Bitte beurteilen: Buchcover + Klappentext

Stellt euren Text vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (13.01.2010, 13:06)
Hallo, auch wenn ich nicht neues hinzufügen kann: Das Cover sieht gar nicht brasilianisch aus. Es muss ja nicht die Christus-Statue sein oder der Zuckerhut, aber auf jeden Fall ein Motiv, das einem sofort die Assoziation von Brasilien rüberbringt. Ein ganzseitiges Foto als Cover ist zudem ziemlich out. Als Tipp: geht in eine Buchhandlung und "klau" mit den Augen, schau dir die Covergestaltungen von anderen Büchern deines Genres an - wie ist die Aufteilung? Typografie? gibt es Linien, Flächen, grafische Elemente o.a.?

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5037
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (13.01.2010, 14:00)
Erstmal: Hut ab zum Mut vor der ersten Buchveröffentlichung! ;-))

Ich würde auf jeden Fall auf der Rückseite des Covers, gleich welches Foto du letztendlich nimmst, dieses NICHT stauchen. Es sieht als sei das Foto, das links platziert ist, das Coverfoto einfach zusammengestaucht, so dass er mensch unnatürlich langegzogen aussieht. Fotos immer ordentlich beschneiden oder proportional verkleinern - nur noch als kleiner Tipp am Rande.

LG, Barbara

Benutzeravatar
Franjo
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2010, 17:24
Wohnort: München

Re:

von Franjo (13.01.2010, 19:22)
Besten Danke für die vielen ehrlichen Antworten und Anregungen.

Meine Quintessenz ist jetzt, dass das Buchdesign für die Tonne ist. Und auch der Titel ist wohl eher nicht der Bringer (der Vergleich mit "Francophil" passt ganz gut). Insgesamt verscherz ich mir dabei erheblich die Aufmerksamkeit potentieller Leser, wie bereits mehrfach geschrieben.

Also, ich setz mal alles wieder auf Anfang und mach mir mit euren Kritiken ein neues Brainstorming.

Vielen Dank noch mal. Es war wirklich hilfreich.

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3842
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (13.01.2010, 22:36)
Der Buchtitel gefällt mir! thumbbup
Haifischfrau

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (13.01.2010, 22:53)
Hallo Franjo,

Franjo hat geschrieben:
Also, ich setz mal alles wieder auf Anfang und mach mir mit euren Kritiken ein neues Brainstorming.


Nur nicht resignieren. Mein Coverentwurf für meinen Autoren-Ratgeber stieß auch auf heftige Kritik (allerdings nicht in diesem, sondern in einem Typographieforum), aber im nachhinein war ich sehr zufrieden. Die spätere Fassung war einfach um Welten besser. Weh getan hat die Kritik aber trotzdem.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Franjo
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2010, 17:24
Wohnort: München

Re:

von Franjo (13.01.2010, 23:16)
Keine Sorge, ich resigniere nicht. Besser jetzt die ehrlichen Kritiken als nachher das böse Erwachen. cool5

Juan
Beiträge: 111
Registriert: 03.03.2008, 20:46
Wohnort: Hamburg

Re:

von Juan (16.01.2010, 12:06)
Find ich soweit ganz ok.
Nur das linke Foto ist vom Seitenverhältn. total verrückt.
Die Person total in die höhe gezogen und dafür sehr schmal geworden, dort hätte ein Ausschnitt bessere wirkung und würde das Originale Seitenverhältn. des Bildes nicht stören.

Ist zwar nur eine kleinigkeit, die mich jedoch stören würde.
There is no genious without Passion.

stefanie33
Beiträge: 32
Registriert: 23.08.2009, 07:39

Re:

von stefanie33 (16.01.2010, 14:13)
Hallo,
ich hatte zuerst den Klappentext gelesen; und dann erst den Titel.
Da fand ich den Titel sehr passend, schön kurz .
ABER, ja, die Vorschreiber haben recht, ohne das Wissen, dass es ein Brasilien-Buch ist, würde ich den Titel eher abschreckend finden.
Weil es, irgendwie, nach krank sein klingt.

Und der Text ist zu lang: Mir würde reichen, wenn ich danach weiß, dass Kurzgeschichten aus/über Brasilien drin sind.
Wann ist die Handlung angesiedelt ? Historisch oder Krimi oder Zeitgeist oder erotisch oder sozialkritisch oder dokumetarisch ... und das auch nur, damit ich mich hinterher nicht ärgere, dass ich versehentlich z.B. Mittelaltergeschichten eingepackt habe.

und das meiste von dem Autoren-Text gehört wohl eher in die Autoren-Vorstellung im Buch innen drin.
auch meine ich, dass du dich nicht dafür entschuldigen musst, dass du schon mehrmals dort warst. So klingt es nämlich für mich.
Mir würde reichen, wenn ich im Klappentext erfahre, dass du schon oft dort warst ... ich also sicher sein kann, dass da einer schreibt, der viele Jahre Brasilien-Erfahrung hat.

Hm, und was ist der Nutzen für den Leser ? Warum soll ich es mitnehmen?
Spannend, kurzweilig, unterhaltsam ?
Ich kann was dazu lernen ?
Oder neue /unerwartete Seiten von irgendwem/irgendwas kennen lernen ?
Schöne Fotos ?
Irgendwie sollte solch ein Hinweis schon im Klappentext stehen, oder nicht?

Liebe Grüße, Steffi

Susanne Henke
Beiträge: 206
Registriert: 10.12.2009, 11:30

Re:

von Susanne Henke (16.01.2010, 16:20)
Brasilien. Ein Land der Gegensätze: Armut und Luxus, Fortschritt und Feudalismus, Religiosität und Lebensfreude. Mitteleuropäer fasziniert Brasilien ungemein. Menschen verfallen jenem Land, sehen es als Paradies. Sie werden zu Brasilienfans. Brasilophil. Jene Menschen werden zu dem, was mit Begriffen wie »Sozialromantiker«, »Altruist«, »Gutmensch« und »Spinner« verächtlich gemacht wird.
Hallo Franjo,

ich glaube auch, dass Cover und Text mehr Feuer, Leidenschaft und Lebensfreude ausstrahlen könnten. Für's Titelbrainstorming
"Saudade - Brasilien lebenslang"
"Saudade - immer wieder Brasilien"
"Brasil, Brasil, Brasil"
"Samba, Sonne, Sehnsucht - Shortstories aus Brasilien"

Und ein Vorschlag für den Klappentext

Brasilien ist nicht nur ein Land, Brasilien ist eine Leidenschaft. Ein Rausch der Sinne und der Gegensätze. … hier würde ich konkrete Beispiele aus Deinen Stories einsetzen. Du hast doch bestimmt so einen schönen Kontrast von überschäumender Lebensfreude beim Karneval und in den Farben des Sonnenuntergangs beim einsamen Angeln auf dem Amazonas versinken o.ä.

Alles über Dich würde ich ins Buch packen.

Das Foto finde ich gar nicht so verkehrt, aber die Farben - wo sind das Grün und das Gelb Brasiliens?

Viel Erfolg bei Deinem Projekt
Susanne

Zurück zu „Textfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.