2.Auflage mit Easy Book- wie gehts genau?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
laruna
Beiträge: 115
Registriert: 22.08.2009, 07:51

2.Auflage mit Easy Book- wie gehts genau?

von laruna (21.10.2009, 08:44)
Hallo ihr
Wie geht das genau mit der 2. Auflage? Muß ich da alles nochmal neu machen oder nur das bereits bestehnde Buch bearbeiten. Ach ja Ich hab ales über easy book und BOD-classic genacht. Nun ist mir aber eine klitzekleine Kleinigkeit aufgfallen die ich gerne noch ändern würde. Habt ihr Tips für mich?
danke.
Gruß, Tobi
Zuletzt geändert von laruna am 21.10.2009, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 449
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (21.10.2009, 09:21)
Hallo Tobi,

mir ging es ähnlich. Hab mein Buch auch mit easybook gemacht, würde es jetzt aber nochmal klein wenig überarbeiten und eine andere Papiersorte wählen.
Da ich auf der Messe war, konnte ich direkt vor Ort jemanden von BoD fragen. Und leider war die Antwort so, wie ich es mir gedacht hatte.
Zuvor hatte ich schon selbst testweise probiert, eine 2. Auflage zu erstellen. Als ich dann mit dem easybook-Tool arbeiten wollte, sah ich, dass alle Daten (Layout, Texte und Bilder) nicht mehr da waren.
Auf der Messe sagte man mir, dass man dieses Problem kenne und an einer Lösung arbeite. Momentan sei es aber wohl nicht möglich, an dem erstellten easybook in einer 2. Version weiter zu arbeiten, da nach Abschluss und Freigabe des Projektes (also 1. Version) nur noch die PDF-Dateien existieren.
Die einzige Möglichkeit momentan wäre wohl, wenn du ein Programm hättest, mit dem du direkt in PDF nachbearbeiten kannst. Das hilft aber auch nur eingeschränkt, nämlich gerade mal bei kleinen Textkorrekturen.
Man sagte mir, dass man sonst einfach nochmal das ganze easybook von vorn erstellen müßte. Leider.

Viele Grüße,
David

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (21.10.2009, 11:02)
Damit so etwas nicht passiert, hättest du dir lieber erst mal ein Fun-Buch hochladen sollen. Dann hättest du danach nicht kündigen brauchen, sondern das Buch - nachdem du es abgeändert hast - als 2. Auflage noch einmal hochladen können, die Kündidung wäre dann entfallen.
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.10.2009, 12:18)
@ Tobi

Da das ein sehr wichtiger Punkt ist, solltest Du die Überschrift von Deinem Beitrag unbedingt ändern, denn es geht ja nicht prinzipiell um eine zweite Auflage, sondern nur um EasyBook. Für eine spätere Suche wäre das sehr hilfreich :wink:

@ David

Das ist ja mehr als ärgerlich und für mich ein klares K.O.-Kriterium für das Produkt EasyBook thumbdown:

LG, Julia

Benutzeravatar
deelo
Beiträge: 39
Registriert: 15.08.2009, 22:02
Wohnort: Ibbenbüren

Re:

von deelo (21.10.2009, 12:26)
Ich hatte das Problem auch...
Hatte mein Buch mit easy-book erstellt, und musste dann bei der zweiten Auflage alles neu erstellen.

Aber wie heisst es so schön? Aus Fehlern lernt man;-)
Das Leben sind nicht die Momente in denen Du atmest,sondern die Momente,die Dir den Atem rauben...

www.deelo.de
deelo & friends ISBN: 3839119359

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (21.10.2009, 12:42)
Hallo Julia,

julia07 hat geschrieben:
Das ist ja mehr als ärgerlich und für mich ein klares K.O.-Kriterium für das Produkt EasyBook thumbdown:


Nur wird das die wenigsten abhalten, trotzdem mit EasyBook zu arbeiten. Hinsichtlich der Selbstvermarktung hat BoD nämlich viel von den DKZV gelernt.

Man muss den Autoren nur erzählen, dass alles ganz easy sei, um ganz schnell ihr eigenes Buch in den Händen zu halten. Jetzt fehlt nur noch EasyWrite cheezygrin

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (21.10.2009, 12:45)
Hallo Ruth,

Ruth hat geschrieben:
Damit so etwas nicht passiert, hättest du dir lieber erst mal ein Fun-Buch hochladen sollen.


Und du bist dir sicher, dass man dann mit EasyBook Änderungen vornehmen kann?

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 449
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (21.10.2009, 12:46)
Hallo,

ja, ist ärgerlich. Aber mir ist gerade eine Idee gekommen, wie man das Problem vorläufig umgehen kann. Die Idee funktioniert nur, solange man sein easybook noch nicht zum Druck freigegeben hat.

Man legt also sein easybook-Projekt an und gestaltet es. Durch Projekt abschließen bekommt man dann ja immer die generierten PDF-Dateien.
Diese niemals zum Druck freigeben!
Sondern einfach ein zweites normales Projekt anlegen und dort diese PDF-Dateien hochladen und zum Druck freigeben.
Jetzt hat man das alte easybook-Projekt immer noch und kann später Änderungen nachziehen, wieder PDF genrieren lassen, aber nicht freischalten.
Die neuen PDFs lädt man dann im anderen Projekt hoch und gibt sie zum Druck frei.

;-)

Viele Grüße,
David

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (26.10.2009, 09:38)
Hallo Heinz,

hatte total überlesen, dass es um Easybook geht ... Sorry!
Das Problem wird sich hoffentlich mittlerweile erledigt haben.
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

leseratte
Beiträge: 16
Registriert: 02.07.2010, 14:08

Re:

von leseratte (28.10.2010, 21:24)
David Damm hat geschrieben:
Hallo,

ja, ist ärgerlich. Aber mir ist gerade eine Idee gekommen, wie man das Problem vorläufig umgehen kann. Die Idee funktioniert nur, solange man sein easybook noch nicht zum Druck freigegeben hat.

Man legt also sein easybook-Projekt an und gestaltet es. Durch Projekt abschließen bekommt man dann ja immer die generierten PDF-Dateien.
Diese niemals zum Druck freigeben!
Sondern einfach ein zweites normales Projekt anlegen und dort diese PDF-Dateien hochladen und zum Druck freigeben.
Jetzt hat man das alte easybook-Projekt immer noch und kann später Änderungen nachziehen, wieder PDF genrieren lassen, aber nicht freischalten.
Die neuen PDFs lädt man dann im anderen Projekt hoch und gibt sie zum Druck frei.

;-)

Viele Grüße,
David



DANKE - DANKE - DANKE

thumbbup
Schreiben ist Fun !

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.