ForenTroll

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Rita.H
Beiträge: 38
Registriert: 28.11.2009, 16:25
Wohnort: Taunus

Re:

von Rita.H (29.11.2009, 19:33)
chiquitita hat geschrieben:

Na Du bist vielleicht ein Schätzchen. Postest hier in diesem Thread und fragst Dich dann, warum Leute auf Dein Posting eingehen. Du musst dir schon die Frage gefallen lassen, warum Du damals Deinen Kolleginnen im Ausstieg aus diesem Forum ergeben gefolgt bist und jetzt plötzlich wieder auftauchst. Doch nur um Deine Kollegin zu unterstützen und Dein neues Buch vorzustellen.


Ein Schätzchen bin ich ganz gewiss nicht. Das war vielleicht mal Uschi Glas. Und gefallenlassen muss ich mir auch nichts. Ob ich aus dem Forum gehe oder wiederkomme ist einzig und allein meine Sache.

Oder habe ich dir irdendwann auf die Füße getreten? Was könnte man mir nachsagen? Gar nichts! Und mit diesem M.G. habe ich noch weniger zutun.

Warum ich hier bin ist doch deutlich zu erkennen. Ich stelle mein Buch vor.

Das ist doch hier das BoD Forum oder?

Dann würde ich mal sagen: bleib du bei deinen Bananen und lass mich einfach in Ruhe.


LG. Rita

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (29.11.2009, 19:50)
Hallo,

können wir uns vielleicht gemeinsam darauf verständigen, dass dieser Thread geschlossen wird? Die Diskussion hat längst nichts mehr mit Sylvias Buchvostellung zu tun...

Grüße

Heiner

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (29.11.2009, 19:52)
nein, damit bin ich nicht eiverstanden, Heiner.
das ist meine Buchvorstellung und muss leider
darauf bestehen, dass er nicht geschlossen wird
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Gerhard
Beiträge: 913
Registriert: 07.12.2007, 00:28

Re:

von Gerhard (29.11.2009, 19:54)
:lol: :lol: :lol:

Das war der herrlichste Nachmittag seit langem. Ich hatte echt Mühe, mich lachend vom Boden wieder an den Schreibtisch hoch zu ziehen.

Zuerst dachte ich, es ist der 11.11. und der Polizeipräsident taucht in Form eines Trolls wieder auf (das können jetzt nur alte Mitglieder des Forums verstehen). Aber es ist heute der 1. Advent, die Sache ist also kein Faschingsscherz.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ... und da ist mir dann das Licht aufgegangen .... ich amüsiere mich immer noch .... LOL.

Da verlässt Sylvia im Faden vom Ursula Prem am 16.9. mit einem Paukenschlag dieses Forum.


Sylvia B.

Warte Ursel, ich komme mit.
Mein ForenTroll will geschrieben werden,
mein Pro wartet auf mich
und in die Sonne will ich auch noch.

war ne nette Zeit und Tschüss


Da sie ihren Account nicht löschen ließ, war doch klar, dass sie mal wieder kommt. Nun hat sie also ihr Troll-Buch geschrieben und was liegt näher, als dieses Forum in die PR mit einzubeziehen.

1. Stufe
Also wird das Buch vorgestellt, Sylvia kennt ja ihre Pappenheimer. Und sie hat recht. Heiner ist einer der ersten, der auf den Gag hereinfällt. Er denkt, Sylvia hat hier eine Enthüllungsstory a la Wallraff geschrieben. Also formuliert er eine Erwiderung und merkt, wie immer zu spät, dass sie vielleicht etwas zu scharf war und tappt in die zweite, aufgestellte Falle. Er löscht sein posting ... und jetzt geht es richtig zur Sache.

Die einen hacken auf Sylvia rum, die anderen auf Heiner weil er wieder mal was gelöscht hat, wieder andere stehen Sylvia zur Seite. Der Zickenkrieg hat erwartungsgemäß begonnen.

2. Stufe
Nun wird ein Bestsellerautor angeführt, der für das Buch das Vorwort geschrieben hat, man bestellt das Buch selbst ein paar Mal bei amazon um mal kurzfristig auf einem guten Rang zu landen, während im Forum wieder die Fetzen fliegen. Natürlich muss zwischendurch, wie es Trolle halt so machen, im Forum noch etwas gestichelt werden ("Isch abe schon Rang 7000, ätsch").

3. Stufe
Nun setzt eine liebe Freundin in ihre Rezension bei amazon folgenden Nachtrag: "Wie es aussieht, hat das Buch wohl einen Nerv getroffen. Wenige Tage nach seinem Erscheinen wird es bereits in einem Internet-Forum heiß diskutiert und teilweise verrissen, obwohl niemand der Beteiligten es je gelesen hat. Hierdurch beweist sich, wie wichtig es ist, sich endlich in literarischer Form des ärgerlichen Themas "Forentrolle" anzunehmen."

Liebe Sylvia, dieser Faden war der mit Abstand beste PR-Gag, den ich bisher gesehen habe. Man schreibe über Forentrolle, gehe dann in ein Forum und benehme sich dort wie ein Troll. Und da du das Forum kennst, weißt du, dass die meisten darauf reinfallen und sich unwissentlich an deiner PR-Aktion beteiligen.

Also gegen deine PR-Aktion hier ist alles, was Richard (Richymuc) an PR Ideen hier geschrieben hat, lauwarmer, neee, kalter Kaffee.


:lol: ..... was habe ich mich heute amüsiert .... die CIA hätte es nicht besser machen können ... das war echt trollig .....

cheezygrin cheezygrin cheezygrin :lol: :lol: :lol:
Herzliche Grüße
Gerhard

_________________________________

Die Welt ist anders, als sie uns erscheint. "Auf der Suche nach der Realität" , ISBN 978-3833493294

www.GerhardPhilipp.de

Benutzeravatar
Rita.H
Beiträge: 38
Registriert: 28.11.2009, 16:25
Wohnort: Taunus

Re:

von Rita.H (29.11.2009, 19:55)
Sylvias Buchvorstellung war korrekt. Du kannst jetzt nicht einfach den Thread schließen.

Hätten einige Mitglieder ihren Mund gehalten, wäre es eine seriöse Sache geworden.


LG. Rita

Gerhard
Beiträge: 913
Registriert: 07.12.2007, 00:28

Re:

von Gerhard (29.11.2009, 20:01)
Heiner hat geschrieben:
Hallo,

können wir uns vielleicht gemeinsam darauf verständigen, dass dieser Thread geschlossen wird? Die Diskussion hat längst nichts mehr mit Sylvias Buchvostellung zu tun...

Grüße

Heiner


Heiner, du tappst auch immer wieder in die gleiche Falle.

:shock::
Herzliche Grüße

Gerhard



_________________________________



Die Welt ist anders, als sie uns erscheint. "Auf der Suche nach der Realität" , ISBN 978-3833493294



www.GerhardPhilipp.de

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (29.11.2009, 20:02)
ach lieber Gerhard,
schön dich zu lesen

es war nicht ganz so, wie Du geschrieben hast, einige Punkte sind so nicht richtig.

egal,

mit einem solchen Ergebnis habe ich allerdings nicht gerechnet.
die ganze Angelegenheit hat sich in der Tat zu einem Selbstläufer entwickelt und einige Dinge, wie Ursels nachträglicher Kommentar zum Clip sind spontan entstanden.
Aber so ist das nun einmal, Du weißt ja, wie spontan sich der Pappnasenfred entwickelt hat.

und ob das wirklich für alle so lustig ist, mag ich bezweifeln.

Aber wichtig, Du hattest Spaß und bestimmt viele andere auch.

ein schönen 1. Adventabend wünsche ich dir und viel Erfolg mit deinen Projekten

Sylvia
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (29.11.2009, 20:03)
Hallo Martin (nitram), sollte ich den Benimm-Kurs in der ach so heilen Welt absolvieren, in die du gewechselt bist?
Mag schon sein, dass ich nicht das erste Mal unangenehm aufgefallen bin. Das liegt allerdings immer am Blickwinkel desjenigen, der mich als ungehörige Person sehen will. Du gehörst offensichtlich dazu. Leider, denn ich habe dich schon anders kennen gelernt.
Es ist übrigens eine Frechheit, mir eine Benimm-Kurs anzubieten, wo er doch für dich angebrachter wäre.
"Benimm" heißt für Dich offensichtlich, devot zu sein. Wo nicht, hallt dein Schrei: Jetzt reicht's aber!
Weil es auch mir nun reicht, beende ich diese Zeilen grußlos.

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (29.11.2009, 20:09)
Detlef: offtopic:
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Benutzeravatar
chiquitita
Beiträge: 1008
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: Bayern

Re:

von chiquitita (29.11.2009, 20:09)
Gerhard,
das ist eine glasklare Analyse der Dinge.

Heiner, ich kann Gerhard nur zustimmen. Lass Dich doch nicht so an der Nase herumführen. Hättest Du so konsequent gehandelt wie damals (Du weißt schon, was ich meine), dann wäre das alles nicht passiert. Nun wollen die Damen aber diesen Kampf zu Ende führen. Wie wäre es, wenn wir anderen uns alle zurückziehen. So alleine macht es denen doch auch keinen Spaß mehr.
chiquitita Uschi

Benutzeravatar
Yokai
Beiträge: 82
Registriert: 16.08.2009, 13:19

Re:

von Yokai (29.11.2009, 20:13)
Lustig.
Nun haben wir hier drei Vertreter der -ein-buch-lesen- Fraktion, zwei von ihnen hatten sich schonmal aus dem Forum verabschiedet, tauchen nun urplötzlich wieder auf und wollen den anderen Usern vorschreiben, wie sie sich zu verhalten und zu benehmen haben. dozey:

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (29.11.2009, 20:48)
Gerhard hat geschrieben:
Heiner hat geschrieben:
Hallo,

können wir uns vielleicht gemeinsam darauf verständigen, dass dieser Thread geschlossen wird? Die Diskussion hat längst nichts mehr mit Sylvias Buchvostellung zu tun...

Grüße

Heiner


Heiner, du tappst auch immer wieder in die gleiche Falle.

:shock::


Hallo Gerhard,

so ganz einfach ist die Sache nicht. Immer wenn es um Kritik an diesem Forum geht, tauchen urplötzlich unzählige Mitglieder auf, die sich ansonsten nie zu Wort melden und, was von entscheidender Bedeutung ist, im Gegensatz zu mir nichts zu verlieren haben und ihre Anonymität schamlos ausnutzen, um insbesondere mich und das Forum zu kritisieren.

Ich weiß, dass ich bereits mit meinem ersten Beitrag in diesem Thread, egal was dessen Inhalt war oder gewesen wäre, am Ende den Kürzeren ziehen werde, wie gesagt aber war es mir als Privatperson (nicht als Admin) ein Bedürfnis, mich an dieser Diskussion zu beteiligen und Sylvia kurz und knapp meine persönliche Meinung zu ihrem Buch und dessen Präsentation mitzuteilen.

Sylvias Kommentar zum Vorschlag der Sperrung dieses Threads beweist für mich einmal mehr ihre wahre Intention, welche man ohne Umschweife als unlöblich bezeichnen muss.

Um vergleichbare Situationen zukünftig zu vermeiden, wird es in erster Linie darum gehen müssen, anonymen Mitgliedern aus anderen Foren usw. das Posten hier zu erschweren. Die konkrete Situation hier hat sich nicht vermeiden lassen, weil Sylvia und ihr Gefolge es von Anfang an darauf angelegt haben, dass diese aus den Fugen gerät.

Wer so verbissen ist, eine Handvoll Bücher zu verkaufen und wahrscheinlich seit Wochen auf diesen Tag hingearbeitet hat, dem kann kein Admin der Welt Herr werden, nicht einmal ich flex:

Grüße

Heiner

P.S.: Die Alternative wäre gewesen, mich komplett aus diesem Thread rauszuhalten. Wenn ein ehemaliges, längst woanders beheimates Mitglied jedoch zusammen mit Mitglidern eines anderen Forums hier ein Buch vortellt, welches womöglich dieses Forum und dessen Mitglieder ins Lächerliche zieht, sollte man es als Admin auch kommentieren.
Zuletzt geändert von Heiner am 29.11.2009, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (29.11.2009, 20:54)
Gerhard hat geschrieben:

Also gegen deine PR-Aktion hier ist alles, was Richard (Richymuc) an PR Ideen hier geschrieben hat, lauwarmer, neee, kalter Kaffee.


Hallo Gerhard,

ja man lernt nie aus cheezygrin
Trotzdem freue ich mich immer, wenn man etwas Neues lernen kann.
Egal welches Buch man schreibt, es ist wichtig, dass man darauf aufmerksam macht.
Und wie man hier sehen und lesen kann, ist es gelungen thumbbup

"Mit dem richtigen Weg kommt man zum Ziel"
Ob das Buch gut oder schlecht ist, entzieht sich meiner Kenntnis, aber es klingt zumindest sehr spannend und lustig.

Besten Gruß vom Richard
Zuletzt geändert von Richymuc am 29.11.2009, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (29.11.2009, 20:54)
Heiner, große Worte gelassen ausgesprochen.
Dafür Dank,
Detlef

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (29.11.2009, 21:17)
Heiner hat geschrieben:
Gerhard hat geschrieben:
Heiner hat geschrieben:
Hallo,

können wir uns vielleicht gemeinsam darauf verständigen, dass dieser Thread geschlossen wird? Die Diskussion hat längst nichts mehr mit Sylvias Buchvostellung zu tun...

Grüße

Heiner


Heiner, du tappst auch immer wieder in die gleiche Falle.

:shock::


Hallo Gerhard,

so ganz einfach ist die Sache nicht. Immer wenn es um Kritik an diesem Forum geht, tauchen urplötzlich unzählige Mitglieder auf, die sich ansonsten nie zu Wort melden und, was von entscheidender Bedeutung ist, im Gegensatz zu mir nichts zu verlieren haben und ihre Anonymität schamlos ausnutzen, um insbesondere mich und das Forum zu kritisieren.

Ich weiß, dass ich bereits mit meinem ersten Beitrag in diesem Thread, egal was dessen Inhalt war oder gewesen wäre, am Ende den Kürzeren ziehen werde, wie gesagt aber war es mir als Privatperson (nicht als Admin) ein Bedürfnis, mich an dieser Diskussion zu beteiligen und Sylvia kurz und knapp meine persönliche Meinung zu ihrem Buch und dessen Präsentation mitzuteilen.

Sylvias Kommentar zum Vorschlag der Sperrung dieses Threads beweist für mich einmal mehr ihre wahre Intention, welche man ohne Umschweife als unlöblich bezeichnen muss.

Um vergleichbare Situationen zukünftig zu vermeiden, wird es in erster Linie darum gehen müssen, anonymen Mitgliedern aus anderen Foren usw. das Posten hier zu erschweren. Die konkrete Situation hier hat sich nicht vermeiden lassen, weil Sylvia und ihr Gefolge es von Anfang an darauf angelegt haben, dass diese aus den Fugen gerät.

Wer so verbissen ist, eine Handvoll Bücher zu verkaufen und wahrscheinlich seit Wochen auf diesen Tag hingearbeitet hat, dem kann kein Admin der Welt Herr werden, nicht einmal ich flex:

Grüße

Heiner

P.S.: Die Alternative wäre gewesen, mich komplett aus diesem Thread rauszuhalten. Wenn ein ehemaliges, längst woanders beheimates Mitglied jedoch zusammen mit Mitglidern eines anderen Forums hier ein Buch vortellt, welches womöglich dieses Forum und dessen Mitglieder ins Lächerliche zieht, sollte man es als Admin auch kommentieren.


Du baust eine Konstruktion aus Vermutungen auf.
Du kannst keine Privatperson sein, denn Du trittst als Admin auf und dieser Funktion musst Du deine eigene Meinung zurückstellen, oder Du musst hier mit zwei Nicks unterwegs sein.

Als Admin eines BoD Forums hast Du keine Bewertungen oder Kaufempfehlungen auszusprechen. Das dürfte ein klarer Verstoß gegen GUW sein.
Zumal deine Empfehlung auf einen puren Verdacht hin ausgesprochen ist. Das ist Geschäftsschädigend, denn dieses Forum wird von BoD ausdrücklich zur Vorstellung der BoD Produkte den Kunden von BoD empfohlen. Und ich bin ein Kunde von BoD. ein sehr zufriedener. Das Buch ist am Montag in Auftrag gegeben worden. Es kann nicht sein, dass mir von Seiten BoDs eine so zuverlässige Arbeit vorgelegt wird und hier im Forum werde ich behandelt wie jemand der hier nichts zu suchen hat.


Alles weitere kläre ich Morgen
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.