der probedruck vom verlag rausgesandt der gestern zum druck freigegeben wurde.

bisher kann ich über die zusammenarbeit wirklich nur gutes berichten
(freundlich und kompetent)

mal sehen wie´s weitergeht.

ml

update: der druck nach freigabe soll 2-3 wochen betragen,
angekündigte druckfertigstellung ist der 7. Oktober 2008 oder früher
Zuletzt geändert von darkhelmet am 17.09.2008, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

joker123
Beiträge: 50
Registriert: 25.02.2008, 20:45

Re:

von joker123 (17.09.2008, 16:41)
Hallo,

mein neuer Roman wurde von Shaker Media abgelehnt, würde nicht ins Verlagsprofil passen (zu viele böse Wörter) ;-)

Na ja.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (17.09.2008, 17:02)
Hallo,

joker123 hat geschrieben:
mein neuer Roman wurde von Shaker Media abgelehnt, würde nicht ins Verlagsprofil passen (zu viele böse Wörter) ;-)


Da es hier bereits einige Male Diskussionen gab, ob Shaker alles druckt oder nicht, interessieren mich da einige konkretere Informationen. Kannst und magst du noch mehr verraten?

Beste Grüße,

Heinz.

joker123
Beiträge: 50
Registriert: 25.02.2008, 20:45

Re:

von joker123 (17.09.2008, 17:13)
Ich würde schon gern mehr verraten wollen, aber ich kann nicht, da ich selbst nicht mehr Infos als die bereits angegebenen erhielt.
Letzte Woche Mittwoch lud ich dort meine Sachen hoch (Buchblock und Cover) und heute, eine Woche später, bekam ich diese Antwort (per Mail).
Das war`s.
Damit hat sich dieser Schüttelshake für mich erledigt. :-)

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (17.09.2008, 17:50)
Hallo,

joker123 hat geschrieben:
Ich würde schon gern mehr verraten wollen, aber ich kann nicht, da ich selbst nicht mehr Infos als die bereits angegebenen erhielt.


Schade :-(

Beste Grüße,

Heinz.

joker123
Beiträge: 50
Registriert: 25.02.2008, 20:45

Re:

von joker123 (17.09.2008, 18:29)
Der einzige Grund, weshalb ich es überhaupt bei Shaker Media probiert habe, war das Angebot. Wenn es bei Bod den Service gäbe, seinem Buch eine CD oder DVD beizulegen oder ein Paperback mit Klappenbroschur zu veröffentlichen, dann hätte ich es gar nicht erst bei Shaker versucht.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (17.09.2008, 18:34)
Hallo,

joker123 hat geschrieben:
Wenn es bei Bod den Service gäbe, seinem Buch eine CD oder DVD beizulegen oder ein Paperback mit Klappenbroschur zu veröffentlichen, dann hätte ich es gar nicht erst bei Shaker versucht.


Und warum?

Beste Grüße,

Heinz.

joker123
Beiträge: 50
Registriert: 25.02.2008, 20:45

Re:

von joker123 (17.09.2008, 19:33)
Weil ich dieses Angebot gut finde. Ich mag Paperbacks mit Klappenbroschur, und die Idee, seinem Buch eine CD oder DVD beizulegen, ist doch auch nicht schlecht. Aber leider bietet das Bod nicht an. Schade.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (17.09.2008, 20:48)
Hallo,

joker123 hat geschrieben:
Weil ich dieses Angebot gut finde. Ich mag Paperbacks mit Klappenbroschur, und die Idee, seinem Buch eine CD oder DVD beizulegen, ist doch auch nicht schlecht.


Ich glaube, ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Meine Frage zielte darauf, warum du andernfalls Shaker gar nicht in Erwägung gezogen hättest.

Beste Grüße,

Heinz.

joker123
Beiträge: 50
Registriert: 25.02.2008, 20:45

Re:

von joker123 (17.09.2008, 23:23)
achso. - na, weil es sonst keinen ersichtlichen Grund gäbe. Bod ist doch sonst gut.

Benutzeravatar
Johanna Pless
Beiträge: 127
Registriert: 30.09.2007, 12:05
Wohnort: Hamburg

Re:

von Johanna Pless (25.09.2008, 16:01)
Nun habe ich auch meine Bücher von Shaker bekommen und bin ziemlich genervt. Bisher konnte ich mich über die Zusammenarbeit wirklich nicht beklagen, alles lief sehr freundlich ab (ausschließlich Telefon), doch nun bin ich wie gesagt ziemlich genervt. Die Bücher sind alle gewellt - in Querrichtung! Hier wurde eindeutig das Papier gegen die Laufrichtung verarbeitet. Die Ansprechpartnerin hat sich auf meine freundlci vorgebrachte Reklamation ins Lager begeben und die Fachleute haben ihr gesagt, das käme vom Temperaturunterschied und würde sich innnerhalb der nächsten zwei wochen wieder glattziehen. So wollte ich mich nicht vertrösten lassen und wie4s sie freundlci darauf hin, darin würden sich die Herren irren, das papier sei eindeutig falsch eingelegt worden, sonst gäbe es eine Längswelle. Na ja, ich soll Morgen noch einmal durchrufen. Mal sehen, was dabei herauskommt

Frust werde ich jetzt schon einmal mit einer großen Rumkugel versüßen, denn wie es aussieht, kann ich die Lesung in 2 1/2 Wochen abschreiben, mit diesen Büchern kann ich nichts anfangen und wenn Shaker verzögert, werden die Neuen nicht mehr rechtzeitig fertig sein. Schiet, wie die Hamburger sagen!

Benutzeravatar
LordKotz
Beiträge: 383
Registriert: 22.12.2007, 16:51
Wohnort: Seelze

Also

von LordKotz (25.09.2008, 16:10)
nun will ich auch einmal Senf in die Wunde schmieren!

Kann das was Joker sagt bestätigen ... nur der Nachtrag mit den vielen bösen Wörtern passte wohl nicht mehr mit hinein in meine mail?

Dafür bedankte man sich für das Interesse thumbbup
Wenn Du es mit selbstherrlichen Arroganzlingen zu tun hast, lächle einfach in dem Wissen, dass Arroganz die Karikatur des Stolzes ist.
www.oliver-wehse.de

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.