Endpreis verkalkuliert- Ändern-wie?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


steffenkb
Beiträge: 75
Registriert: 12.02.2009, 15:21

Endpreis verkalkuliert- Ändern-wie?

von steffenkb (11.03.2010, 10:24)
Hallo

Kann ich den Endverkaufspreis nachträglich ändern bzw. erhöhen (+1,50Euro), auch wenn mein Buch schon als BOD-Classik gelistet und im Verkauf ist? Am Buchblock und Cover bleibt alles gleich, keine inhaltliche Veränderung des Buches.
Muss ich mit zusätzlichen Kosten rechnen?

MFG

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (11.03.2010, 10:56)
Hallo steffenkb,

du mußt eine Neuauflage bei BoD starten. Wenn nur der Preis erhöht wird, geht das möglicherweise auch mit der alten ISBN (bitte nutze dafür aber nochmal die Suchfunktion, in den letzten Wochen ist das ISBN-Thema mehrmals diskutiert worden). An Kosten kommen 39 Euro für die Neuauflage auf dich zu.

Wenn das Buch mit gleicher ISBN, aber neuem Preis in den Handel kommt, stelle ich mir schon die Verwirrung bei den Onlinehändlern vor. Und natürlich den Ärger bei den Kunden, die vielleicht schon den neuen Preis bezahlt haben, auf dem Buch (von den schon länger gedruckten Exemplaren aus dem Großhandelslager) aber noch den alten Preis aufgedruckt finden.

Viele Grüße

Torsten
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (11.03.2010, 13:32)
Nach meiner Erfahrung ist Neuauflage mit alter ISBN plus Preisänderung (grundsätzlich auch nach unten) technisch unproblematisch machbar. Es fallen halt nochmal 39 Öre (bei Classic) Mastering an und die 5 Jahre starten neu.

Hauptproblem dürfte v.a. auch sein, daß die Preisänderung bei den Internetbuchhändlern auch wirklich berücksichtigt wird. (Es läuft hier grad ein Thread, wo's billiger wird und das auch nicht überall ankommt.)

Den grundsätzlichen Ärger kann man dadurch vermeiden, daß man auf dem Buch gar keinen Preis nennt. Ich tue das auch, zugegeben :) [obwohl es mangels Buchladenpräsenz gar nicht nötig wäre], aber eine Verpflichtung gibt es dazu m.W. nicht. (Anderenfalls BoD selbst mit seinen EasyCovern dagegen verstoßen würde.)

My.

Benutzeravatar
Freudenberger
Beiträge: 62
Registriert: 03.03.2010, 09:03
Wohnort: Geesthacht, Deutschland

Re:

von Freudenberger (13.04.2010, 07:42)
Jap genau...Neuauflage mit neuem Preis und den Buchblock neu hochladen und Cover neu hochladen und neue 39 Euronen bezahlen und ISBN behalten...
Liebe Grüße

Kai-Uwe Freudenberger

http://www.hundert-seiten.de

True Love
ISBN: 3839167914
EAN: 9783839167915

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (14.04.2010, 14:38)
Hallo,

Freudenberger hat geschrieben:
und ISBN behalten...


Das würde ich mir noch genau überlegen. Da (nicht nur) bei Amazon auch immer ältere Auflagen zu sehen sind, würde das dem einen oder anderen Kunden und Buchhändler doch auffallen. Ob die immer erfreut wären, weiß ich nicht.

Da man die 39 Euro ohnehin bezahlen muss, würde ich eine "überarbeitete, zweite Auflage" mit neuer ISBN herausbringen. Für Kunden und Buchhändler stellt es sich dann eben so dar, dass man weitere Arbeit in das Buch investiert hat und es dadurch auch ein wenig teurer geworden ist. Überarbeiten sollte man es dann natürlich wirklich, denn wenn man Pech hast, prüft das jemand tatsächlich nach.

Beste Grüße,

Heinz.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.