Perspektivenwechsel

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
vogel-poesie
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2017, 14:15
Wohnort: Böblingen

Perspektivenwechsel

von vogel-poesie (17.02.2017, 13:21)
Titel: Perspektivenwechsel
Autor: Marina Berin

Verlag: BoD
ISBN: 978-3-7431-9592-9
Seiten: 112 S.
Preis: 6,50

Der Autor über das Buch:

Liebe Autoren und Leser!

Auch ich möchte hier die Möglichkeit nutzen und meinen Gedichtband "Perspektivenwechsel" vorstellen: 85 kleine und große lyrische Kreationen laden zum Träumen, Schmunzeln und Nachdenken ein.

Klappentext:

Gereimt und in freien Rhythmen, lebensnah, berührend und mit einer Prise Ironie beleuchtet Marina Berin ihre Erinnerungen, Gedanken und Gefühle in einem poetischen Licht und lässt Worte zu Bildern werden.
Lesenswert auch für Poesie-Muffel!

Inhalt:

Der Lyrikband

Ein Lyrikband,
Das Cover – hart,
Steht im Regal.
Dem Leser – egal.

Trotz des guten Inhaltes
Nimmt ihn keiner in die Hand.
Er steht im Regal,
Dem Leser – egal.

Der Lyrikband
Mit weißem Einband –
Der Langeweile Garant? –
Zerfällt vom Staub.
Dem Leser – egal.

Vielleicht geht es anders?

Der Lyrikband,
Entdeckt eines Abends,
Wird aufgemacht...

Der Leser sagt: "Ah!"
Der Leser lacht.
Der Leser denkt nach.

Künstlerin ohne Kunst

Ich würde für dich ein Lied singen,
Doch eine Gitarrensaite ist gerissen,
Peinlich schweigt das verstimmte Klavier
Und ich habe seit gestern Angina.

Ich würde dein Porträt malen,
Doch ich verlor irgendwo meinen Pinsel.
Eingetrocknet sind die Aquarellfarben
Und ich habe noch nie porträtiert.

Ich würde für dich gerne tanzen
Im Mondschein auf der Tischplatte,
Doch meine Bewegungen wären
Langweilig, ohne Grazie,
Ich konnte nie schön mit dem Po wackeln.

Ich würde dir ein Gedicht widmen,
Doch ich finde keine passenden Reime,
Nicht gespitzt ist mein rosa Stift
Und verschwunden ist der Kugelschreiber.
•••
Sängerin ohne Stimme
Malerin ohne Pinsel
Tänzerin ohne Grazie
Dichterin ohne Reime
Darf ich trotzdem in Dein Herz hinein?


***

Der Straßenstaub
Auf deinen Füßen
Verrät mir,
Welche Wege du gingst,
Wie lange du wandertest,
Bevor du mich trafst,
Wie viele Gastgeberinnen
Dich willkommen hießen.
•••
Meine Füße
Wasche ich
Gründlich
Mit Lavendelseife
Und wische den Fußboden
In meiner Wohnung
Mit Spiritus,
Bevor du eintrittst.

---

Weitere Gedichte in der Leseprobe
[/url]
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-02-17 um 13.12.55.png
Happiness is not a destination it is a way of life!

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re: Perspektivenwechsel

von ricochet (21.05.2017, 10:36)
Hallo Marina,


herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg. Du hast das Problem mit der Vermarktung von Gedichten ja schon treffend thematisiert. Leider ist eben auch die Mischung von Schmunzeln, Träumen und Heiterem ein viel beganger Pfad in der Lyrik. Es wird schwierig sein, sich da durchzusetzen. Ich drücke dir beide Daumen.

LG


rico
Texte mit Pfiff.

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.