Welches Coverbild- was denkt ihr?

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Welches Coverbild- was denkt ihr?

von Kris. K. (23.10.2009, 23:38)
Hallo, ich habe für eine Freundin ein Cover entworfen (ja ich kann das kann man kaum glauben angle: ) und kann mich so schlecht zwischen beiden entwürfen entscheiden- Was haltet ihr von den Beiden- was sind die Vorteile oder die Assoziationen die ihr bei den verschienden Farben habt book:
Vielen Dank im vorraus
Dateianhänge
IMG- Cover überarb.- farbe.jpg
IMG- Cover überarb.- farbe- Eisig.jpg

Benutzeravatar
Blanca Imboden
Beiträge: 283
Registriert: 20.08.2009, 17:04
Wohnort: Schweiz

Re:

von Blanca Imboden (24.10.2009, 05:55)
Die Farben sind ja nicht gerade sehr verschieden und Assoziationen werden wohl eher vom Bild an sich ausgelöst...
Sehr schön gemacht, finde ich.
Blanca
Mein BOD-Buch:
«Allein in Afrika», 2005
www.blancaimboden.ch

oliver
Beiträge: 120
Registriert: 02.05.2009, 20:15

Re:

von oliver (24.10.2009, 07:52)
Hallo Kris,

also so viel Unterschied ist da nun wirklich nicht... :wink:
aber ich persönlich würde das etwas hellere vorziehen. Ich finde das es meine Meinung nach besser zum Titel passt. thumbbup

LG Olli

Benutzeravatar
JessM
Beiträge: 131
Registriert: 21.10.2008, 19:58

Re:

von JessM (24.10.2009, 08:48)
Also ich persönlich mag beide nicht und würde das Buch zurückstellen. Aber das muss jeder für sich entscheiden, was er als Cover haben möchte. ^^;

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (24.10.2009, 10:14)
Also, ich tendiere zu Bild 1,
es ist etwas kontrastreicher
und lenkt daher die Aufmerk-
samkeit stärker auf sich.

Gruß aus der Steiermark!
Hans
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (24.10.2009, 10:25)
Vielen Dank an euch alle- ja ich denke das erste passt wirklich gut.
thumbbup

Benutzeravatar
Atlan_Gonozal
Beiträge: 402
Registriert: 19.03.2008, 17:01
Wohnort: Puchheim

Re:

von Atlan_Gonozal (24.10.2009, 10:25)
Variante 1 sieht auf dem Bildschirm besser aus, wie es allerdings gedruckt wirkt, kann Dir nur ein Profi sagen.

Gruß, Karsten.
Authors Little Helper - Bücher schreiben leicht gemacht! http://www.alh.karsten-heimer.de

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (24.10.2009, 10:29)
Ja Atlan da hast du natürlich recht- Es kann ein ziemlicher Unterschied zwischen Druckvorlage und fertigem Druck geben- habe ich auch schon erlebt :( - Wolln wir hoffen das die Farben so eisig bestehen bleiben

Benutzeravatar
lousalome
Beiträge: 131
Registriert: 03.09.2009, 18:52

Re:

von lousalome (24.10.2009, 11:19)
Auch mir gefällt Bild 1 besser. Die Fraben sind intensiver - dadurch fällt es besser ins Auge.

LG
Tanja

Benutzeravatar
Atlan_Gonozal
Beiträge: 402
Registriert: 19.03.2008, 17:01
Wohnort: Puchheim

Re:

von Atlan_Gonozal (24.10.2009, 11:48)
Kris. K. hat geschrieben:
Ja Atlan da hast du natürlich recht- Es kann ein ziemlicher Unterschied zwischen Druckvorlage und fertigem Druck geben- habe ich auch schon erlebt :( - Wolln wir hoffen das die Farben so eisig bestehen bleiben


Du kannst ja den "Trick" mit der BOD-Fun Variante machen und bei Nichtgefallen nochmal das Cover ändern.
Authors Little Helper - Bücher schreiben leicht gemacht! http://www.alh.karsten-heimer.de

Benutzeravatar
lousalome
Beiträge: 131
Registriert: 03.09.2009, 18:52

Re:

von lousalome (24.10.2009, 12:50)
Ich würde auch dazu raten erstmal das Projekt als Fun-Projekt anzumelden. Hatte ich auch gemacht und dann tatsächlich nochmal einiges geändert ...

Was ich an dem Cover noch ändern würde ist die Schriftfarbe. Irgendwie fällt der Titel usw. gar nicht ins Auge, weil keinerlei Kontrast drin ist.

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (24.10.2009, 14:14)
Also ich würde das zweite nehmen, würde es aber auch erst mal über Fun drucken lassen, da ändern sich die Farben manchmal gravierend zum Bildschirm ...
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

Benutzeravatar
AngelaB.
Beiträge: 395
Registriert: 18.05.2009, 16:12

Re:

von AngelaB. (24.10.2009, 14:14)
Wieder einmal hat uns Kris bewiesen, dass

sie eine wahre Künstlerin ist, die gerne Bücher

schreibt, sowohl auch malt


Mein großes Vorbild cheezygrin

Liebe Grüß,
Angi

Ps.: 1. Bild, eindeutig
Wenn ich am Himmelszelt mit den
Sternen schreiben könnte, dann würde
ich deinen Namen als erstes schreiben wollen.

Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Re:

von Bela (24.10.2009, 15:07)
Hallo Kris,

Bild 1, eindeutig.
Da kommt das Eis so richtig zur Geltung, vom Schein her.
Ich hoffe das der Druck nicht alles zunichte macht.

LG

Bela
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (24.10.2009, 17:19)
Das erste wirkt ein wenig manga-feeenhaft, bedingt durch die Intensiven Farben und Kontraste. Letzteres ist auch ausdrucksstark, allerdings etwas kühl und leicht emotionslaus (die Emotionslosigkeit wird jetzt aber nicht durch die Kälte im Bild verstärkt bzw. ist nicht daraus entstanden)
Anmerkung:
Ersteres hat auf mich eine leuchtend-grelle Ausstrahlung.
Beide Versionen sind echt gut gelungen thumbbup und weisen eine talentierte Pinselführung auf.
Ich persönlich würde die erste Version wählen falls du keine Lust hast eine neue zu gestalten. Sonst versuche vielleicht es etwas mehr Leidenschaft zum Ausdruck im Cover zu bringen.

lg
autoranton
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -
Johann Paul Friedrich Richter

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.