Weise Erkenntnisse - Kritik bitte!

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Rita Hajak

Re:

von Rita Hajak (08.07.2009, 21:14)
Hakket und Lofi haben schon darauf hingewiesen. Ich tue es auch noch:

Gebt jetzt Ruhe. Jedes weitere Wort wäre zu viel. Hier ist alles gesagt!



LG.Rita

WalterJoergLangbein

Sehr spät... zu spät....

von WalterJoergLangbein (14.09.2009, 13:56)
Lieber Anton!

Chnuppesaager.. ich hoffe, ich habe seinen Nick richtig geschrieben... hat mich an anderer Stelle in anderem Zusammenhang daruf hingewiesen, dass Du hier im Forum heftig kritisiert worden bist und sich keine(r) fand, der Dich verteidigt hat.

Leider habe ich Deinen Thread erst dank Ch.'s Hinweis bewusst gelesen. Bitte entschuldige die späte Antwort, die viel zu spät kommt.

Die Welt der Dichtkunst ist keine einfache. Gerade Gedichte werden oft sehr unterschiedlich bewertet. Ein Gedicht, versehen mit dem Namen eines berühmten Poeten, mag höchstes Lob ernten. Gilt aber ein Unbekannter als Verfasser, wird das Gedicht womöglich heftig kritisiert.

Nun muss ich mich als Banausen outen. Ich kann oft keinen Unterschied zwischen einem vermeintlich guten und einem angeblich schlechten Gedicht erkennen.

Trotzdem.. sei mir eine kleine Interpretation zu Deinem Gedicht über die verschiedenen Berufe gestattet. Als ich das Gedicht eben las... kam mir ein positiver Gedanke über den Sinn Deines Gedichtes... Es enthält eine banale und durch tiefschürfende Wahrheit: Jeder Mensch ist ein Individuum. Jeder hat seinen eigenen Wert, so wie er ist. Ein Zahnarzt ist ein Zahnarzt und kein Schornsteinfeger: als Zahnarzt kann er gut sein. Man darf ihm nicht vorhalten, kein guter Schornsteinfeger zu sein. Niemand ist schon allein deshalb schlecht, weil er nicht ist, was ein anderer ist. Man muss jeden Menschen als das sehen, was er ist, ihn akzeptieren.. und nicht ablehnen, weil er nicht anders ist.

Nochmals: bitte entschuldige meine späte Antwort.

Herzlichen Gruß

Walter

Benutzeravatar
frauGeier83
Beiträge: 211
Registriert: 08.02.2009, 14:32
Wohnort: Riedlhütte

Re:

von frauGeier83 (14.09.2009, 14:23)
OK, dass nen ich mal abstrakte Schreibkunst. Bin aber auch bei dem Gedichtgenerator vorbeigeflitzt und was für ein schöner scheiß dabei rauskam:

naheliegendde knackende Bundeskanzler

Die Bundeskanzler, jene wie es nun sei,
Sie naheliegend ganz sexy!
Sie knacken!
Robert Pattinson, staune und flieh!
Welch herzloses Glück!
Bundeskanzler!
Naheliegendde Bundeskanzler - mehr als man glaubt.


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (14.09.2009, 14:28)
frauGeier83 hat geschrieben:
OK, dass nen ich mal abstrakte Schreibkunst. Bin aber auch bei dem Gedichtgenerator vorbeigeflitzt und was für ein schöner scheiß dabei rauskam:

naheliegendde knackende Bundeskanzler

Die Bundeskanzler, jene wie es nun sei,
Sie naheliegend ganz sexy!
Sie knacken!
Robert Pattinson, staune und flieh!
Welch herzloses Glück!
Bundeskanzler!
Naheliegendde Bundeskanzler - mehr als man glaubt.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


thumbbup thumbbup thumbbup
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage
ISBN 978-3-8391-0512-2
HP: www.robert-brettschneider.com
Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5861
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (14.09.2009, 14:47)
frauGeier83 hat geschrieben:
naheliegendde knackende Bundeskanzler

Die Bundeskanzler, jene wie es nun sei,
Sie naheliegend ganz sexy!
Sie knacken!
Robert Pattinson, staune und flieh!
Welch herzloses Glück!
Bundeskanzler!
Naheliegendde Bundeskanzler - mehr als man glaubt.




Perfekt!
Veröffentlichungswürdig.
Man merkt, dass du lyrisch begabt bist.

Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (14.09.2009, 15:25)
Siegfried hat geschrieben:
frauGeier83 hat geschrieben:
naheliegendde knackende Bundeskanzler

Die Bundeskanzler, jene wie es nun sei,
Sie naheliegend ganz sexy!
Sie knacken!
Robert Pattinson, staune und flieh!
Welch herzloses Glück!
Bundeskanzler!
Naheliegendde Bundeskanzler - mehr als man glaubt.




Perfekt!
Veröffentlichungswürdig.
Man merkt, dass du lyrisch begabt bist.

Hallo Siegfried,
falls du dieses Posting ernst meinen solltest:
Kann es evtl. sein, dass du da irgendwas nicht ganz verstanden hast? cheezygrin
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage

ISBN 978-3-8391-0512-2

HP: www.robert-brettschneider.com

Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

büchernarr

Re:

von büchernarr (14.09.2009, 15:35)
Jubel, Siegfried hat es endlich begriffen. Und ein Gedichtgenerator produziert doch auch Gedichte, manchmal sogar bessere als ein Mensch.

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (20.09.2009, 18:44)
büchernarr hat geschrieben:
Jubel, Siegfried hat es endlich begriffen. Und ein Gedichtgenerator produziert doch auch Gedichte, manchmal sogar bessere als ein Mensch.


„Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.“

-Paul Watzlawick -

smart2
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -
Johann Paul Friedrich Richter

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.