Bücherwerbung im Internet

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Hans-Peter

Bücherwerbung im Internet

von Hans-Peter (17.01.2010, 07:33)
Hallo in die Runde,

wäre für einige hilfreiche Tipps dankbar, bei welchen Internetadressen man Bücher Erfolg versprechend präsentieren kann?

Vielen Dank und liebe Grüße.

Hans-Peter

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3843
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (17.01.2010, 11:37)
Hallo Hans-Peter,

ob's erfolgversprechend ist, weiß ich nicht. Wie wäre es bei XING oder Facebook. Empfehlenswert sind auch immer Rezensionen bei amazon.

Schönen Sonntagsgruß
Haifischfrau

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (17.01.2010, 11:45)
Hallo Hans-Peter,

habe mir gerade Deine schöne Homepage angesehen.

Bei Deiner Buchvorstellung würde ich direkt einen Link zu Amazon setzen.

Am besten mit dem Partnerprogramm von Amazon, das heißt bei jeder Bestellung egal was es ist und der Käufer von Deiner Homepage kommt, kassierst Du 5%

Gruß Richard
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
SonjaTsch
Beiträge: 96
Registriert: 20.12.2009, 13:58
Wohnort: Dortmund

Re:

von SonjaTsch (17.01.2010, 12:36)
Ich denke mit Facebook kann man wirklich ganz gut werben, jedoch benötigt man da schon gewisse Zeit, bis man einfach eine schöne Anzahl an Menschen als "Freunde" gesammelt hat.

Bei XING gibt es ja, wie auch bei Facebook, diverse Gruppen, in denen man sich anmelden und wo man es ggf. vorstellen kann.

Ich persönlich würde das in jedem Fall nutzen!!!

Es gibt dann noch das Portal myheimat - dort kann jeder Artikel schreiben, die viele Menschen lesen können. Warum nicht auch das nutzen oder aber OPINIO?

Ich wünsche Dir viel Erfolg thumbbup
Liebe Grüße
Sonja

NEU: Alternative Therapien für Kaninchen

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (17.01.2010, 15:26)
Es gibt natürlich diverse Literaturforen im Internet ...: Recherche, Recherche, Recherche

Ansonsten würde ich auch MySpace empfehlen, habe darüber schon viele gute und v.a. nette Kontakte generiert, auch einige Bücher verkauft. Schau mal hier:

www.myspace.com/barbaraschilling

Beste Grüße,
Barbara

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 409
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (17.01.2010, 16:42)
Schließe mich Barbara an.
Bin mit MySpace voll zufrieden... :wink:

LG, Amber

Hans-Peter

Re:

von Hans-Peter (18.01.2010, 08:10)
Hallo und guten Morgen,

vielen Dank für Eure netten Vorschläge und Anregungen.
Werde mir die Sache mal ansehen und ggf. über meine Erfahrungen
berichten.

Bisher kannte ich nur Suchbuch.de, booklooker.de und smallpress.de.

Liebe Grüße
Hans-Peter

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (18.01.2010, 08:39)
skipteuse hat geschrieben:
Es gibt natürlich diverse Literaturforen im Internet ...: Recherche, Recherche, Recherche

Ansonsten würde ich auch MySpace empfehlen, habe darüber schon viele gute und v.a. nette Kontakte generiert, auch einige Bücher verkauft. Schau mal hier:

www.myspace.com/barbaraschilling

Beste Grüße,
Barbara


Hallo Barbara,
Deine myspace Seite sieht super klasse aus! Wirklich toll!

Ich habe bezügl. myspace allgemein einmal eine Frage. Ist es nicht so, dass man dieses Portal NUR privat nutzen darf? Bis jetzt habe ich mich immer damit zurückgehalten, denn wenn man seine Bücher "bewirbt" ist es ja nicht mehr privat.

Muss man dann auch bei myspace ein Impressum angeben?

Bitte entschuldige, dass ich so unwissend frage und falls ich mich irren sollte.

Vielleicht kennt sich jemand von Euch damit aus?

Vielen lieben Dank

Peyton
Cute and Sexy Girls - Erotischer Bildband
Hot and Pretty Girls - Photography - Bildband
Sklavin der Unzucht - Erotischer Roman
Sklavin in Ekstase - Erotischer Roman
Semester-Sklavin - Erotischer Roman

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (18.01.2010, 09:54)
Also auf MySpace sind ja riesig viele Künstler vertreten, vor allem Bands/ Musiker, auch Tänzer, zunehmend auch Autoren... :-)

Benutzeravatar
jako
Beiträge: 60
Registriert: 01.01.2010, 08:02
Wohnort: Großhansdorf

Re:

von jako (18.01.2010, 11:25)
Liebe Barbara,

damit ist die Frage allerdings nicht beantwortet. Da ich mich auch für Myspace interssiere, wüsste ich auch gerne mehr. Auch ich finde Deine Seite klasse thumbbup

LG

jako

Benutzeravatar
FriederikeNielsen
Site Admin
Beiträge: 136
Registriert: 27.07.2009, 17:18

Re:

von FriederikeNielsen (04.03.2010, 12:38)
Hallo,

kennt ihr schon die Facebook-Seite von BoD? Hier sind rund 400 Fans registriert, von denen viele die Plattform zur Präsentation ihrer Bücher nutzen - und es werden fast täglich mehr: http://www.facebook.com/Booksondemand

Hier noch der Link zum "PR-Leitfaden für Self-Publisher" aus dem DIYG-Blog (The Do-It-Yourself-Guide to Publishers) mit vielen Tipps für Autoren zum Thema Marketing und PR im Internet: http://www.schreibermag.de/promoting/pr ... publisher/

Viele Grüße
Friederike

Benutzeravatar
Thorsten Peter
Beiträge: 200
Registriert: 29.10.2009, 18:27
Wohnort: Haßmersheim

Re:

von Thorsten Peter (04.03.2010, 12:53)
Hallo Friederieke,

danke für den Tipp. Ich war schon dort, bin jetzt "FAN" und hab auch gleich was an die Pinnwand geschrieben ;-)

Grüße
Thorsten

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (04.03.2010, 13:03)
Hallo Hans-Peter,

das Cover von deinem Amalfi-Roman gefällt mir auf deiner Homepage schon besser.

Benutzeravatar
fasanthiola
Beiträge: 634
Registriert: 17.03.2009, 15:13
Wohnort: Würzburg

Re:

von fasanthiola (04.03.2010, 16:26)
habe die bod-fansite gestern rein zufällig entdeckt, mich ebenfalls als "fan" eingetragen und meine Bücher vorgestellt.

ich finde es sehr gut, dass bod, uns autorInnen außerhalb des bod-dunstkreises eine zusätzliche - kostenlose! - plattform bietet.
Wie stark das bedürfnis ist, sich mit bod auch bei facebook öffentlich zu identifizieren zeigt der rasante anstieg der fanzahlen.

im gegensatz zu den twittereien ist die fanseite gut gepflegt und bietet immer wieder interessante neuigkeiten.

lieber gruß
ursula

meine facebook-profilseite: http://tinyurl.com/yl5ylvd
Die Cyriakusglocke - Fasanthiola 5
Aliceas Lied - Fasanthiola 4
Dem Ruf der Drachen folgen! - Fasanthiola 3
Die Felsenstadt Semal Rethis - Fasanthiola 2
Keine Zeit für Drachen - Fasanthiola 1

www.fasanthiola.de

Benutzeravatar
TipEx
Beiträge: 139
Registriert: 23.07.2009, 08:50

Re: Bücherwerbung im Internet

von TipEx (09.03.2010, 14:24)
Hans-Peter hat geschrieben:
Hallo in die Runde,

wäre für einige hilfreiche Tipps dankbar, bei welchen Internetadressen man Bücher Erfolg versprechend präsentieren kann?

Vielen Dank und liebe Grüße.

Hans-Peter


Ich mache es immer so:

Noch bevor das Buch in den Handel geht, registriere ich eine passende Domain und erstelle eine kurze aber möglichst informative Website.
Sobald das Buch dann bei Amazon gelistet ist, lege ich eine neue Werbekampagne bei Google Adwords an (Budget momentan anfangs ca. 10,00 Euro/Tag, später langsam sinkend) und schicke die Klicks auf die Website.

Es geht hauptsächlich darum, sich möglichst schnell ein möglichst gutes Verkaufsumfeld bei Amazon zu sichern. Ist das erst einmal geschehen, reicht es in den allermeisten Fällen als Werbung vollkommen aus und ich fahre die Adwordswerbung langsam herunter.

Unter einem guten Verkaufsumfeld verstehe ich z.B. das Erscheinen meines Buches unter "wird häufig zusammen gekauft" wenn sich ein Amazon-Kunde ein gut verkauftes Buch gleichen oder ähnlichen Themengebiets ansieht.

Ich schicke die Adwords-Klicks deshalb nicht direkt nach Amazon, sondern zunächst auf meine Website, weil mir dort meiner Ansicht nach nicht die Möglichkeiten zur Verfügung stehen, die mir auf einer eigenen Website zur Verfügung stehen.

Ich habe früher auch Bücher bei Suchbuch gelistet. Das mache ich jedoch nicht mehr, seitdem ein (hier nicht genannter) Kleinverlag dieses Verzeichnis ausschließlich zu seiner Selbstdarstellung nutzt und scheinbar viel Zeit darauf verwendet, alle anderen Bücher wegzuklicken.

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.