ISBN und Ansichtsexemplar bei BOD Classic

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

ISBN und Ansichtsexemplar bei BOD Classic

von jensH (25.09.2009, 10:53)
Hallo liebe Autoren,

ich bin gerade dabei mein erstes Buch mit BOD zu verfassen, habe da noch einige Fragen, ich erhalte von BOD einen generierten Barcode und eine ISBN die Nummer unter dem Barcode ist aber identisch mit der ISBN , ich kenne allerdings die ISBN mit Bindestrichen, die Frage reicht der Code auf dem Cover aus oder muss man die ISBN noch mit aufführen mit Bindestrichen?

2. Frage

Bei BOD Classic ist kein Ansichtexemplar vorgesehen, kann man vorerst nur 1 Exemplar drucken lassen und die hochgeladene Buchdatei dann ggfl. noch mal überarbeiten und neu hochladen bevor man die ersten 100 Bücher bestellt? Und wie lange dauert der Druck vom Download bis zum Empfang zu Hause.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruss Jens

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: ISBN und Ansichtsexemplar bei BOD Classic

von hawepe (25.09.2009, 11:23)
Hallo Jens,

jensH hat geschrieben:
ich erhalte von BOD einen generierten Barcode und eine ISBN die Nummer unter dem Barcode ist aber identisch mit der ISBN , ich kenne allerdings die ISBN mit Bindestrichen, die Frage reicht der Code auf dem Cover aus oder muss man die ISBN noch mit aufführen mit Bindestrichen?


Logisch ist sie identisch, denn im Barcode ist schließlich die ISBN kodiert.

Zu den Strichen: Ein Griff in dein Bücherregal hätte dir die Frage vermutlich beantwortet. Nein, unter dem Barcode wird alleine schon aus Platzgründen in der Regel auf die Bindestriche verzichtet. Barcodescanner lesen die Zahlen ohnehin nicht ein und zum Eintippen in den PC oder die Kasse sind sie auch nicht notwendig. Sie erleichtern nur den Menschen das Lesen der ISBN.

Bei BOD Classic ist kein Ansichtexemplar vorgesehen, kann man vorerst nur 1 Exemplar drucken lassen und die hochgeladene Buchdatei dann ggfl. noch mal überarbeiten und neu hochladen bevor man die ersten 100 Bücher bestellt?


Man kann es so machen, aber in den Buchhandel gelangen die Bücher trotzdem schon. Sinnvoller und auch billiger ist es, erst einmal ein BoD-Fun-Projekt aufzulegen. Entspricht dieses deinen Vorstellungen, kannst du auf BoD Classic umsteigen.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
lousalome
Beiträge: 131
Registriert: 03.09.2009, 18:52

Re:

von lousalome (25.09.2009, 11:33)
Hallo,

bei meinem Buch habe ich den Barcode und zusätzlich die ISBN über dem Barcode abgebildet. Schadet nicht, find eich.

Mein Buch habe ich zunächst als Funexemplar veröffentlicht - ohne ISBN und Barcode, um mich von der Qualität zu überzeugen und ggf. noch Sachen zu ändern, denn bei BoD Classic kannst du zwar auch zunächst ein Exemplar drucken lassen und dann noch Veränderungen vornehmen ABER du zahlst dann erneut 39€, wenn du eine neue Druckvorlage in Auftrag gibst!

LG
Tanja

jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

danke sehr für die hilfe

von jensH (25.09.2009, 13:42)
und wie lange sind die etwaigen Druckzeiten??

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (25.09.2009, 14:06)
Druckzeiten? Ich habe letzte Woche am 17. mein Buch hochgeladen mit Cover und Buchblock, und seit gestern stand es bei BoD zum Bestellen drin. Heute Morgen um halb acht kam die Meldung, dass es nun lieferbar ist und nach und nach bei den Onlinebuchhändlern wie Amazon usw. gelistet wird.

Wenn du dir ein Exemplar bestellst, bei Fun kannst du ja nur über Kleinauflagenbestellung - es sei denn, es ist auch im BoD-Shop verfügbar, kann es schon ein paar Tage dauern, bis du es in den Händen hälst.

Überleg dir auf jeden Fall, ob du - nachdem du dein Buch über BoD Classic hochgeladen hast, eine Kleinauflagenbestellung machst oder dein eigenes Buch über Amazon bestellst. Dann zahlst du keine Versandkosten für das Buch und bist mit dem Preis dabei, den du für dein Buch selbst bestimmt hast. Bei einer Kleinauflagenbestimmung kann es sein, dass dich das einzelne Buch mehr kostet als der eigentliche Buchpreis (+ Versandkosten).

Im Preiskalkulator kannst du es ausrechnen, ob es sich für dich lohnt, mehr Bücher zu bestellen, wenn du auch privat verkaufen möchtest, denn ab 25 Stück sind die Bücher meist preiswerter zu bestellen als Kleinauflage....
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

PDF Hochladen

von jensH (02.10.2009, 23:25)
Danke , den Buchblog bekommt man ja einfach hochgeladen per easy print, doch das Cover als PDF zu senden scheint ja eine Wissenschaft zu sein bei BOD, bei FUN hat man keine Upload Fenster wo man ganz einfach eine PDF Datei hochlädt?? und über easybok muss bekomme ich nie das richtige Format eingestellt. Wenn ich von Photoshop sende bekomme ich nur A4 anstatt das geforderste Format.

OHje komplizierter gehts nicht, wer kann mir helfen?? Wo finde ich das PDF Upload Fenster unter Fun??

jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

1,99/ Monat für FUn?

von jensH (03.10.2009, 00:11)
Wenn ich nur für ein Ansichtsexemplar BOD FUN benötige, muss nun trotzdem die 1,99 €/ Monat zahlen?? oder kann ich nachdem ich das Buch erhalten habe das Projet löschen und zu BOD Classic umsteigen??

Gruss Jens Danke

HuWes
Beiträge: 129
Registriert: 03.02.2008, 19:22

Re: PDF Hochladen

von HuWes (03.10.2009, 02:02)
jensH hat geschrieben:
Danke , den Buchblog bekommt man ja einfach hochgeladen per easy print, doch das Cover als PDF zu senden scheint ja eine Wissenschaft zu sein bei BOD, bei FUN hat man keine Upload Fenster wo man ganz einfach eine PDF Datei hochlädt?? und über easybok muss bekomme ich nie das richtige Format eingestellt. Wenn ich von Photoshop sende bekomme ich nur A4 anstatt das geforderste Format.

OHje komplizierter gehts nicht, wer kann mir helfen?? Wo finde ich das PDF Upload Fenster unter Fun??


Eine Wissenschaft? Kein Upload-Fenster? Komplizierter geht's nicht?

Verstehe ich nicht.

Wenn ich mich in MyBod anmelde und ein neues Buchprojekt anlege, werde ich gefragt, ob ich ...

... ein Buch für den Buchhandel
oder
... ein Buch für mich privat

erstellen will.

"FUN" ist privat, also klicke ich auf "privat"

Nächste Auswahl:

... im BoD-Buchshop anbieten
oder
... nicht veröffentlichen

Ich will nur ein Musterexemplar haben, also "nicht veröffentlichen"

Dritte Auswahl:

... keine persönliche Beratung (FUN)
oder
... persönliche Beratung (COMFORT)

Ich wähle FUN.
Nun kommt die Frage nach den Dateien.

... Bilder und Texte online gestalten
oder
... druckfertige PDF-Daten
oder
... fertig gestaltetes Manuskript

Die Daten liegen als PDF vor, also wähle ich "druckfertige PDF-Daten"

Auf der nächsten Seite gebe ich alle Daten zum Buch ein (Titel, Autor, Seitenzahl, Größe, Papierfarbe, Einbandart, Umschlagkaschierung) und WEITER

Nun werde ich gefragt, wie ich die Daten übertragen will ...

... PDF-Upload
oder
... EasyCover-Gestaltung

Unter PDF-Upload finden sich zwei Unterpunkte:

... Buchblock hochladen
und
... Cover hochladen

Damit sollte die Stelle gefunden sein, wo man sein Cover auf den BoD-Server lädt.

So kompliziert finde ich das gar nicht.
Nicht gelesen, was alles auf dem Bildschirm erscheint?


Zur zweiten Frage:

BoD-FUN kostet einen Monat lang gar nichts. Ab dem zweiten Monat kostet auch BoD-FUN die 1,99 Euro Datenhaltungskosten.

Wenn aus dem BoD-FUN ein BoD-Classic werden soll, dann kann man das direkt umwandeln. Also BoD-FUN nicht löschen!

Kollegiale Grüße
Hubert
Das Licht, das du am Ende der Tunnels siehst, könnte der ICE sein, der auf dich zu rast!

jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

Re:

von jensH (03.10.2009, 09:00)
Nun werde ich gefragt, wie ich die Daten übertragen will ...

... PDF-Upload
oder
... EasyCover-Gestaltung


bei mir steht die Auwahl esybook oder easycoover nix PDF Upload

jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

Re:

von jensH (03.10.2009, 09:04)
Ich möchte eine fertige PDF Datei hochladen ohne diese Umwandlung mit dem Hauseigenen easy PDF Umwandler den ich als Drucker in meinen Grafikprogrammen erst optimieren muss usw, rumgefummelei beim Cover mit benutzerformat usw. ,

und mir ist so als hätte ich diese einfache upload fenster schon bei BOD gesehen , es erscheint aber nur willkürlich wenn man den Druck über easybook abbricht, oder ist mein mozilla browser schuld?

HuWes
Beiträge: 129
Registriert: 03.02.2008, 19:22

Re:

von HuWes (03.10.2009, 10:23)
jensH hat geschrieben:
Nun werde ich gefragt, wie ich die Daten übertragen will ...

... PDF-Upload
oder
... EasyCover-Gestaltung


bei mir steht die Auwahl esybook oder easycoover nix PDF Upload


Dann bist du einen anderen Weg gegangen:

Du hast dem System nicht mitgeteilt, dass du PDFs hochladen willst, sondern dass dein Buchblock erst noch in ein PDF umgewandelt werden soll und du dafür den EasyPrint-Download benötigst (unterster der drei Menüpunkte auf der Seite:
"Einfach kostenlos veröffentlichen! Bitte wählen Sie Ihr Produkt".

Nochmal:
Wenn Buchblock und Umschlag bei dir bereits als PDF vorliegen,
dann nicht auf die Auswahl

"Ich habe ein fertig gestaltetes Manuskript, das in ein PDF umgewandelt werden soll"

klicken, sondern auf die Auswahl

"Ich habe druckfertige PDF-Dateien".

Dann kommt man auch auf die richtige Seite zum Upload der PDF-Umschlagdatei.


Grundsätzlich:

Du brauchst den EasyBook-Druckertreiber nicht zwingend. Du brauchst ein Programm, das eine druckfähige PDF-Datei erzeugt. Viele hier benutzen den PDFWriter (Freeware!) und sind damit bestens gefahren. Einfach zwei PDF-Dateien erzeugen (einmal Buchblock, einmal Umschlag) und dann ganz normal auf den BoD-Server hochladen (nicht über EasyBook, sondern über Upload von PDF-Dateien).
Um das Anpassen des Druck-Outputs bei deinem Grafikprogramm wirst du nicht herumkommen, weil je nach Seitenzahl deines Buches sich das Format des Umschlags ändert. Die Umschlagdruckdatei enthält ja Titelseite, Rücktitel und Buchrücken, und der ist abhängig von der Seitenzahl. Ein Umschlag auf A4 wird seitens BoD nicht automatisch auf das korrekte Seitenmaß des Buches heruntergerechnet. Das musst du machen, und zwar vor dem Erzeugen der PDF-Datei.

Kollegiale Grüße
Hubert
Das Licht, das du am Ende der Tunnels siehst, könnte der ICE sein, der auf dich zu rast!

GerryS
Beiträge: 18
Registriert: 31.08.2009, 14:48
Wohnort: Nattenheim

hochladen

von GerryS (03.10.2009, 10:55)
Hallo jensH,

ich bin auch erst ein paar Wochen alt. Mir ist am Anfang auch alles schief gegangen, was nur konnte.
Unter Anderem die Sache mit dem Hochladen und den dpi für die Bilder.

Das Hochladen kann Stunden dauern.
Dein Browser ist nicht abgestürzt.

Ich hatte sogar 2 mal den Vorgang abgebrochen mit dem Resultat > ich habe jedesmal eine neue ISBN Nummer und Barcode bekommen.

Es wurde mir aber von der BOD-Service Seite sehr nett geholfen.

Dann die Bildergröße > Ich habe das Office 7. Dieses Word darin setzte die dpi's der Bilder selbstätig in jedes kleinere Format, also nicht so, wie vorgeschriebenes Mindestmaß ist. Da habe ich zum Schluss die Bilder im PDF-Programm ausgetaucht, nur dürfen die Bilder nicht zu groß sein, sonst bringen sie den Text hintendran fast vollkommen durcheinander.

Etwas Gutes hab ich als Neuling hier im Forum auch erfahren, was ich beim nächsten Buch bestimmt anwende > Da werden die einzelnen Kapitel als jeweils ein eigenständiges Dokument behandelt. Da brauchst du nicht durch das ganze Buch zu rennen, wenn du etwas einfügen oder löschen willst und dir so hintendran alles wieder über den Haufen wirft.
Vielleicht aber hast du dieses schon hier gefunden.
Ich bin erst hier ins Forum, als ich das alles hinter mir hatte.
So wünsche ich dir thumbbup thumbbup thumbbup

jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

Danke

von jensH (05.10.2009, 17:49)
hat mir sehr geholfen, naja also für Word brauchte ich easybook mein cover war im PDf Format fertig, hatte also nur diese Möglichkeit, aber ich habe es tatsächlich geschaft unter benutzerdefiniertes Format vom Grafikprogramm über easybook das Cover in PDF am BOD zu liefern, hat mit einigen Komplikationen funktioniert dpi Format usw war alles OK.

jensH
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2009, 10:37

Keine Antwort

von jensH (13.10.2009, 17:15)
Nun hat BOD mein FUN Auftrag einfach gelöscht bei mybod ??? Vor 2 Tagen wars noch da und ich konnte sogar schon Bücher bestellen ?? Was ist das denn?? Ich bekomme auch keine Antwort von einem Service keine Ahnung was da los ist. Wer kann helfen???

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.