Warum sind booklets so teuer?????

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
sofie
Beiträge: 157
Registriert: 05.08.2009, 13:35
Wohnort: Münster/ Hessen

Warum sind booklets so teuer?????

von sofie (06.11.2009, 14:32)
Hallo,

ich hab mein zweites kurzes Buch fertig was ich als booklet veröffentlichen will. jetzt habe ich den VK generieren wollen und da kommt bei 28 Seiten und nur 1 farbigen seite und einer Marge von 10% ein VK von 10,90 raus???
Mein erstes Buch kostet 6,90, hat 68 Seiten und 12 farbige Seiten! Wie kann denn das sein das ein booklet so teuer ist???
Lila Lockenkopf! Der dritte Geburtstag und andere Geschichten (2009)
Teddy Tinos Weihnachtstagebuch (2009)
Ozeanaugen (2011)
als Angela Fabiani:
Frühlingsgefühle- erwachte Lust (2011)

Benutzeravatar
T.Tharun
Beiträge: 142
Registriert: 07.09.2009, 17:52

Re:

von T.Tharun (06.11.2009, 15:22)
Streiche die Farbseite einfach raus, mach ein SW-Foto daraus, scheinbar kostet die eine Seite wirklich einen Aufpreis von 6€, allerdings würden 28 farbige Seiten auch 10,90€ kosten. Von daher würde ich sagen, entweder alles bunt oder ein buntes Cover, das genug Farbe für das ganze Buch enthält ;)

Liebe Grüße,

Tim

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 449
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (06.11.2009, 16:31)
Vielleicht ist der Druck eines Booklets besonders aufwendig ... ist es nicht so, wenn man sehr wenige oder sehr viele Seiten hat, dann steigt der Preis schnell. Man muss also einen guten Mittelweg finden.

Kannst du nicht noch eine Geschichte ausarbeiten und dann machst du ein PB mit 52 Seiten?

Gruß, David.

P.S: Ein 52-seitiges PB wird mit nur 3.90 veranschlagt, man könnte es also auch für 5 Euro verkaufen. Und 2 Farbseiten machen dann gerade mal 12 Cent aus.

Benutzeravatar
T.Tharun
Beiträge: 142
Registriert: 07.09.2009, 17:52

Re:

von T.Tharun (06.11.2009, 16:33)
Ohne Farbseite kostet das Ding nur 4,90, es liegt also nicht an der Seitenzahl, sondern an der einen Farbseite....ist die wirklich nötig?

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 449
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (06.11.2009, 16:54)
Habe zum Spaß noch ein bisschen herumgespielt. Wenn man ein Paperback mit 52 Seiten anlegen und dabei nichts verdienen möchte, kann man den Preis dafür auf exakt auf 2,62 Euro drücken. Der Gewinn ist dann 0,00 Euro. Im Handel ist das Buch dann aber unschlagbar günstig zu haben.
Im Vergleich dazu kostet ein Buch in der Kleinauflage direkt von BoD für einen selbst 3,62 Euro.

Gruß, David.

Benutzeravatar
Amos
Beiträge: 111
Registriert: 24.04.2007, 08:11
Wohnort: Bad Mergentheim

Re:

von Amos (07.11.2009, 09:48)
Moin David, wenn Du mal Zeit über haben solltest, verändere mal die Schriftfarbe auf Deiner HP in schwarz, dann ist das lesefreundlicher, glaube ich .
Ansonsten gut. Viel Erfolg weiterhin
Das aktuelle Buch: Die bösen Tage sind vorbei Planungshilfen für den beruflichen Erfolg.
ISBN 3-8334-4103-8
www.amos-ruwwe.de

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5975
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Warum sind booklets so teuer?????

von Siegfried (07.11.2009, 13:00)
sofie hat geschrieben:
ich hab mein zweites kurzes Buch fertig was ich als booklet veröffentlichen will. jetzt habe ich den VK generieren wollen und da kommt bei 28 Seiten und nur 1 farbigen seite und einer Marge von 10% ein VK von 10,90 raus???
Mein erstes Buch kostet 6,90, hat 68 Seiten und 12 farbige Seiten! Wie kann denn das sein das ein booklet so teuer ist???


Vielleicht weil es Einzelexemplare sind?

Ich habe ein wenig herumgehorcht (Booklets kann man in jedem besseren CopyShop mit Digitaldruck herstellen lassen):

Auflagenproduktion von Booklets, A5, 28 Seiten, durchgängig vierfarbig, mit vierfarbigem Umschlag, Auflage 100 Stück kosten nicht mehr als 3,80 Euro je Stück. Bei 500 Stück liegt der Preis unter 3 Euro.

Reiner S/W-Buchblock liegt bei einem Stückpreis von 2,60 Euro (100 Stück) bzw. 1,40 Euro (500 Stück).

Es kann also nur am Argument "Einzelproduktion" sowie an der Dienstleistung "Vertrieb" liegen.

Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.