Kleinverlag antwortet noch immer nicht

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


mimicossell
Beiträge: 88
Registriert: 10.09.2009, 12:09

Re:

von mimicossell (10.09.2009, 21:28)
Normalerweise muss man viele Wochen und Monate auf eine Antwort warten, auch bei Kleinverlagen. Deshalb ist es wichtig, sein Manuskript an mehrere Verlage zu schicken. Nicht das ganze Manuskript übrigens. Eine Leseprobe von ca. 30 Seiten ist völlig ausreichend (nichts aus der Mitte. immer den Anfang nehmen!). Außerdem ein Expose.

Bei Interesse kontaktieren dich die Verlage und bitten dich, den Rest des Manuskripts auch noch einzuschicken.

Gleichzeitig könntest du dein Buch bei www.romansuche.de einstellen.

Liebe Grüße, :D

Bettina

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (11.09.2009, 12:16)
Lustig ist da nur, wer da alles von deinem Buch (pro verkauf) was abhaben will.
Der Verlag, Amazon verlangt Gebühren, der Händler (Logo) und dann noch romansuche.de.
Jetzt wenn alle ihre Gebühren haben darf sich der Autor auch über einige Cent freuen.
Was bleibt da am Ende denn noch dem Autor, der sich ja bestimmt noch einen Steuerberater leisten sollte. Oder?


Zitat:
Hinweis: Durch Ihren Kauf bei amazon erhält die romansuche.de eine Verkaufsprovision, sofern Sie amazon von unseren Seiten aus besuchen. Mit Ihrer Bestellung können Sie dadurch den kostenlosen Service dieser Site finanziell unterstützen. Herzlichen Dank. (genau)

mimicossell
Beiträge: 88
Registriert: 10.09.2009, 12:09

Re:

von mimicossell (11.09.2009, 12:47)
www.romansuche.de ist kostenlos, allerdings müssen sie dich bzw. dein Romanprojekt/Manuskript akzeptieren. Dass sie ein Partnerprogramm mit Amazon haben, hat mir ihrer Vermittlertätigkeit überhaupt nichts zu tun.

Viele Webseiten haben ein Partnerprogramm mit Amazon oder anderen Onlinehändlern. Jeder kann da mitmachen, der eine eigene Webseite hat. Mit dem Buch, das ein Autor über www.romansuche.de an den Verlag bringen will, hat das nichts zu tun - das Buch gibt es ja gar nicht, und man kann es nicht bei Amazon kaufen.

Grundsätzlich gilt: Autoren verdienen wenig (es sei denn, sie schreiben regelmäßig Bestseller). Man kann bei Taschenbüchern von ungefähr 7% Honorar auf den Nettoladenverkaufspreis ausgehen - das ist der Ladenverkaufspreis abzüglich der Mwst.; davon dann 7%. Bei einem Buch mit Ladenverkaufspreis von 10 Euro erhält der Autor also in etwa 0,65 Euro, wenn ein Buch verkauft wird. Das muss er dann natürlich auch noch versteuern. Wieviel da übrig bleibt, kann sich jeder selbst ausrechnen.

Große Publikumsverlage zahlen normalerweise ein Garantiehonorar vorweg, das man behalten darf, selbst wenn sich das Buch schlecht oder gar nicht verkauft. Mittlere Verlage bieten nicht immer ein Garantiehonorar, und kleine Verlage eigentlich nie.

Bei Bod liegen die Gewinnspannen anders, und ein Autor kann selbst festlegen, zu welchem Preis er sein Buch auf den Markt bringen will. Dafür braucht man den richtigen Riecher, denn wenn der Marktpreis zu hoch ist, kauft niemand das Buch. Wenn es sehr günstig ist, verdient man wiederum zu wenig. Eigenverlag ist ebenfalls zu überlegen, aber dann hat man eine eigene Firma am Bein. Wer gerne schreibt, ist noch lange kein Geschäftsmann, und irgendwann kommt der Punkt, wo man sich entscheiden muss: Schreiben oder Firma?

Liebe Grüße,

Bettina

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (11.09.2009, 14:19)
Liebe Bttina,
das war jetzt mal richtig ausführlich gesagt.
Damit kann man etwas anfangen.
Danke :-)
Maxi

Lally
Beiträge: 62
Registriert: 05.07.2007, 12:08

Re:

von Lally (21.11.2009, 22:51)
Hmmm ... Wenn der Kleinverlag sich nach drei Monaten nicht gemeldet hat, kann man sich wohl darauf verlassen, dass demnächst eine Ablehnung kommt, richtig?

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (22.11.2009, 13:22)
Wirklich verlassen kannst du dich auf gar nichts :lol: angle:

Aber ruf doch einfach mal an und frag freundlich nach, oft wirkt das Wunder ... cheezygrin

Ich drück die Daumen.

LG, Babs

(PS. Hab gestern nach knapp einem Jahr eine Absage von einem Global Player erhalten.)

Lally
Beiträge: 62
Registriert: 05.07.2007, 12:08

Re:

von Lally (22.11.2009, 13:45)
Ich habe vor einiger Zeit nachgefragt, ob mein MS angekommen ist. Paar Wochen später erhielt ich eine Bestätigung. Nun wird es schon seit einigen Monaten geprüft. Ich würde die Herrschaften ungerne wieder belästigen, da es ja sowieso nach einer Absage aussieht. Hätten sie Interesse, hätten sie sich früher gemeldet. Stimmt's?

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (22.11.2009, 14:58)
Ich weiß nicht, wie viel die da zu tun haben, bei der Flut an Manuskripten sicherliche eine ganze Menge, und das Weihnachtsgeschäft steht auch vor der Tür. Ich würde wahrscheinlich auch gerne ungern noch einmal anrufen und nachfragen und einfach warten, was sich ergibt. Rechne einfach damit, dass eine Absage kommt, dann macht man sich nicht ganz so viel Hoffnungen.

Aber es ist ja schon mal gut, dass es überhaupt gelesen und geprüft wird, als dass man ein standardisiertes Absageschreiben erhält. Das kommt eh noch früh genug!

Bis dahin ... die Hoffnung stirbt zuletzt!
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (13.12.2009, 21:59)
@Lally

Außerdem habe ich mich an den Nordmann-Verlag gewandt. Bisher keine Antwort.


Auf dessen HP steht: "Der Verlag ist geschlossen."
Da kannst Du warten bis zu Sankt Nimmerleinstag.


ricochet
Texte mit Pfiff.

Lally
Beiträge: 62
Registriert: 05.07.2007, 12:08

Re:

von Lally (14.12.2009, 11:25)
Ah, okay. Vor einigen Monaten stand diese Meldung nicht. Aber gut zu wissen.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.