Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re:

von Arachne (03.10.2009, 16:46)
Hallo Sike,

vielen Dank für Deine netten Worte.

Natürlich bin ich selbst auch auf die Idee gekommen, daß Museen Ansprechpartner sein könnten. (Ich arbeite seit fast 20 Jahren ehrenamtlich in einem Heimatmuseum). Aber meine minimale Buchmarge erlaubt mir keine Aktionen von Reihenbriefen, jeder Brief wäre schon vom Porto her genau so teuer wie ein Buchverkauf. Und per email ist Buchwerbung nun mal Spam und verboten.

Es gibt auch nur sehr wenige Museen, die an diesem textiltechnischen Spezialgebiet interessiert sind. Nein, die Wikinger kannten kein Spinnrad, es ist ja erst ab 1480 n.Chr. erstmalig nachweisbar.

Sigrid

Benutzeravatar
W.Waldner
Beiträge: 310
Registriert: 26.08.2009, 18:15
Wohnort: Kempten

Re:

von W.Waldner (09.10.2009, 16:24)
Hallo Arachne!
Arachne hat geschrieben:
Liebe Leute,

wie bitte??? :shock:: Heute beträgt mein Verkaufsrang bei Amazon

Nr. 48.055 in Bücher !

Das kann nur ein Irrtum sein.

Da hast Du zufällig kurz nach dem Verkauf von einem(!) Buch bei Amazon auf den Verkaufsrang geschaut. :D

Ich war schon einmal noch schneller und hatte einen Verkaufsrang unter 20.000, habe mir gleich einen Bildschirmausdruck gemacht. angle:

Leider ist der aktuelle Verkaufsrang bei Amazon nicht sehr aussagekräftig, wenn man bei fremden Leuten nicht in regelmäßigen Abständen schaut und dann den Mittelwert nimmt. Bei eigenen Büchern weiß man ja, was wirklich verkauft wird, aber bei fremden Büchern kann der Verkaufsrang gewaltig täuschen.

Der gute Verkaufsrang heißt eventuell nicht mehr als dass jetzt eben ein Buch verkauft wurde. Zur Sicherheit also nach einigen Tagen wieder nachsehen. cheezygrin

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.