ForenTroll

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (27.11.2009, 21:09)
chnuppesaager hat geschrieben:
Jetzt regt euch ab.
Heiner hat ja mit keinem Wort gesagt, dass das Buch schlecht sei.
Definitiv nicht.
8)
So what.


Das mag schon sein, ich finde es allerdings bemerkenswert, dass von der Forumsleitung, welche überdies derzeit mit dem Aufbau einer "Nettiquette" für dieses Forum befasst ist, solche Aussagen kommen.
Interessante Vorbildwirkung..... :roll:

Gruß
Nitram
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage
ISBN 978-3-8391-0512-2
HP: www.robert-brettschneider.com
Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (27.11.2009, 21:20)
@ nitram

Zitat Heiner

"bevor es hier weiter ausartet, habe ich meine Kommentare wieder gelöscht. Ich persönlich würde mir das Buch nicht kaufen, sehe dessen Präsentation eher als Anspielung auf die Vergangenheit dieses Forums als als eine allgemeine Betrachtung der Problematik. "

Ich denke, das reicht absolut als Begründung.

Grüße,

Ch.

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (27.11.2009, 21:28)
chnuppesaager hat geschrieben:
@ nitram

Zitat Heiner

"bevor es hier weiter ausartet, habe ich meine Kommentare wieder gelöscht. Ich persönlich würde mir das Buch nicht kaufen, sehe dessen Präsentation eher als Anspielung auf die Vergangenheit dieses Forums als als eine allgemeine Betrachtung der Problematik. "

Ich denke, das reicht absolut als Begründung.

Grüße,

Ch.


Nun, es sind Vermutungen, aber wie schon geschrieben, ich kläre das am Montag.

Ein schönes Wochenende

Sylvia
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Benutzeravatar
Yokai
Beiträge: 82
Registriert: 16.08.2009, 13:19

Re:

von Yokai (27.11.2009, 23:13)
Könnte ein wirklich lustiges Buch sein. Internetrolle sind eine Spezies, die für das Internet wie das Salz in der Suppe ist. Niemand mag sie wirklich, aber wenn man darüber stehen kann und sie nicht allzu ernst nimmt, sind sie sehr unterhaltsam. Vor allem wenn man weiß, dass es Trolle sind und sich nicht von ihnen provozieren lässt. Das könnte die Trolle echt nerven. Also Trolle betrollen.
Bin gespannt, was noch für Meinungen über das Buch kommen. Die Lesermeinungen auf der Webseite sind ja bisher nur Meinungen von Autoren, die auch auf der ein-buch-lesen-webseite vertreten sind. Also Kollegen. Das finde ich ein bisschen schade. Unabhängige Kritiker wären auch ganz gut. Aber das kommt bestimmt noch.

Wie wäre es mit einer Leseprobe?

Eine Frage hätte ich zum Cover. Ich schätze, die Person im Monitor ist ein Troll. Die Person vor dem Monitor kann man zwar nur von hinten sehen, aber die im Monitor könnte glatt das Spiegelbild von der Person vor dem Monitor sein. Oder sieht das nur so aus?
Ist ein User, der in einem Forum ausschließlich Trolle jagt, eigentlich auch ein Troll? Wenn das so ist, ist das Cover echt genial. thumbbup Es würde der Thematik auch sehr viele psychologische Betrachtungsweisen eröffnen.
(Allerdings steht der Autorenname nicht ganz mittig über dem Titel. Das fällt aber kaum auf.)
Was ist ein Unanscheißbarkeitsgrad?

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (28.11.2009, 00:52)
Kleine Randbemerkung zum Klappentext.
Wollte (auch in meinem Hauptberuf als Journalist) schon immer die abgelutschte Formulierung "Wer kennt sie nicht..." unter Strafe stellen.
Alles, was so anfängt, lege ich weg.
Wäre vielleicht in diesem Fall schade drum (bin ja kein Troll).
Dieses Profil bitte löschen.

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (28.11.2009, 03:07)
@FraRa: Danke für deinen Beitrag
Zitat: Alles, was so anfängt, lege ich weg.
Das Risiko gehe ich ein, das Buch habe ich für eine breite Leserschaft
angelegt und nicht für Journalisten geschrieben.
Nix für ungut


@Yokai : manchmal gestalten sich die Dinge anders, als sie sich uns darstellen.
Mancher Troll ist einfach nur ein ehemalige/r Userin/User, die/der es sich so verscherzt hat, dass sie/er sich nicht mehr mit der richtigen Identität einloggen darf.
Und es ist oft das Ego, das nicht anders kann, was sie/ihn dann selbst entlarvt.

Ich möchte zwei Zitate einbringen, aus den Anmerkungen des ForenTroll
Zitat: Natürlich ist die Geschichte in dem modernen Märchen ForenTroll völlig frei erfunden. Als Autorin habe ich mir große Mühe gegeben, auch die Namen, die in dem Märchen vorkommen, frei zu gestalten. Eine Elvira Boekloppt gibt es genauso wenig, wie es eine Lyrich gibt. Bei den Nicknamen habe ich mich auch auf meine Phantasie verlassen. Ganz ausschließen kann ich natürlich nicht, dass es in den weiten des wild web`s noch ein Gänseblümchen oder eine Alraune, einen Peter Frustig oder eine Elektra usw. gibt. Wenn dem so ist, dann darf ich versichern, haben sie nichts mit meiner Geschichte zu tun. Zitatende

und

Zitat: Das Trolltum gibt es wirklich. Wer das nicht glauben will, den verweise ich auf HeiseForenWiki, die freie Wissensdatenbank. Und damit möchte ich mich bei dem Verwalter dieser Datenbank sowie beim Heise-Verlag bedanken, dass ich mir keine Wortfindung habe einfallen lassen müssen, sondern den Begriff Heise ohne Probleme verwenden darf. Auf die Wiki-Seite möchte ich an dieser Stelle besonders hinweisen, falls jemand an mehr Information zum Thema interessiert ist, wird er dort fündig. Zitatende

Dann möchte ich auf das Vorwort eingehen und damit auf Walter-Jörg Langbein.

Dazu diesen Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Walter-J%C3%B6rg_Langbein

Und diesen: https://portal.d-nb.de/opac.htm?method= ... osition=30

Walter-Jörg Langbein ist Bestsellerautor Punkt
Sylvia B. ist BoD-Autorin Punkt
Falls es hier noch eine/n BoD Autorin/Autor gibt, die/der ein Vorwort eines Bestsellerautors in einer Publikation hat, möge sie/er bitte vortreten, damit ich ihr/ihm dazu gratulieren kann Punkt

Übrigens habe ich tatsächlich Mails erhalten von Kollegen, die mir dazu gratuliert haben.
Mein Schreibstil ist ein besonderer, ich kann mir den Luxus leisten, diesen besonderen Stil zu pflegen. Er mag nicht jedem gefallen, aber das braucht er auch nicht.
Wie dem auch sei: mein ForenTroll ist ein sehr lustiges Buch, das sollen übrigens auch die Lesermeinungen auf meiner HP sein, einfach nur lustig. Wie der Clip, einfach nur lustig ist.
Und ich kann mir vorstellen, dass es durchaus eine Leserschaft gibt, die kein Problem darin sieht, sich durch mein Buch einfach nur bespaßen zu lassen.

Ein schönes Wochenende wünscht

Sylvia B.
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re:

von malschaun (28.11.2009, 08:17)
Hi Sylvia,

jeder der es wagt, ein Buch zu veröffentlichen verdient Respekt; meinen haste .)
Das Thema an sich ist eine gute Wahl. Hätte mich interessiert.
Aber wenn ich dann sowas lese:

Sylvia B. hat geschrieben:

Walter-Jörg Langbein ist Bestsellerautor Punkt
Sylvia B. ist BoD-Autorin Punkt
Falls es hier noch eine/n BoD Autorin/Autor gibt, die/der ein Vorwort eines Bestsellerautors in einer Publikation hat, möge sie/er bitte vortreten, damit ich ihr/ihm dazu gratulieren kann Punkt



... dann ist das Buch von einem Troll geschrieben, und dann wieder eher uninteressant, da nicht objektiv.

Viel Erfolg und MfG

* also das Video ist grauenhaft. Da würde ich nochmal Freunde um eine ganz ehrliche Meinung bitten. Mich persönlich hat das total abgeschreckt.

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (28.11.2009, 08:37)
Zitat SylviaB:
"Walter-Jörg Langbein ist Bestsellerautor Punkt
Sylvia B. ist BoD-Autorin Punkt
Falls es hier noch eine/n BoD Autorin/Autor gibt, die/der ein Vorwort eines Bestsellerautors in einer Publikation hat, möge sie/er bitte vortreten, damit ich ihr/ihm dazu gratulieren kann Punkt "

Ja, das ist heftig.

Ich z.B. habe eine Originalpartitur eines weltbekannten Zwölftonkomponisten.
Mit Widmung. Er hat draufgeschrieben: "Für den tollsten Typen des Universums" - dann noch meinen Namen dazu.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich ihn damals erpresst habe ...
Ist lange her, und ich würd´s nicht wieder tun.

Ich hoffe SylviaB, dass Dein Bestsellerautorvorwort ehrenhafter zustande kam.
Das hoffe ich von vollstem Herzen.

Viele Grüße,

Ch.

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (28.11.2009, 08:56)
Ein Troll schreibt nun über 'nen Troll
und keiner nimmt Trolle für voll
Da hilft auch kein Schmollen
kein Rollen und Grollen...
vertroll dich - du trolliger Troll

Nur ein Wortspiel.
Einfach nur lustig, hüstel...

Klaus D. Klimke

Re:

von Klaus D. Klimke (28.11.2009, 08:58)
gelöscht
Zuletzt geändert von Klaus D. Klimke am 30.11.2010, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (28.11.2009, 09:10)
@ Klaus D Klimke

Zitat Klaus D Klimke:
"Das sollte man, denke ich, nicht nur hoffen, sondern auch denken. Alles andere käme einer angedeuteten Unterstellung sehr nahe."

Du willst mir jetzt nicht ernsthaft vorschreiben, was ich zu denken habe?

Abgesehen davon: Mein Posting war als Spaß aufzufassen, oder glaubst Du die Sache mit dem Zwölftonkomponisten etwa tatsächlich?

*hüstel

Sagmal, geht´s noch humorloser?

Grüße,

Ch.

EDIT: Geh´ halt zur Polizei.

Klaus D. Klimke

Re:

von Klaus D. Klimke (28.11.2009, 09:37)
gelöscht
Zuletzt geändert von Klaus D. Klimke am 30.11.2010, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.

buchregal

Re:

von buchregal (28.11.2009, 09:58)
Ich bin ja neu hier, habe aber inzwischen viele Artikel von Sylvia B. und anderen gelesen. Zu Amazon hat mich das Ganze auch geführt. Jetzt frage ich mich, wer ist denn eigentlich der beschriebene Troll?
Einen Verdacht habe ich ja, aber es gilt natürlich die Unschuldsvermutung.

@Heiner
Leider hast du ja deine Beiträge hier wieder gelöscht, STAKE LEISTUNG EINES ADMINS; GLÜCKWUNSCH!

@Sylvia
Deine Nicknamen im Buch sind sicher gut gewählt, aber eine ELEKTRA gibt es bei den wohl zugrundeliegenden Hackereien doch. Zu finden bei Bemerkungen zu Kritiken für "Kundenkoller" auf Amazon.

Jetzt trolle ich mich wieder und gehe in mein Wochenende.

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (28.11.2009, 10:00)
angle:

So ein Spaßfrosch aber auch, der Klaus.

Benutzeravatar
Bender
Beiträge: 62
Registriert: 12.06.2009, 13:25

Re:

von Bender (28.11.2009, 10:51)
Also ich bin ein Foren-Troll und finde es gut, dass mir eindlich ein Buch gewidmet wurde! Das streichelt mein Ego!

Ich habe hier schon lang nicht mehr rum-ge-trollt, weil ich mein passwort verloren hatte...erst nach drei vier Wochen fiel es mir wieder ein.

ohne nur eine Seite des Buches gelesen zu haben/zu werden, finde ich die Idee ehrlich super - wenn das amüsant geschrieben ist, könnte das doch ne feine Sache sein.

bin mal gespannt auf die Entwicklung deiner Verkäufe! viel Glück


der
Bender

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.