Wenn ein Verlag an meinen Roman interessiert ist

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (07.11.2009, 16:49)
Judith Cramer hat geschrieben:
Immer wieder lese ich, dass die Buchqualität bei BoD sich hart an die Grenze zum Mülleimer bewegt.
Wir können ein noch so gutes Buch schreiben, doch wenn es im Billigverfahren auf den Markt kommt, wird es je einer kaufen?


Hi Judith!

Wo liest man das immer wieder? Ich habe zwei Bücher mit BoD veröffentlicht, mich an der Anthologie beteiligt, drei völlig verschiedene Buchgrößen. Außerdem habe ich fünf Bücher anderer BoD-Autoren. Bei keinem der Bücher ist mir ein Mangel aufgefallen.
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
Judith Cramer
Beiträge: 24
Registriert: 01.11.2009, 11:06
Wohnort: Mallorca

Re:

von Judith Cramer (07.11.2009, 16:53)
Liebe Christel,

hier im Forum habe ich es gelesen, dass die Papierqualität zu wünschen übrig lässt und "Felix" ein Mitglied hat mir soeben dies noch einmal bestätigt, der mit BoD schon 3 Bücher herausgebracht hat. Aus Geldmangel kann er sich keinen teuerer Verlag leisten.
LG
Judith

www.judith-cramer.de - schaut mal vorbei

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (07.11.2009, 17:06)
Ok, dann habe ich wohl keine großen Ansprüche. :lol:

Hattest Du denn schon einmal ein BoD-Buch in der Hand, Judith?
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
Judith Cramer
Beiträge: 24
Registriert: 01.11.2009, 11:06
Wohnort: Mallorca

Re:

von Judith Cramer (07.11.2009, 17:11)
Liebe Christel,

nein, doch ich wünsche mir natürlich, dass es meinen Ansprüchen entspricht. Warst Du einmal auf meiner Homepage? Vielleicht wirst Du Dir dann einen kleinen Eindruck über mich verschaffen können, dass ich eine kleine/grosse Ästhetin bin.

Freue mich, wenn mir Michael meine düsteren Gedanken wegwischt.
LG
Judith

www.judith-cramer.de

Benutzeravatar
lousalome
Beiträge: 131
Registriert: 03.09.2009, 18:52

Re:

von lousalome (07.11.2009, 18:20)
Hallo,

also ich bin mit der Qualität meines Buches, das ich hier veröffentlicht habe, absolut zufrieden. Ich habe aber auch keien Bilder drin oder so. Aber sonst: sieht aus wie ein absolut "normales" Buch. book:

LG
Tanja

Benutzeravatar
Wero
Beiträge: 100
Registriert: 09.10.2009, 09:23

Re:

von Wero (07.11.2009, 19:22)
Ich habe mir, vor paar Jahren und um mit der Sache warmzuwerden, auch ein BoD-Buch bestellt. Es ist ein ganz normales Buch, und es ist auch heute noch ein ganz normales Buch.

Viele Grüsse
Wero

holz

Re:

von holz (07.11.2009, 20:32)
Michael Abenath hat geschrieben:
Vielen Dank für die Beiträge. :D
Ich habe ein Buch vom BDS eV (Bund Deutscher Schriftsteller), das neben vielen nützlichen Informationen eine umfangreiche Liste von Verlagsadressen, sortiert nach Themenschwerpunkten, beinhaltet.
Michael


mit wem der suspekte Verein verwoben ist, sieht man hier
http://www.autorenhaus-verlag.de/downlo ... e96b86da34

Michael Abenath
Beiträge: 47
Registriert: 15.10.2009, 23:49
Wohnort: Recklinghausen

Re:

von Michael Abenath (08.11.2009, 01:07)
Hallo Judith,

war gerade auf deine Homepage. Sehr beeindruckend! thumbbup

Ich möchte hier noch einmal betonen, dass ich BOD nicht für einen minderwertigen Verlag halte. Der Ausdruck in meinen ersten Text, einen "richtigen" Verlag zu finden war vielleicht etwas unglücklich gewählt.

Ich bin mit der Druckqualität meines Buches voll zufrieden. Es unterscheidet sich nicht von den anderer Verlage.
Wenn Du veröffenllichen willst, Judith, mach es.

Ich sehe auch kein Grund warum ich nicht gleichzeitig Verlage bewerben soll; man kann ja nie wissen...
Das die Chancen schlechter werden wenn man bereitz bei BOD veröffentlicht hat, glaube ich nicht. Entwerder überzeugt man einen Lektor oder nicht.
Ich bin da vielleicht etwas naiv was die Einschätzung der Ervolgschancen angeht, aber ich war schon immer ein hoffnungsloser Optimist und will es auch bleiben. Meine aktuellen Verkaufszahlen sind momentan leider etwas ernüchternd. Was solls, das kommt noch. zwinker::

Liebe Grüße
Michael
Ein Video von mir zu Thema der Romane:
http://youtu.be/0mLicvseYyc

Worte und Klänge
http://www.dara-scope.jimdo.com

Benutzeravatar
Judith Cramer
Beiträge: 24
Registriert: 01.11.2009, 11:06
Wohnort: Mallorca

Re:

von Judith Cramer (08.11.2009, 11:27)
Danke Michael,
ich schaue nunmehr positiv in die Zukunft und hoffe, dass auch über BoD ein Bestseller entstehen kann. Smile.
Nächste Woche gebe ich ein Interview bei der Mallorca Zeitung.
Mein Buch ist noch nicht auf dem Markt, doch die Werbetrommel rotiert ständig.
LG
Judith

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (08.11.2009, 12:00)
Judith Cramer hat geschrieben:
Mein Buch ist noch nicht auf dem Markt, doch die Werbetrommel rotiert ständig.

Wieso rotiert Deine Werbetrommel?
Ist die in eine Waschmaschine eingebaut?
Der Begriff "Werbetrommel" stammt aus der Vor-Waschmaschinenzeit und es wurde getrommelt, um Aufmerksamkeit zu erwecken, um Soldaten anzuwerben.
Da hat nichts rotiert.
Ich bin auch ein Ästhet, und das vor allem im Bereich der Sprache.
Falsche Metaphern empfinde ich als schmerzhaft.

Ich habe schon einige Titel bei BoD publiziert und die waren in der Verarbeitung völlig in Ordnung.

Dass mein Roman "Der Nomadengott" dann im Heyne Verlag erschienen ist, lag daran, dass er vorher als BoD-Titel erfolgreich war, sowohl von den Verkaufszahlen her, als auch an den Auszeichnungen für das Buch und den vielen Rezensionen.
Außerdem sah der Heyne Verlag das Potenzial in den Fortsetzungen des Romans.

Benutzeravatar
Judith Cramer
Beiträge: 24
Registriert: 01.11.2009, 11:06
Wohnort: Mallorca

Re:

von Judith Cramer (08.11.2009, 12:23)
Hallo Gerd,

es freut mich zu lesen, dass Dein Buch vom Heyne Verlag verlegt wurde. Das ist einmal eine Aussage, die mich sehr motiviert.

Ich befinde mich gerade in der Vorwaschmaschinenzeit, da meine ganze PR von mir, als Einzelkämpferin, manuell bewältigt wird.
Die Professionalität einer modernen Maschine, sprich flächendeckende Vermarktung, die hätte ich sehr gern.
LG
Judith

Benutzeravatar
julia-viola
Beiträge: 421
Registriert: 29.10.2007, 07:18
Wohnort: österreich

Re:

von julia-viola (09.08.2013, 07:14)
Und du hast das Freikaufen selbst getragen, Gerd?

Ich möchte einen Erzählstrang meines Buches "Schief gewachsen"
entnehmen, mit Grafik bestücken und als Kinder/Jugendbuch heraus-
bringen. Dafür überlege ich einen Verlag zu suchen.
der weg ist das ziel

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (09.08.2013, 09:37)
julia-viola hat geschrieben:
Und du hast das Freikaufen selbst getragen, Gerd?

Ich möchte einen Erzählstrang meines Buches "Schief gewachsen"
entnehmen, mit Grafik bestücken und als Kinder/Jugendbuch heraus-
bringen. Dafür überlege ich einen Verlag zu suchen.


Wenn ein großer Verlag wie Heyne dir anbietet, dein Buch zu verlegen und dir eine nette mittlere vierstellige Summe dafür bietet nebst dem Vertrag für ein weiteres Buch - würdest du da wirklich zögern, "notfalls" 299,- € an BoD zu zahlen?

Außerdem war BoD damals so kulant, mich ohne Gebühren aus dem Vertrag für meinen Roman "Der Nomadengott" zu entlassen, weil es für BoD eine gute Werbung war, dass der Titel, der mit dem BoD-AutorenAward ausgezeichnet worden war, anschließend von einem großen Verlag übernommen wurde.
Es kommt "nur" darauf an, dass man ein interessantes, gut geschriebenes Buch zu bieten hat ...

Zu deinem Anliegen, einen Handlungsstrang zu nehmen usw. - das musst du individuell mit dem Verlag ausmachen. Dazu musst du erst einen finden, der dein Projekt annimmt, vorher ist es eh nur Träumerei (die wichtig ist).

Benutzeravatar
julia-viola
Beiträge: 421
Registriert: 29.10.2007, 07:18
Wohnort: österreich

Re:

von julia-viola (09.08.2013, 23:54)
... und Träumerei, die leichter fällt, wenn schon jemand den Weg voraus gegangen ist :)

Danke dir für die Informationen.
der weg ist das ziel

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (10.08.2013, 07:04)
Ich habe jetzt drei Bücher mit BoD veröffentlicht und kann mich über die Qualität der Bücher und ihrer Verarbeitung wirklich nicht beschweren.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.