"Nicht veröffentlicht"

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Klaus D. Klimke

"Nicht veröffentlicht"

von Klaus D. Klimke (01.01.2010, 16:50)
„Nicht veröffentlicht“

„Nicht veröffentlichte zurückgezogene Pressemeldung zum Kimagipfel 2009 aufgetaucht

Der Letzte macht das Licht aus

Rechtzeitig zu den Streitigkeiten auf dem Klimagipfel in Kopenhagen erreicht uns die Meldung, dass ein erdähnlicher Planet in nicht all zu weiter Ferne nur darauf wartet, von uns besiedelt zu werden.
Die Verhandlungen zur Klimarettung wurden daraufhin sofort eingestellt, und statt dessen beschlossen, die Erde noch schneller und extremer auszubeuten, damit ein Umzug der Menschheit so rasch wie möglich in Angriff genommen werden kann.
"Es kommt jetzt auf jede Sekunde an!", sagten die Regierungsoberhäupter aller Staaten. Weiterhin wurde verlautbart:
Die Landmassen auf dem neuen Planeten seien zwar nicht besonders groß, dafür aber keine hinderliche Natur vorhanden, dem entgegen jedoch reichlich Wasser, Öl, Edelmetalle und diverse Gase, unter anderem auch geringe Spuren von im Wasser gebundenen Sauerstoffes.
Da jedoch nur ein geringer Teil der Erdbevölkerung die Umsiedlung und die Umstellung auf Kiemenatmung überleben wird, seien die lebensfeindlichen Bedingungen nur das geringere Problem. Entsprechende Experimente, bei denen schon wunderschöne Gestaltsformen des menschlichen Körpers kreiert wurden, würden übrigens schon seit Jahrzehnten durchgeführt.
Im Zuge dieser Umgestaltung des Menschen hat man auch die veralteten Gewissensimplantate konsequent gegen intelligenzgestaffelte Wissensmicrochips mit vom User endlich überschaubaren Datenmengen ausgetauscht. Somit erübrige sich auch jegliche weitere Bildung, früher notwendige eigenständige Wissenserweiterung sind dann also nicht mehr nötig.
Schwieriger sei die Einigung auf eine neue Währung; wobei sich alle Staaten jedoch einig seien, das globale Wirtschaftssystem der alten Erde lückenlos zu übernehmen. Die ersten Banker absolvieren schon in allen Raumfahrtzentren ihre Trainingsprogramme. Mit den Überführungsflügen, die erst Dank eines von einem privaten Investor aufgestellten und verwirklichten Raumfahrtprogrammes ermöglicht werden, wird schon Ende Januar 2010 gerechnet – wenn uns der Himmel nicht schon vorher auf den Kopf fällt.“
Aber das ist ja, wie wir alle (noch) wissen, so unwahrscheinlich, wie diese ganze Geschichte.

Benutzeravatar
wgbajohr
Beiträge: 853
Registriert: 08.04.2007, 02:50

Re:

von wgbajohr (04.01.2010, 02:36)
Hallo Klaus!

Und wenn sie doch wahr wäre?

Viele Grüße
Wolf-Gero
Die Veränderung der Welt beginnt bei jedem Einzelnen
Etwas beeinflussen zu können heißt, dafür verantwortlich zu sein
http://www.leistung-und-gesellschaft.de/

Benutzeravatar
Bücherwurm
Beiträge: 376
Registriert: 19.08.2008, 12:11
Wohnort: Dormagen

Re:

von Bücherwurm (04.01.2010, 20:20)
Was? Menschen auf Kiemenatmung umstellen? Ohne mich!


:D Gabi
Titel bei BoD:
Hunger auf Leben - Ein Mädchen kämpft gegen den Krebs
Anna und das Traumland
Kinderbuch

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (05.01.2010, 08:27)
Kiemenatmung? Weshalb nicht. Man denke an die im Sternzeichen Fische Geborenen. Ich gehöre zu ihnen.

Klaus D. Klimke

Re:

von Klaus D. Klimke (05.01.2010, 10:47)
@wolf-gero
Nun, ich denke, dass die Wahrheit wieder einmal irgendwo im Nirgendwo der Mitte zu finden ist. :wink:
Meine Gedanken dazu und zu anderem, allgemein und detailiert, voraussichtlich noch in diesem Jahr zwischen zwei Buckdeckeln.

@gabi
Wir zwei dürften wohl eh schon bei der Vorauswahl durchfallen. Es sei denn, wir würden noch ganz schnell Plätze in einem Banker-Crash-Kursus finden. Die sind jedoch, so weit ich weiß, alle schon ausgebucht. Aber, wer will das schon, denn in der Beliebtheitsskala pendeln die Banker zwischen dem vorletzten und letzen Platz, welcher konsequent von den Politikern verteidigt wird. Falls dem nicht so ist, ist das auch egal.
Und trotzdem wählen wir sie immer wieder (Hoffnungsprinzip?).
Denn angesichtig der Tatsache, dass die regierenden Parteien, ausgehend von einer Wahlbeteiligung von 70% und einer darauf basierenden knappen Mehrheit von 51,5%, letztere verglichen mit der Zahl der 100% Wahlberechtigten jedoch nur mit einem etwaigen Prozentsatz von ungefähr 33 Prozent Befürwortern, die Geschicke unseres Landes lenken ...
Mit anderen Worten: eine mehrheitliche Minderheit regiert mittels einer minderheiltlichen Mehrheit. :wink:

@detlef
So haben wir doch zumindest geklärt, wie es zu der Bezeichnung "chips and fish" gekommen ist, und was dies für unsere Zukunft bedeutet.
Ich halte es da mit dem "Abwägen". :wink:

freundliche Grüße an Euch aus einem verschneiten, vereisten und total vergrippten Hamburg von
Klaus

Benutzeravatar
W.Waldner
Beiträge: 310
Registriert: 26.08.2009, 18:15
Wohnort: Kempten

Re:

von W.Waldner (05.01.2010, 11:26)
Hallo Klaus!

Wenn ein Thema derart massiv in allen Zeitungen und auf allen Kanälen von Radio und TV propagiert wird, dann sollte man aber sehr vorsichtig werden.

Welche Interessen stehen da wirklich dahinter? Werden wir verarscht? Wer zahlt und organisiert die vielen vorgeblichen Idealisten, die da die Welt retten wollen? Was macht da unser Klimamerkel ganz vorne in dieser Bewegung?

Geht es um ganz andere Ziele? Den Massenkonsum zu beschränken, den Lebensstandard der breiten Bevölkerung abzusenken? Die Agenda 2010 mit Klima2050 zu verschärfen?

Das alles multimedial dem ahnungslosen Publikum als edle Veranstaltung zur Rettung der Natur, der Erde untergejubelt.

Alles Betrug? Ja, leider.
Trugschlüsse der Volkswirtschaftslehre

Warum die Geldpolitik 1929-33 die Weltwirtschaftskrise verursacht hat

Der preußische Regierungsagent Karl Marx

Benutzeravatar
Engelworte
Beiträge: 214
Registriert: 30.12.2009, 12:27
Wohnort: München

Re:

von Engelworte (05.01.2010, 11:55)
Könnt Ihr Euch noch an das "Survival-Paket" zur Jahrtausendwende erinnern? Am lustigsten fand ich das der katholischen Kirche - mit einer Kerze und Streichhölzern, einem Kreuz .............. an das andere kann ich mich nicht mehr erinnern. Das war - verkaufsmäßig - ein ziemlicher Renner.
Was brauche ich so ein Paket, wenn angeblich die Welt untergeht.

Es gibt viele Dinge, die besprochen werden, bekannt sind und über die wir über die Medien nicht informiert werden - oder falsch und Vieles, das extrem aufgebauscht wird.

Wenn uns so ein Planet auf den Kopf fallen sollte - was in MEINER Welt nicht passiert - so können wir uns auch gleich "hochbeamen" lassen. So weit sollten wir dann sein.

Wer braucht da noch eine Rakete und Kiemenatmung.

Viele Grüße aus der 5. Dimension.
Barbara
Barbara Zell
Sängerin - Heilerin - Lehrerin und schriftlicher Kanal für Engelworte

Benutzeravatar
wgbajohr
Beiträge: 853
Registriert: 08.04.2007, 02:50

Re:

von wgbajohr (06.01.2010, 05:21)
Klaus D. Klimke hat geschrieben:
@wolf-gero
Nun, ich denke, dass die Wahrheit wieder einmal irgendwo im Nirgendwo der Mitte zu finden ist. :wink:
Meine Gedanken dazu und zu anderem, allgemein und detailiert, voraussichtlich noch in diesem Jahr zwischen zwei Buckdeckeln.


Hallo Klaus!

Ich bin schon sehr gespannt!

Viele Grüße
Wolf-Gero
Die Veränderung der Welt beginnt bei jedem Einzelnen

Etwas beeinflussen zu können heißt, dafür verantwortlich zu sein

http://www.leistung-und-gesellschaft.de/

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.