vampir geschichten bei bod

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


svi
Beiträge: 43
Registriert: 04.10.2009, 10:34

vampir geschichten bei bod

von svi (02.11.2009, 08:42)
hallo

seit kurzem ist meine vampir novelle auch bei amazon erhältlich. mich würde von anderen vampir autoren interessieren: glaubt ihr, dass der typische vampir roman leser interesse an einer nur 60 seiten umfassenden novelle haben könnte?
---

Meine Reise ins Land der Vampire, Novelle
ISBN 978-3-8391-3113-8, Paperback, 60 Seiten

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.11.2009, 09:18)
Guten Morgen,

ich habe so kurze Bücher noch nicht gelesen, aber wenn du es schaffst, da ordentlich Handlung und vor allem Spannung einzubauen, warum nicht?

LG
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

svi
Beiträge: 43
Registriert: 04.10.2009, 10:34

Re:

von svi (02.11.2009, 09:33)
vielen dank für die schnelle antwort!
in der kürze liegt die würze, wie es so schön heisst. die frage ist nur, ob die zielgruppe so dünne bücher überhaupt wahrnimmt. die meisten bücher aus diesem genre steuern ja eher mehrere hundert seiten an und befriedigen damit wahrscheinlich das eskapistische bedürfnis ihrer leser.

als potentielle leserin ist deine antwort aber sehr aufschlussreich, insofern du selbst so kurze bücher noch nicht gelesen hast und damit wahrscheinlich eher im trend liegst. wenn man nicht zfälligerweise kafka heisst und die verwandlung schreibt, ist ein buch mit diesem umfang wahrscheinlich eher ein randgruppen thema.
---



Meine Reise ins Land der Vampire, Novelle

ISBN 978-3-8391-3113-8, Paperback, 60 Seiten

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.11.2009, 09:37)
Hi,

ich habe mal gerade dein Buch bei Amazon gesucht. Schöner wäre natürlich ein ansprechendes Cover gewesen, mit einem mysteriösen, unheimlichen Bild vorne drauf.

Und auf der Rückseite, das Foto mit dem Schirm, entweder ein Bild vom Autor oder gar kein Foto.

Hattest du einen Lektor? Oder jemanden, der dir bei der Umschlaggestaltung geholfen hat?
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

svi
Beiträge: 43
Registriert: 04.10.2009, 10:34

Re:

von svi (02.11.2009, 09:56)
du hast natürlich vollkommen recht: der lektor hat gefehlt. was die covergestaltung anbetrifft, muss ich dir leider auch recht geben, allerdings habe ich mich für die 2.auflage für ein anderes cover von bod entschieden, das meinen wünschen sehr entgegenkommt. das neue cover ist zwar absoluter trash, drückt aber die dahinter stehende philosophie sehr gut aus: zum einen soll es trashig sein und zum anderen soll es null zeitaufwand gekostet haben. natürlich kann ein grafiker ein sehr besseres cover erstellen, das meinen bedürfnissen nach einem trash-design sehr viel besser entspricht. aber das ist nicht sinn und zweck der sache. das wäre in etwa so, wie die personen (ohne irgendjemanden kritisieren zu wollen), die in berlin auf dem prenzauer berg in cafés auf der kastanienallee in klamotten sitzen, die absolut schrott aussehen sollen, aber sehr exklusive markenprodukte sind. das cover soll nicht nur nach trash aussehen, es soll auch trash sein.

aber das ist meine sehr spezielle meinung, die weder irgendeiner logik folgt noch nachvollziehbar ist. die einige erklärung, wenn es überhaupt eine gibt: ich habe früher immer sehr gerne john sinclair heftchen gelesen. billiger schund, der mich sehr begeistert hat. das kommt ein wenig hier zum ausdruck. wenn man so will, eine nostalgische erinnerung an eine kindheitserfahrung.
---



Meine Reise ins Land der Vampire, Novelle

ISBN 978-3-8391-3113-8, Paperback, 60 Seiten

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.11.2009, 10:02)
Na dann bin ich mal gespannt aufs Cover und wünsche dir viel Erfolg!

Und zum Lektorat und der Covergestaltung: Mit Photoshop und InDesign kann man eine Menge machen, kannst ja bei meinem Cover sehen, bei dem mir eine ganz liebe Freundin geholfen hat. Und Lektorat muss nicht teuer sein, wenn man hier im Forum jemanden findet, der drüberliest, bei 60 Seiten wäre das ja kein Ding gewesen ...

Also frag einfach das nächste Mal, hier sind schon nette Leute dabei!

LG
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

svi
Beiträge: 43
Registriert: 04.10.2009, 10:34

Re:

von svi (02.11.2009, 10:08)
danke für die tipps! bei der nächsten auflage werde ich deine ratschläge beherzigen!
---



Meine Reise ins Land der Vampire, Novelle

ISBN 978-3-8391-3113-8, Paperback, 60 Seiten

Benutzeravatar
UrsulaD
Beiträge: 36
Registriert: 16.09.2009, 08:59

Re:

von UrsulaD (06.11.2009, 09:55)
Ich lese durchaus auch Novellen, sofern eine Leseprobe mich anspricht. Meist liegen diese in Sammelbänden/Anthologien von ca. 4-6 Novellen vor. Eine einzelne Novelle in Buchform ist eher preislich unansprechend. Ein gutes Cover ist sehr wichtig. Will nichts im Regal stehen haben, das args aussieht.

Gruß
Ursula

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (06.11.2009, 14:56)
Hallo Ursula,

UrsulaD hat geschrieben:
Eine einzelne Novelle in Buchform ist eher preislich unansprechend.


Das ist aber kein Problem der Novelle, sondern des Digitaldrucks, wobei Novellen hier sogar eher noch punkten können. Meistens werden Novellen mit kurz gleichgesetzt, und bei dünnen Büchern fallen die vergleichsweise hohen Preises im Digitaldruck nicht so sehr auf.

Nebenbei bemerkt werden Texte, bei denen dem Autor nach 50 Seiten die Ideen ausgingen, deshalb noch lange nicht zur Novelle. Nicht die Seitenzahl unterscheidet einen Roman von der Novelle, auch wenn selbst Verlage dies zu suggerieren versuchen. Annegret Helds "Zimmermädchen" ist trotz 250 Seiten eine Novelle und auch Hartmut Langes "Streichquartett" bleibt trotz 140 Seiten eine Novelle.

Beste Grüße,

Heinz.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.