Wenn ein Verlag an meinen Roman interessiert ist

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Michael Abenath
Beiträge: 47
Registriert: 15.10.2009, 23:49
Wohnort: Recklinghausen

Wenn ein Verlag an meinen Roman interessiert ist

von Michael Abenath (05.11.2009, 23:19)
Hallo,

Falls sich mal ein richtiger Verlag für meinen Roman interessiert und diesen dann veröffentlichen will, muss ich dann erst den Vertrag mit BoD kündigen?

Mit freundlichen Grüßen

Michael

Auszug aus den Autorenvertrag:
Der Autor erklärt, dass er über die nachfolgend aufgeführten Rechte verfügt und räumt BoD alle zur Herstellung und für den räumlich unbegrenzten Vertrieb der BoD-Titel notwendigen Rechte exklusiv ein, insbesondere: das Vervielfältigungs-, Vermarktungs- und Verbreitungsrecht für die BoD-Titel als Druckwerk und elektronische Ausführung,

Möchte der Autor einzelne oder alle Buchverträge vorzeitig beenden, so ist dies gegen Zahlung der jeweils im Buchvertrag geregelten Gebühr möglich (Vertragsaufhebung).
§ 10 Haftung
Ein Video von mir zu Thema der Romane:
http://youtu.be/0mLicvseYyc

Worte und Klänge
http://www.dara-scope.jimdo.com

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (05.11.2009, 23:30)
Hallo Michael!

Falls sich mal ein richtiger Verlag für meinen Roman interessiert und diesen dann veröffentlichen will, muss ich dann erst den Vertrag mit BoD kündigen?


Wenn der "richtige" Verlag übernimmt, musst Du natürlich Deinen BoD-Vertrag kündigen. Kein Verlag würde eine Konkurrenzausgabe des gleichen Romans akzeptieren.
Aber kündige erst, wenn Du mit dem Verlag einen gültigen Vertrag hast.
Ist aber bei BoD kein Problem und geht sehr schnell.
Meinen BoD-Roman "Der Nomadengott" hat der Heyne Verlag übernommen und da ging alles glatt über die Bühne.

LG Seshmosis

Michael Abenath
Beiträge: 47
Registriert: 15.10.2009, 23:49
Wohnort: Recklinghausen

Re:

von Michael Abenath (05.11.2009, 23:38)
Danke Seshmosis thanks:

Ich habe noch keinen Verlag, aber ich wollte schon mal darüber bescheit wissen.

Liebe Grüße
Michael
Ein Video von mir zu Thema der Romane:

http://youtu.be/0mLicvseYyc



Worte und Klänge

http://www.dara-scope.jimdo.com

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (06.11.2009, 10:55)
Also so weit ich das weiß, gilt ja der Vertrag immer für 5 Jahre. Wer früher raus will, muss sich freikaufen, das sind um die 299 Euro. Danach dürfte es kein Problem sein, dein Manuskript einem anderen Verlag zu geben.

LG
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

BERSERKER
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009, 16:03

Re:

von BERSERKER (06.11.2009, 11:00)
Ruth hat geschrieben:
Also so weit ich das weiß, gilt ja der Vertrag immer für 5 Jahre. Wer früher raus will, muss sich freikaufen, das sind um die 299 Euro. Danach dürfte es kein Problem sein, dein Manuskript einem anderen Verlag zu geben.

LG


Hallo.

Na, du kannst dein Manuskript auch vorher schon zu anderen Verlagen schicken. Das ist sicher nicht verboten. Solltest du einen echten Treffer erzielen, kannst du ja abwägen, ob du die 299 Piepen Abslöse investieren willst.

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (06.11.2009, 11:38)
Hallo Berserker!

Solltest du einen echten Treffer erzielen, kannst du ja abwägen, ob du die 299 Piepen Abslöse investieren willst.

Du weißt doch, Geiz ist geil in Deutschland!
Da muss man schon genau überlegen, ob man für das Erscheinen seines Romans bei einem großen Verlag und das bisschen Garantiehonorar von ein paar Tausend Euronen wirklich seine sauer verdienten 299,- Piepen bei BoD investieren will ...
Schließlich zahlt man dafür und da muss man das schon bis zum letzten Tag der fünf Jahre ausnutzen.
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (06.11.2009, 11:57)
Hallo Michael,

wenn Du ein gutes Angebot bekommst, dann solltest Du ruhig zuschlagen. Solange drücke ich Dir erst einmal die Daumen.

Liebe Grüße
Marlene
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (06.11.2009, 12:54)
...Aber du musst Geduld haben. Ich warte jetzt schon 3Monate auf eine Zu oder Absage... :-(
Solange kan ich nichts tun ...
Außer am nächsten Buch schreiben.
Maxi

BERSERKER
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009, 16:03

Re:

von BERSERKER (06.11.2009, 12:58)
Maxi hat geschrieben:
...Aber du musst Geduld haben. Ich warte jetzt schon 3Monate auf eine Zu oder Absage... :-(
Solange kan ich nichts tun ...
Außer am nächsten Buch schreiben.
Maxi


Und ein dickes Fell. Denn die Wartezeit kann mitunter 6 Monate dauern oder es kommt einfach mal gar keine Antwort zurück. Alles völlig normal, solange es einen nicht verrückt macht.

Berserker

Michael Abenath
Beiträge: 47
Registriert: 15.10.2009, 23:49
Wohnort: Recklinghausen

Re:

von Michael Abenath (06.11.2009, 23:28)
Vielen Dank für die Beiträge. :D

Ich denke es ist sinnvoll einfach zweigleisig zu fahren: bei BOD veröffendlichen und nach und nach an ausgesuchten Verlagen Manuskript und Expose versenden.
Ich habe ein Buch vom BDS eV (Bund Deutscher Schriftsteller), das neben vielen nützlichen Informationen eine unfangreiche Liste von Verlagsadressen, sortiert nach Themanschwerpunkte, beinhaltet.

Mir ist schon klar das man nicht auf Anhieb einen Verlagsvertrag bekommt. Aber was solls, zur Zeit bin ich bei BOD gut aufgehoben und voll zufrieden mit den Service.

Ich habe schon Ideen für den nächsten Roman. zwinker::

Liebe Grüße von

Michael
Ein Video von mir zu Thema der Romane:

http://youtu.be/0mLicvseYyc



Worte und Klänge

http://www.dara-scope.jimdo.com

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (06.11.2009, 23:53)
Ich fürchte nur die wenigsten Verlage werden sich auf ein Buch einlassen, das schon bei BoD Veröffentlicht wurde- einerseits aus allgemeinen Gründen, die wir alle kennen- blabla "schlechte Qualität"- und warum sollten die verlage etwas veröffentlichen, das es schon gibt- so habe ich das gehört blink3

Michael Abenath
Beiträge: 47
Registriert: 15.10.2009, 23:49
Wohnort: Recklinghausen

Re:

von Michael Abenath (07.11.2009, 00:20)
@Kris K

Das ich bei BOD veröffentlicht habe, muss ich bei der Bewerbung nicht erwähnen.

LG: Michael
Ein Video von mir zu Thema der Romane:

http://youtu.be/0mLicvseYyc



Worte und Klänge

http://www.dara-scope.jimdo.com

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (07.11.2009, 00:30)
Oh glaub mir- die werden das schon rauskriegén- 2 klicks und jeder debiler Affe cheezygrin findet dein Buch

Benutzeravatar
lousalome
Beiträge: 131
Registriert: 03.09.2009, 18:52

Re:

von lousalome (07.11.2009, 09:31)
Soweit ich das mitbekommen habe, konnten doch aber bereits Autoren mit ihrem Buch zu anderen Verlagen wechseln. Von daher würde ich das nicht so pauschal ausschließen.
Mir geht das auch langsam auf die Nerven, dass ausserhalb von BoD so ein pauschal negatives Bild von BoD vorherrscht. Hier sind viele tolle Bücher erschienen ... flex:

LG
Tanja

Benutzeravatar
Judith Cramer
Beiträge: 24
Registriert: 01.11.2009, 11:06
Wohnort: Mallorca

Re:

von Judith Cramer (07.11.2009, 16:38)
Hallo Michael,

ich möchte den gleichen Weg wie Du gehen, doch eine Sache bereitet mir grosse Sorge. Immer wieder lese ich, dass die Buchqualität bei BoD sich hart an die Grenze zum Mülleimer bewegt.
Wir können ein noch so gutes Buch schreiben, doch wenn es im Billigverfahren auf den Markt kommt, wird es je einer kaufen?
Ich habe Montag ein Gespräch mit BoD und möchte vorher gut informiert sein.
LG
Judith

www.judith-cramer.de - schaut mal vorbei

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.