Offene Umsätze

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


MichelleH
Beiträge: 10
Registriert: 16.02.2019, 11:43

Offene Umsätze

von MichelleH (08.03.2019, 14:07)
Hallo,
ich habe eine Frage zu den offenen Umsätzen:)

Ich bin noch neu hier und es ist mein erstes Buch. Bis jetzt wird mir angezeigt das kein Buh verkauft wurde, dabei weiß ich das schon einige Bücher bestellt wurden, bei Amazonas Hugendubel. Dauert das, bis es mir bei den offenen Umsätzen angezeigt wird? Aber mir werden doch alle verkauften Bücher angezeigt oder? Auch von Hugendubel, Amazon,etc.? Lg

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: Offene Umsätze

von Holly O Rilley (10.03.2019, 13:53)
Hi,
die Daten der E-Books kommen immer so um den 22./23./24. des Folgemonats. Also etwa in zwei Wochen die Zahlen für den Februar.
Prints kommen immer mal zwischendurch, so wie sie abgerechnet werden.
Liebe Grüße, Holly.

Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!
In meinem Blog, oder bei Facebook
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Les Sanday
Beiträge: 1
Registriert: 30.01.2019, 18:31
Wohnort: Schweiz

Re: Offene Umsätze

von Les Sanday (19.04.2019, 19:17)
Hallo zusammen

Ich habe ebenfalls mein erstes Buch im Rennen und deshalb eine Frage zu den offenen Umsätzen aus der Schweiz. Vielleicht kann mir einer von euch da weiterhelfen.

Ich weiss von etlichen Print-Verkäufen im Schweizer Buchhandel (sowohl in lokalen Buchhandlungen als auch über Onlinehandel), da ich sie teilweise signieren durfte, und habe davon noch kein einziges bei BoD in den Umsätzen gesehen. Die Verkäufe sind zum Teil schon 2 Monate her. Wie lange geht das, bis diese Verkäufe in den Umsätzen erscheinen?

Lieben Dank für eure Rückmeldungen und frohe Ostern!

Les Sanday

Michelle F.
Beiträge: 30
Registriert: 28.03.2019, 08:57
Wohnort: Steinfeld (Pfalz)

Re: Offene Umsätze

von Michelle F. (20.06.2019, 19:21)
Hallo zusammen,

mir ergeht es ähnlich. Ich kriege von BoD auch nur die ersten Umsätze angezeigt, die wenige Tage nach der Veröffentlichung meines Buches stattfanden. Ich weiß aber genau, dass mehr gekauft wurde, weil ich die Käufer
persönlich kenne. Mir ist dieses "Anzeige-System" auch schleierhaft.

Liebe Grüße
Michelle thanks:

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3138
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Offene Umsätze

von Monika K. (23.06.2019, 22:05)
Ich habe eine mit mir befreundete Autorin ebenfalls darüber informiert, dass das Taschenbuch, das sie gerade liest, laut myBoD überhaupt nicht existiert. cheezygrin

Wenn es dort in den nächsten Tagen noch auftaucht, soll es mir recht sein, aber die Situation ist in meinen Augen etwas unschön.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3138
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Offene Umsätze

von Monika K. (26.06.2019, 09:05)
Hallo BoD,

wann tauchen Printexemplare auf myBoD auf? Bisher lautete die Antwort immer: Direkt nachdem sie gedruckt wurden. Doch bei mir besteht seit mehreren Tagen eine Differenz zwischen der Anzahl der physisch existierenden Exemplare und der Stückzahl auf myBoD. Hat sich an der Vorgehensweise etwas geändert? Gibt es Ausnahmen, die später abgerechnet werden?

Ich melde meinen eigenen Beitrag, damit er nicht übersehen wird.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: Offene Umsätze

von Holly O Rilley (29.06.2019, 15:15)
Ich hänge mich bei Monika jetzt mal an, habe ein ähnliches Problem mit den E-Books.

Mein aktuelles Buch hat sich deutlich häufiger verkauft im Mai, als es mir nun in den offenen Umsätzen angezeigt wird.

So erging es mir schon mal mit einem anderen Buch. Es wurde zwar damals nachträglich alles bei den abgerechneten Umsätzen angezeigt, ist aber schon doof, wenn man die Verkäufe erst dann sieht :(
Liebe Grüße, Holly.



Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!

In meinem Blog, oder bei Facebook

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3138
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Offene Umsätze

von Monika K. (02.07.2019, 08:18)
Zum 30.6. wurden bei dem betroffenen Werk nun Printexemplare abgerechnet. Ob die Zahl das wesentlich früher gedruckte und verschickte Buch beinhaltet oder nicht, weiß ich nicht. Auf eine Diskussion mit dem Kundendienst lasse ich mich lieber gar nicht erst ein, da es für mein Anliegen vermutlich ohnehin keinen passenden Textbaustein geben wird. Dass alles grundsätzlich auf jeden Fall immer ganz korrekt läuft, kann ich mir vor dem Spiegel stehend auch selbst sagen, sobald ich die Zeit dafür finde. zwinker::

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: Offene Umsätze

von Holly O Rilley (02.07.2019, 09:07)
Monika, wann genau die Prints bei mir auftauchten, kann ich nicht mal sagen, sie wurden auf 5 oder 6 verschiedene Tage angegeben. Aber Prints gehen bei mir eh weniger.

Stutziger macht es mich eben bei den E-Books, wo jeweils nur sehr wenige E-Books auf wenige verschiedene Tage in den offenen Umsätzen angezeigt werden (was bei mir meist Verkäufe bei BoD, Tolino o. ä. sind) und i.d.R von Amazon, normal der größte Posten, zum Monatsletzten kommt, der in der Anzeige zum wiederholten Mal ganz fehlt.
Ich meine, das E-Book stand beim A immerhin, auch wenn in Unterkategorie, für meine Verhältnisse dort ziemlich lange unter den Top 10. Glaube kaum, dass dies nur von dem 1 E-Book am 30.6. kam ... und der schöne, rote Stempel im BoD Shop kommt auch nicht von alleine cheezygrin

Das Problem hatte ich bei einem anderen Buch, bzw. dessen E-Book schon zweimal, Mail an den Kundendienst brachte ... null komma garnix. Zum Glück tauchten sie wenigstens in den abgerechneten Umsätzen auf, aber ärgerlich ist es trotzdem. thumbdown:
Liebe Grüße, Holly.



Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!

In meinem Blog, oder bei Facebook

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3138
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Offene Umsätze

von Monika K. (02.07.2019, 11:56)
Liebe Holly,

bei dir scheint tatsächlich etwas nicht zu stimmen. Bei mir ist es nicht ganz eindeutig. Ich halte es für möglich, dass man in diesem Zusammenhang Print und E-Book getrennt betrachten muss, da E-Books bisher zu bestimmten Stichtagen und Printbücher tagesaktuell bei den offenen Umsätzen angezeigt wurden.

Letztendlich habe ich nichts dagegen, wenn sich an der Vorgehensweise bei der Abrechnung der Printexemplare etwas ändert, aber da diese Frage nur von BoD beantwortet werden kann und hier offensichtlich mal wieder keine Antwort kommt, bringt mir dieser Thread nichts. Ich habe mich oben lediglich noch einmal zu Wort gemeldet, um die aktuelle Entwicklung nicht zu verschweigen. Meine Frage ist jedoch offensichtlich nicht wichtig. Daraus kann jetzt jeder schließen, was er will. Mir ging es nicht um ein paar Euro, denn mehr ist es in meinem Fall nicht, sondern darum zu klären, ob sich die Vorgehensweise bei Printbüchern generell geändert hat oder eventuell ein Programmfehler oder ein zeitweilig auftretender Fehler in der Datenübertragung zwischen Produktion und Buchhaltung vorliegt, der noch andere Autoren betrifft, bei denen es nicht nur um ein paar Euro geht. Absicht will ich keinesfalls unterstellen, aber Fehler können durchaus hin und wieder mal vorkommen. Je früher man sie entdeckt und korrigiert, desto besser ist es fürs Image. Keine Antwort ist auch eine Antwort.

Ich wäre selbstverständlich bereit gewesen, unserem Admin per PN Details zum betroffenen Buch zu nennen, um eine Überprüfung des Vorgangs zu ermöglichen, aber das scheint nicht erforderlich zu sein.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: Offene Umsätze

von Holly O Rilley (03.07.2019, 08:21)
Liebe Monika,
ja, Fehler können passieren. Man sollte sie aber auch beheben (wollen). Wie gesagt, ich hatte auch schon den Kundendienst angeschrieben ... nichtsbringende Infos kamen zurück, das Problem weder wirklich erkannt noch ernstgenommen, was echt schade ist. :(

Ich könnte dir was die (zeitnahe oder eben nicht) Abrechnung der Prints angeht nicht mal meine Erfahrungen schildern, da ich meist nur um den 22./23. in die Abrechnung schaue.

Ich habe meinen Beitrag oben jetzt auch mal noch gemeldet, vielleicht erhört man uns ja doch noch irgendwann cry::

Liebe Grüße, Holly
Liebe Grüße, Holly.



Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!

In meinem Blog, oder bei Facebook

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: Offene Umsätze

von Holly O Rilley (11.07.2019, 09:16)
Falls mal jemand ein ähnliches Problem haben sollte:

Holly O Rilley hat geschrieben:
Stutziger macht es mich eben bei den E-Books, wo jeweils nur sehr wenige E-Books auf wenige verschiedene Tage in den offenen Umsätzen angezeigt werden (was bei mir meist Verkäufe bei BoD, Tolino o. ä. sind) und i.d.R von Amazon, normal der größte Posten, zum Monatsletzten kommt, der in der Anzeige zum wiederholten Mal ganz fehlt.
...
Das Problem hatte ich bei einem anderen Buch, bzw. dessen E-Book schon zweimal, Mail an den Kundendienst brachte ... null komma garnix. Zum Glück tauchten sie wenigstens in den abgerechneten Umsätzen auf, aber ärgerlich ist es trotzdem. thumbdown:

Laut Auskunft von einem BoD - Mitarbeiter per Telefon liegt das daran, dass hin und wieder mal Daten zu einzelnen Büchern erst etwas später eintrudeln von Amazon als der größte Anteil.
Liebe Grüße, Holly.



Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!

In meinem Blog, oder bei Facebook

Vielen Dank!

Margret
Beiträge: 44
Registriert: 04.03.2019, 13:35

Re: Offene Umsätze

von Margret (15.07.2019, 13:56)
Tatsächlich werden Print und E unterschiedlich abgerechnet - vermutlich, weil die Es ja 'zurückgegeben' werden können. Ich habe jetzt meine Abrechnung erhalten - und mich traf fast der Schlag. Von allen Es, wurden nur eine Handvoll abgerechnet. Die anderen sind von Amazon wohl wieder 'zurückgenommen' worden. Da sich das Print verkauft, vermute ich mal, dass das Buch nicht so schlecht ist (entsprechende Infos habe ich auf meiner Seite erhalten). Also wieder mal nur die Umsonstmentalität. Mein erstes Buch. Nie wider E-book. der zweite Band ist fast fertig und mein erster Ratgeber auch. Ich werde nur noch Print veröffentlichen. Was habe ich von 'verkauften' e-books, wenn ich keine Tantieme erhalte.

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: Offene Umsätze

von Holly O Rilley (16.07.2019, 10:01)
Margret hat geschrieben:
... Von allen Es, wurden nur eine Handvoll abgerechnet. Die anderen sind von Amazon wohl wieder 'zurückgenommen' worden. ... Was habe ich von 'verkauften' e-books, wenn ich keine Tantieme erhalte.

Kannst du mal begründen, wie du darauf kommst, dass das so ist? Das geht nämlich nicht aus deinem Post hervor blink3 Etwas mehr, genauere Details könnten zur Lösung des Problems führen ...
Liebe Grüße, Holly.



Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!

In meinem Blog, oder bei Facebook

Vielen Dank!

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.