Persimplex Verlag

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


alligator351
Beiträge: 22
Registriert: 25.08.2009, 11:50

Persimplex Verlag

von alligator351 (22.05.2010, 12:00)
Hallo zusammen!

Ich habe vom "Persimplex"- Verlag das Angebot bekommen, dort ein Buch von mir zu veröffentlichen. Auf der Homepage hört sich alles ganz gut an, man bezeichnet dich auch nicht als DKZV. Trotzdem soll die Veröffentlichung für mich runde 2.500 Euro kosten, für Werbung, Erstellen einer professionellen Autorenhomepage etc. Nachdem sich bei mir der erste Schwung der Begeisterung gelegt hat, bin ich skeptisch geworden. Ist das wirklich ein seriöses Angebot? Oder ist es besser, die Finger davon zu lassen? Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit diesem Verlag und kann darüber berichten.

Gruß
alligator351
Bücher, Filmkritiken und mehr auf renedeluc.jimdo.com

Dein-Lieblingsbuch
Beiträge: 331
Registriert: 08.11.2009, 14:52
Wohnort: Heroldsberg

Re:

von Dein-Lieblingsbuch (22.05.2010, 12:29)
Hallo alligator531,

zuerst einmal vorweg genommen ist meine Ansicht von
Verlag und dessen Beziehung zum Autor die, dass nicht
der Autor, sondern der Verlag für die Leistung des Autors
zu zahlen hat. Dennoch ist es so, dass viele Verlag so
klein sind, dass sie ohne den Zuschuss eines Autors nicht
auskommen. Weiter möchte ich erwähnen, dass der von
dir gewählte Verlag gute Bücher, in guter Qualität herausgibt;
habe selbst 2 Bücher von diesem Verlag gelesen und wurde
nicht enttäuscht. Ich würde dir raten wenn du das Geld nicht
zwingen brauchst und es auch in näherer Zukunft nicht
zwingend brauchst, dann wäre eine Investition in diesen
Verlag für dein Buch sicher leicht umzusetzen...

Liebe Grüße

FLO

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re: Persimplex Verlag

von julia07 (22.05.2010, 14:02)
alligator351 hat geschrieben:
Ich habe vom "Persimplex"- Verlag das Angebot bekommen, dort ein Buch von mir zu veröffentlichen.

Hast Du um das Angebot gebeten?
Wenn nicht, sofort Finger weg!


... man bezeichnet dich auch nicht als DKZV.

"dich"?
Ich nehme an, das soll "sich" heißen :roll:

Trotzdem soll die Veröffentlichung für mich runde 2.500 Euro kosten,

Wenn nicht für Druckkosten, wofür sollst Du das denn zahlen? Etwa für Postokosten oder die professionelle Homepage?

Ist das wirklich ein seriöses Angebot?

Ich denke, die Antwort weißt Du inzwischen selbst :wink:

LG, Julia

Anna Amrock
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2016, 06:58

Re:

von Anna Amrock (29.12.2016, 10:58)
Der Persimplex Verlag hat in meinem Falle eine Kaution zum Voraus verlangt.
Daraufhin passierte nichts ein Jahr lang.
Dann kam das Buch auf den Markt ohne Lektorat oder Korrektur.
Nur einzelne Wörter wurden geändert, damit dass nach Korrektur aussieht.
Aus Harmagedon wurde Armagedon! Das war das Lektorat.
20 Monate erhielt ich kein Geld.
Böse mails waren die Regel der Umgangston als solcher nicht akzeptierbar.
Ich habe nun einen zweiten Rechtsanwalt eingeschaltet um mich aus diesem
Verlag herauszubringen, der erste Berlineranwalt, hatte mit dem Verleger
zusammen versucht, mir Geld abzuluchsen (nebst der Kaution welche nie abgerechnet wurde) damit ich meine Rechte zurückerhalte.
Aus meiner Sicht half der berliner Anwalt, seine eigene Klientin zu erpressen.
Es gehen unglaubliche Dinge im Verlagswesen, vorallem von diesem Verlag darf ich mit Fug und Recht sagen, dass jeder Autor da einen grossen Bogen darum machen sollte.
Herr Marsh-Göring tut alles um unliebsame Bewertungen im internet zu entfernen. Mich liess er von einem Anwalt bedrohen, dass dieser mich
dem Staatsanwalt vorführen will.

Grrrrrrrrrrrrr cheezygrin :twisted:

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.